Freitag, 12. Juli 2013

Wenn die Rosen verblühen

.... bin ich immer ein wenig traurig. Aber alles vergeht eben irgendwann im Leben.
Rosen, Blumen, Tiere und Menschen verabschieden sich und werden vielleicht neu
geboren? Wer weiß das schon so genau.
Zur Zeit schaffe ich es kaum an meinen Rechner. Ich möchte euch so gern alle besuchen,
aber ich bin abends einfach total fertig. Nach der Woche im Kloster habe
ganz schön zu tun, wieder überall klar Schiff zu machen. Der Garten hat einfach nicht
aufgehört zu wachsen. Obwohl ich nicht da war! Ich komme mir vor wie im Dschungel!
Die verblühenden Rosen haben einen Blütenblätterteppich im Garten ausgebreitet :-)
Also wird geschnippelt und gesäubert bis alles wieder schön ist. Abends falle ich sooooo
müde - gleich mit den Jungs ins Bett. Hier noch ein paar Bilder vom Garten vor dem
Klosterbesuch. :-)))
Seid bitte nicht böse, wenn ich zur Zeit kaum zum Kommentieren komme. Aber ab sofort
wird es wieder besser. Ich verspreche es :-)
PS: Das ist übrigens unsere süße Luna. Wenn ich im Garten bin, schleicht sie immer
um meine Beine und möchte gesteichelt werden. Nur fotografieren findet sie blöd. Aber
diesmal ist mir ein Bildchen von ihr im Petersilie gelungen.





















Kommentare:

  1. Liebstige Urte, ach ist deine Luna schön! Bitte sag ihr, sie möge sich öfter mal fotografieren lassen!
    Eine Lykkefund haben wir auch im Garten, leider ist sie schon verblüht - aber deine ja vielleicht auch, du hast geschrieben, das sind Vor-Kloster-Bilder. Ich kann auch ein Lied davon singen, dass der Garten einfach weiterwuchert, während ich weg bin - kein Wunder, dass du vor lauter Arbeit kaum nachkommst - und dir ist bestimmt niemand böse, wenn du mal weniger zum Schreibne kommst! Fühl dich einfach gedrückt,
    ganz herzliche rostrosige Grüße,
    Traude

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Urte
    Deine Rosen scheinen nochmals alles zu geben. Hm, mir gehts ähnlich, alles ist vergänglich. Aber anderes und neues kommt wieder. Dieser Satz macht mir grad eben auch wieder Mut.
    Und dein Büsi, sie ist ja allerliebst.ähab ein wunderschönes WE.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte,

    bei Euch lebt eine Glückskatze! Der Name *Luna* paßt ja wunderbar ♥
    Während ich so in Deinen Rosenblüten-Träumen schwelge, blendet mich fast das drittletzte Bild!!! Frauenmantel ist wirklich der perfekte Begleiter zu Rosen!!
    Nimm Dir die Zeit die Du brauchst. Nur so macht Dir und uns das Bloggen Freude!
    Ein schönes, sonniges Wochenende! Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  4. So schön, deine Rosen...und hätten wir das ganze Jahr Rosen, wäre es ja nichts Besonderes mehr, oder? Deine Luna ist wunderschön! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Urte,

    du brauchst dir keine Gedanken zu machen.
    Jeder hat Verständnis für dich.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Urte,

    ich liebe Deine Rosenbilder! Vor unserem Haus möchte ich mir auch ein Rosenbeet anlegen. Du hast mich dazu inspiriert, hoffentlich habe ich einen
    kleinen grünen Daumen!!!!
    In der letzten Zeit habe ich auch sehr wenig kommentiert, wir hatten auch
    immer so viel vor oder waren lieber draußen. Also mach Dir keine Gedanken, wie Elke schon sagt, bloggen soll doch Spaß machen.

    Deine Luna ist eine ganz Hübsche!
    Ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende!
    Alles Liebe Angela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Urte!
    Dein Garten ist immer eine Augenweide!!! Meine Rosen verblühen auch langsam, aber es gibt ja noch eine 2. Blühphase, auf die ich mich immer freue!
    Besonders beeindruckt war ich von Deinen letzten Posts - die Blumen, Deine Bilder - das ist echt einzigartig!!! Du hast so ein wundervolles Talent!
    Ich wünsche Dir einen guten Start ins Wochenende und ganz liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  8. Liebste Rosen-Urte,
    ich bin sowas von begeistert von deinen Rosen und sehe das alles was Rang und Namen hat, bei Dir einen Platz gefunden hat. Nun siegt aber meine Gärtnerinnen-Neugier und ich muss Dich mal fragen wie groß dein Garten denn überhaupt ist(man bekommt immer den Eindruck das es es sich um ein riesiges Gelände handeln muss) und wieviele Rosensorten behergt er???? Ach und wo ich schon beim Fragen bin, hast Du auch die richtigen Moosrosen? Als ich noch in der Gärtnerei tätig war, hatte ich das Glück einige dieser seltenen Exemplare zu ergattern und natürlich musste Eine mit in den Garten. Nein, nein ich habe ja nur meinen Balkon, sie steht bei meiner Mutter im Garten. Es ist die "Blanche Moreau", hübsche kleine reinweisse Blüten mit einem dezenten Duft. Leider jedoch nicht sehr haltbar und regen ist absolut tötlich...aber was erzähle ich Dir, Du als "alte Rosenliebhaberin" weist das natrülich :))
    Meine Balkonrosen sind zur Zeit kahl, ja Du hast richtig gelesen, denn durch die ersten heissen Tage waren sie über und über mit Spinnmilben bedeckt. Da ich auf dem Balkon keine chemische Keule (und nur damit kommt man den Biestern bei) einsetzten möchte schneide ich sie zurück und entlaube sie. Ist zwar jetzt ein trostloser Anblick, aber sie beginnen schon neu durchzutreiben und kleine Knospenansätze gibt es auch.
    Rosen...wenn ich damit erst anfange grins...nun aber noch zu deiner Luna, was für eine HÜBSCHE!!! Darfst Du ihr gerne ins Öhrchen flüstern und auch das sie doch so ein schönes Modell ist was man gerne öfter sehen möchte ;))
    Nun muss ich aber weiter, viel Spaß im Garten und ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Marlies
    PS: Mach Dir wegen den Kommentaren keine Sorgen, ich bin genauso, schreibe dann mal wieder öfter, dafür gibt es zwischenzeitlich mal keine oder sehr wenige!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Urte,
    eine Glückskatze, wie schön!
    Deine Rosenbilder..........wunderschön!
    Lass dir Zeit und nimm dir Zeit für alles was Spaß macht!
    Ein sonniges Wochenende wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Urte, vielen Dank fuer das Posten der wunderschoenen Rosenbilder! Ich kann gut verstehen, dass Du sehr busy bist, im Garten einen catch-up zu machen. Seit unserem England-Urlaub (Wir sind nun schon drei Wochen zurueck!) haenge ich auch immer noch hinterher, den Garten wieder auf Vordermann zu bringen. Es dauert halt seine Zeit! Das Katzenphoto ist auch sehr faszinierend!
    Christina

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Urte,
    Deine Luna ist eine wunderschöne Glückskatze, sie sieht so weich und flauschig aus. Die gelben und rosa Rosen passen sehr gut zusammen, tolle Bilder von Deinem Garten. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Urte
    ein süsses Kätzchen habt ihr! Mich begleitet auch immer unsere Minti im Garten und das ist schön!!
    Ein schönes Wochenende wünscht dir Moni

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Urte,
    eine zuckersüße Katze und wunderschöne Fotos aus deinem Garten.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Urte,
    hab jetzt erst gelesen,du warst im Kloster zum Malen!Wow,tolle Umgebung und bestimmt sehr inspirierend!
    Habe heute auch einen ganzen Tag gearbeitet und es entspannt mich, bei den Blogs vorbeizuschauen!
    Brauchst kein schlechtes Gewissen zu haben,wenn du nicht immer hier bist.
    Ich wünsch dir ein erholsames Sommerwochenende!
    Ganz liebe Grüße,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  15. also i bin a total begeistert über de vielen Rosaln wost du im GARTEN hast......ein wahrer TRAUM...und de LUNA is sowieso der HIT...liebe grüße las i da do,,,birgit

    AntwortenLöschen
  16. wunderschöne Bilder, da hatte ich doch glatt Deinen Post verpasst. Ich kann Dein Gefühl nachvollziehen. Mir geht es manchmal ähnlich, wenn ich eine Woche in Köln bin und nach Hause komme. Ich weiß jetzt warum der Riesenschuppenkopf Cephalaria gigantea heißt und habe dieses plötzliche Wachstum ebenso wie das Ausblühen der Rosen beinahe verpasst... Ein wunderschönes Bild von Luna, unsere Polly ist auch dreifarbig.
    Lieben Gruß Cordula

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschöne Rosen-Bilder und Luna - ist schon klar, dass hier auch viel zu tun ist.
    Liebe Grüße - ♥ Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Urte,
    sooooo tolle Rosen und sooooo fantastische Bilder, da hat die Mietze Luna aber Glück, das sie in diesem schönen Garten leben darf!

    Viele Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  19. Hier neigt sich die Rosenblüte auch dem Ende entgegen! Dieses Jahr haben sie ziemlich unorthodox geblüht, denn während die Einen schon fast "durch" waren, hatten die Anderen gerade erst mal die ersten Blüten geöffnet. Aber dieses Jahr scheint wohl alles ein wenig konfus zu sein..............:-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Urte,

    ja, leider geht die Rosenblüte bald zu Ende. Herrlich sieht es trotzdem aus. Der Schnappschuß von Luna ist Dir einfach toll gelungen.♥

    Viele liebe Sonnenscheingrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Urte,
    welch traumhaft schöne Bilder aus Deinem Rosengarten. Ich liebe sie sooooo.
    Früher mochte ich Rosen gar nicht, doch seit ca 20 Jahren habe ich an unserem alten Haus( ca. 120 Jahre alt), alte englische Rosen gepflanzt und wir freuen uns jedes Jahr wieder über diese Pracht.
    Ja auch hier werde ich am Montag so einige verblühte Köpfe abschneiden, aber was soll ich Dir sagen- ich freue mich schon wieder auf die nächste Blüte, zumal ich das große Glück habe, von meiner Freundin vor ca 15 Jahren rosa Rosen aus ihrem Garten zu bekommen und diese blühen bis zum Frost.....
    Ich wünsche Dir in Deinem Rosengarten ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Urte
    Wow, diese Rosenfotos wieder... ganz bezaubernd. Aber noch bezaubernder finde ich Eure Luna... dieser Blick, einfach herrlich. Bei mir sind die Rosen noch in voller Blüte und es gibt sogar noch Exemplare, die haben noch gar nicht geblüht. Ich werde erst so gegen Ende September Wehmütig, wenn ich merke, dass das Gartenjahr langsam schwindet und die kargere Zeit bevorsteht.
    Lass es Dir gut gehen und hab einen gemütlichen Sonntag.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  23. Wow, liebe Urte!

    Mir fehlen die Worte.So wunderschön <3 Die Rosen danken Dir die Pflege, die Du Ihnen schenkst. Einfach toll.Ich habe meine ja fast gänzlich entfernt, weil mein Krabbelmonster ständig blutete. Jetzt machen mich Deine Bildchen doch etwas traurig.... Hach.. Naja,die Kurze ist ja groß genug... Ich werd' mal zum Händler flitzen ;D

    Gglg
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  24. Oh, meine liebe Urte, nicht traurig sein, denn noch nicht alle Rosen verblühen jetzt schon. Und sie kommen auch wieder, ganz bestimmt.
    Denk mal an mich, einige Rosen sind bei mir gar nichts geworden wegen der langen Winterzeit. Dabei hatte ich mit denen gerade so gerechnet, da sie wunderschön duften sollten. Deine Luna ist ja eine Süße und so fotogen.
    Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag. Liebe Grüße von der
    Tina

    AntwortenLöschen
  25. So schöne Rosen - das muss ein Duft in Deinem Garten sein...
    Wir haben ein paar alte englische Rosen gesetzt aber ich wünsche mir eine dazu, die durchblüht und noch ein wenig Duft besitzt. Kannst mir Du eine robuste empfehlen? LG Iris

    AntwortenLöschen
  26. Oh ja, so geht es mir auch!! Aber viele blühen ja nochmals ;))Ich habe, bis auf die meisten Rambler, viele remontierende Rosen im Garten und so kommt man einfach öfter in den Genuss ♥

    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen