Samstag, 27. April 2013

Mein 12tel Blick im April

... ist es nicht schön. Endlich wird es wieder grüner und  das ganze Grau verschwindet
unter einem hellgrünen Schleier :-)
Schade die Tulpen im Buchsbeet haben es leider noch nicht geschafft aufzublühen. Das
wird wohl erst im Mai etwas. Dafür kann man im Hintergrund ein paar rosa Hyazinthen
sehen. Mal sehen, ob mein großer alter Salbei wieder kommt. Ich habe ihn radikal gekürzt,
nachdem er nach dem Wintereinbruch im März seine Blätter hängen ließ. Hmm, hoffentlich
erholt er sich wieder!
Noch mehr 12tel Blicke findet ihr wieder bei Tabea :-)






Kommentare:

  1. Eine interessante Serie vom gleichen Standort.
    Mein Salbei sah auch so aus - habe ihn total runtergeschnitten - mal sehn.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Urte,

    deine Arbeit hat sich gelohnt. Es sieht gemütlich bei dir aus.

    Einen guten Samstag wünscht dir

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte,
    na, da tut sich aber was. Den blaue Farbtupfer finde ich sehr schön... so mitten im Garten!
    Ich bin schon auf das Mai-Foto gespannt.
    Glg, Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Urte
    wunderschön leuchtet das Buchsgrün! Der Salbei wird sicher wieder aufblühen, ich schneide den immer radikal zurück und jedes Jahr wächst er wieder ganz gross!!
    Liebe Wochenendgrüsse, Moni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Urte,
    immer wieder spannend so ein monatlicher Blick aus derselben Perspektive.
    Meine Rätselpflanze ist keine Caccinia crassifolia, aber danke für den Tipp, die kannte ich noch nicht.
    Sieht interessant aus. Ist die winterhart?
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Urte
    Auch ich finde es wunderschön, wie es nun wieder zu grünen beginnt. Endlich ist die Zeit des trüben "Graus" vorbei.
    Ich wünsche Dir ein gemütliches Wochenende und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Diese monatlichen Bilder sind immer wieder
    erstaunlich.
    Ich bin auf Umwegen wieder hier gelandet, denn ich war schon
    mal da. Damals hatte ich mich sogar als Verfolger eingetragen.
    Dann aber ist wohl was dazwischengekommen. Das passiert nicht mehr.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Urte, das ist ein toller Blick in die Natur. Immer wieder schön zu sehen, wie sich alles verändert.
    Sei lieb gegrüßt von der Tina

    AntwortenLöschen
  9. liebe Urte ,
    also ich kann deine rose Tulpen im April schon sehen .
    Es ist doch immer wieder wunderschön , wie sich die Natur ( ver ) wandelt .
    & da der Mai ja schon vor der Haustüre steht , dauert es ja nicht mehr lange bis alles bei dir vor Farben erstrahlt ☼
    Liebe Wochenendgrüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Urte,
    wenn man die ersten drei Monate sieht, besonders den März, soll man bald nicht glauben, in welcher kurzen Zeit die Natur aufholt. Bei mir kommen nur meine ganz alten knallroten Tulpen und der weiße Garten hat dieses Jahr gar keine mehr. Ich hab kein Glück damit, bis auf die besagten und die sind heute so gar nicht mehr mein Ding.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Urte,
    was für ein toller und liebevoll angelegter Garten, superschön.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  12. Ein grandioser Unterschied! Wundervoll! Das mit den Tulpen wird bestimmt bald...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Urte,
    danke für deine immer so netten Kommis bei mir!
    Das ist wirklich schon ein himmelweiter Unterschied seit März, Wahnsinn!
    Hab morgen auch mal einen 4-tel Blick bei mir :)
    Ich wünsch dir ein schönes Restwochenende!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Urte,

    hach, wie ist das schön, daß der olle Schnee weg ist! Der Farn ist ganz ordentlich groß, und ein bißchen Farbe gibt es nun auch schon. Was sind denn das für Hütchen im Garten?
    Der 12tel-Blick ist wirklich eine interessante Sache.
    Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag, und hoffe, der kleinste im Bunde ist wieder wohlauf ♥ Liebe Grüße aus dem Westen, Elke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Urte,
    jaaa, wie schön! Endlich kein Schnee mehr sondern Blumen!
    Schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Urte, Jaaa ist es nicht schön, dieses frische Grün ! Ich genieße nun jeden Tag den Garten und freie mich an allem was sprießt! Mein Salbei hat es leider nicht geschafft, ich Drücke die für deinen die Daumen!
    Lg steffi

    AntwortenLöschen
  17. Jetzt aber!!! Endlich wird es grün.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  18. Mach dir keine Sorgen um den Salbei, der kommt schon wieder!
    Es gibt Salbei mit verschiedenen Blättern, manche sind sehr winterhart.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Urte,

    ja, jetzt wirds dann richtig schön !! Ein herrliches Fotomotiv ist das, nun kann man schon eine kleine Collage davon machen.

    Liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. Vom Fotomotiv mal ganz abgesehen, ist der Unterschied zum März wirklich beeindruckend. Was für ein toll angelegter Garten.

    AntwortenLöschen
  21. ja das figürchen sonnt sich fein ;) bin gespannt, was sich in den nischen so alles entwickelt!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  22. Das Nebeneinander ist schon jetzt sehr eindrucksvoll! Ein französischer Park en miniature.

    AntwortenLöschen