Mittwoch, 22. Mai 2013

Mein 12tel Blick im Mai

... es ist ein Wahnsinn!!!
Diesmal habe ich zwei Bilder gemacht - ich konnte mich irgendwie nicht so recht
entscheiden. Vorige Woche haben die Tulpen noch so wunderbar geblüht. Nun
sind sie schon verblüht, aber dafür ist auf einmal alles dicht und grün - ein einziger
Dschungel. Die Buchshecke hat ausgeschlagen und muss nun unbedingt geschnitten
werden. Die Quitte steht in voller Blüte und die Rosen haben so viele Knospen. Mein
Salbei im Vordergrund hat sich wunderbar erholt und ist voller kleiner Babyblätter.
Hier noch mal seit dem Januar ...
Und natürlich findet ihr wieder bei Tabea noch mehr 12tel Blicke :-)






Kommentare:

  1. Liebe Urte,

    irre, wie viel grüner alles geworden ist. Der Mai bringt uns wirklich viele Veränderungen, gell.
    Ich hoffe, das Wetter wird nun bald etwas wärmer und wir können den Garten so richtig genießen.

    Liebe Grüße sendet Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, es explodiert förmlich...das Grün...wie schön! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte,

    wir sehnen uns alle nach der Wärme, und ich hoffe, dass sie bald
    kommt.

    Einen guten Nachmittag und liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Urte,

    das ist ja in einer Woche irre grün geworden! Mir selber kommt aber auch alles hier so grün vor. Wenn ich auf unser Haus zufahre, dann bin ich über das saftige Grün richtig fröhlich. Wenn denn dann mal endlich die Sonne käme!
    Das verrückteste Bild ist immer noch der März! So viel Schnee...!
    Sei lieb gegrüßt von der Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Urte so ein schöner Blick, die Tulpen sahen einfach toll aus :-) ich freue mich schon auf den Rosenjuni :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Urte,
    das ist wirklich ein gewaltiger Unterschied. Meine Rosen haben bisher leider noch keine Knospen, habe sie aber auch wegen des Wetters etwas später geschnitten - ist eben dieses Jahr alles etwas später - und wenn das mit den Temperaturen weiter so geht......
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Urte,
    der Kälte zum Trotz ist dein Garten grüner und schöner geworden!
    Ich freue mich schon aufs nächste Foto!
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Oh wunderschön liebe Urte, hier ist der Unterschied frappant! Also die Natur lässt sich trotz den tiefen Temperaturen nicht aufhalten, nur mich friert es...!
    GLG Moni

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte!
    Welch ein Unterschied in so kurzer Zeit!!
    Alles explodiert fast.
    So, und jetzt wünschen wir uns noch Sonne dazu ;-))
    Ich grüße dich ganz lieb
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Urte
    Es ist das pure Leben. So schön.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  11. Diese Veränderung ist erstaunlich, aber eindrucksvoll, liebe Urte. Ich bin schon jetzt voller Vorfreude auf die nächsten Blicke.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Urte,
    deine sonnigen Gartenbilder sind eine Wohltat bei diesem kalten und verregneten Wetter!
    Schön, was sich hier getan hat in den 5 Monaten!
    Sei lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Wenigstens liegt kein Schnee mehr...
    Da hat sich ganz schön was getan!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  14. Oh, das ist wirklich wunderschön! Ich bin verliebt in Deinem Garten!!!

    Liebste Grüsse
    Betti

    AntwortenLöschen
  15. mir gefällt das letzte bild am besten. ohne schatten einheitlich grün! buch hat ausgetrieben ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen