Donnerstag, 6. September 2012

Herbstmarmelade

... Ende August und Anfang September gibt es wieder Unmengen von Hollunderbeeren.
Meine Eltern haben daraus Saft gemacht. Bei Fieber musste ich ihn trinken - bäää!!!
Ich wollte nie wieder etwas mit Hollunderbeeren zu tun haben. Aus den Blüten habe ich
in den letzten Jahren gern Gelee gekocht. Der ist lecker. Aber Hollunderbeeren?
Nun habe ich bei Michaela aber folgendes Rezept gefunden. (Sie hat auch noch ganz viel
Wissenswertes dazu geschrieben.) Am Sonntag haben wir schon probiert. Ich muß sagen,
es ist einfach lecker! Selbst mein Mann und mein Großer waren begeistert und das will
was heißen. Ich habe die Marmelade jedoch ohne grünen Tee gekocht (hatte ich leider
vergessen zu besorgen).Werde ich aber auch noch ausprobieren, gibt ja noch genügend
Hollunderbeeren :-)

Ich hatte folgende Zutaten für die Hollunderbeermarmelade:

500 g Hollunderbeeren
500 g Gartenäpfel
1 Vanilleschote
200 ml Wasser
500 g Gelierzucker 3:1





Die Äpfel habe ich aus unserem Garten - der kleine Spatz mußte gleich mal kosten. :-)











































Kommentare:

  1. Mmmmhhh sieht köstlich aus und die Kombination mit Äpfeln passt hervorragend! Danke für's Rezept, liebe Urte!
    Herzliche Grüsse
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schmeckt auch wirklich lecker :-)
      Die Äpfel und die Vanilleschote bringen eine schöne Süße rein.

      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  2. liebe urte,

    ich weiß nun gar nicht,
    ob ich dir schon geschrieben habe,
    oder nicht...

    jedenfalls möchte ich dich
    ganz herzlich als neue leserin meines blogs begrüßen...
    ich freue mich, dass du mich gefunden hast...

    deine fotos sind traumschön...
    vor allem die mit dem hollunder haben es mir angetan...

    ich wünsche dir und deiner familie
    noch einen schönen restsonntag...

    herzliche grüße nancy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nancy,

      vielen Dank für deinen Kommentar hier bei mir. :-)
      Ich freue mich, dass dir meine Bilder gefallen.

      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  3. Hallo Urte,
    Deine Bilder sind traumhaft schön!!! Ich habe mich gleich als Leserin bei Dir eingetragen.

    Viele Grüße aus Hamburg
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,

      Ich freue mich sehr, dass du dich als Leser bei mir
      eingetragen hast und das dir meine Bilder gefallen. :-)

      Viele liebe Grüße
      Urte

      Löschen
  4. mhhh lecker Holunderbeeren Marmelade :) habe gerade Holunderbeeren Limo getrunken :P
    Das Bild mit dem Riesenapfel ist total süß, der kleine Mann ganz groß ;)
    Liebe Grüße
    Myri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch immer total witzig, wenn er mit
      seinem Obst kämpft. Aber er ist immer ganz begeistert,
      wenn er "Erwachsenenessen" bekommt.

      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  5. Hoffentlich wirkt sie bei dir nicht so wie bei meiner Mutter ;) sonst hält dein Sohn dich tatschlich für einen gleichaltrigen Spielkameraden :)

    Herzliche Grüße,
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück ist alles gut gegangen ;-)
      Aber die Falten im Gesicht sind schon weniger ;-)
      Jedenfalls schmeckt die Marmelade megalecker
      und das ist ja die Hauptsache :-)

      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  6. Liebe Urte , das sind ja wieder schöne Bilder geworden. Ich kenne die Kombination aus Hollunderbeeren und Apfel auch schon seid ein paar Jahren . Wir machen daraus immer leckeren Saft und den trinken wir dann gerne ganz heiß wenn draußen der Wind kalt über das Feld fegt , der Regen an die Scheiben prasselt oder die Hände rot sind vom Schneeschieben !

    Herzliche Grüße von Anja Landtrulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja, wie gesagt der Saft war ja immer
      nicht so mein Ding :-) Vielleicht sollte ich es
      wirklich mal ganz heiß (so als Glühweinersatz ;-))
      probieren.

      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  7. Deine Foto's sind fantastisch! Zuckersüss Die Kleine mit dem riesen Apfel! Hätte ich Deinen Blog vorher gefunden, hätte ich die Konfi auch ausprobiert, denn meinen Holunder haben die Vögel verputzt! Ich freue mich mehr von Dir zu lesen! Herzliche Grüsse Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, dass dir meine Fotos gefallen
      und natürlich auch ganz doll, dass du dich als Leserin eingetragen hast! :-)

      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  8. Sehr lecker - ich liebe sie und die Beeren sind einfach in freier Natur zu pflücken, dass macht es noch einmal so schön.

    Liebe Grüße ♥ Monika mit Bente

    AntwortenLöschen