Freitag, 20. Juli 2012

Souvenir de la Malmaison

... blüht bei mir immer erst etwas später. Dafür blüht sie dann bis in den
Spätherbst. Ich habe von ihr schonmal am 1. Advent die letzte Blüte in
der Vase gehabt. Sie ist nicht so richtig weiß. Ihre Farbe erinnert mich mehr
an einen ganz hellen Milchkaffee. Regen mag sie in den Sommermonaten
garnicht. Dafür stört sie der Regen im November scheinbar überhaupt nicht.
Während die Blüten in den Sommermonaten schnell mal mumifizieren, habe
ich oft im Herbst wunderschöne duftende Blüten.

Souvenir de la Malmaison
Rosa borbonica


  • gezüchtet um 1843 von Jean Béluze
  • benannt nach der berühmten Rosensammlung
    der Kaiserin Joséphine auf Schloss Malmaison
  • dichtgefüllte, zart fleischfarbene und im Verblühen weiße Blüten
  • öfterblühend - mit reichlicher Nachblüte  



 









Kommentare:

  1. Habe Deinen Blog gerade erst gefunden und wow, Mädel, Dein Garten ist ein absoluter Traum! Also, hätte ich nicht schon Haus und Garten, ich würde glatt bei Dir einziehen:o). Habe mich gleich als neue Leserin bei Dir eingetragen, damit ich keine von Deinen traumhaften Rosen verpasse.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alex,

    vielen Dank :-) Ich freue mich sehr über Deinen Kommentar.
    Habe auf Deiner Webseite gestöbert, du hast ja so viele Rosen. Wunderschön! Man kann wirklich süchtig werden nach immer neuen
    Rosenpflanzen. Aber ich habe leider auch kaum noch Platz.

    Liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen