Sonntag, 25. August 2013

So schnell kanns gehen ...

... am vorigen Sonnabend haben wir im Garten den Geburtstag meines Mannes und meiner
Schwägerin gefeiert. Noch in der Nacht bekam meine Tochter ganz schlimme Bauchschmerzen.
Sonntags früh um 7.00 Uhr wurde sie mit Blaulicht ins Krankenhaus gefahren, weil sie schon
hyperventilierte. Nach ein paar Untersuchungen wurde sie gleich operiert. Es war der Blinddarm.
Sie hatte Glück - er war kurz vorm Platzen. War das eine Aufregung! Die ganze Woche war ich nur
am Hin- und Herfahren zwischen Arbeit, zu Hause und Krankenhaus. Gestern ist sie nun wieder
nach Berlin und will bald wieder arbeiten gehen! Dabei haben ihr die Ärzte abgeraten! Sie ist so zart
und dünn! Aber sie hat eben ihren eigenen Kopf! Naja, man hat schon so seine Sorgen.
Ich hoffe nur, dass alles gut geht und sie sich trotzdem schont!
Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen!
Wir waren heute nun endlich wieder im Garten. Die Gartenarbeit lenkt mich ein wenig ab und nach
dieser Woche war wieder einiges zu tun. Wir ernten haufenweise Tomaten, Zucchini und Mangold.
Und Louise Odier, Jacques Cartier, Augusta Luise, William Shakespeare,  Gertrude Jekyll,
Madame Boll, Sidonie, Winchester Cathedral, Rose de Resht und Velvet Fragrance blühen nochmal
wunderschön nach.









Kommentare:

  1. Bei all deinen schönen Impressionen und Blumen muss ich heute gestehen, dass ich bei der ersten Torte beinahe hängen geblieben wäre...

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    Ich wünsche dir bald wieder ganz ruhige Tage und deiner Tochter eine schnelle Genesung.

    AntwortenLöschen
  2. me sagsch dein SCHNACKERL TOCHTAL::: OLLS guate VO mir:: UND DA KLOANE Zwerg is ja zuckasiaß::: LOS DA NO A bussal DO:::: birgit

    AntwortenLöschen
  3. Achherje...so eine Aufregung! Zum Glück ist noch mal alles gut gegangen!!! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Urte
    oh der Kleine sieht aber ganz zufrieden aus! Was für eine Aufregung ihr hattet, oje ich schicke euch ganz viele gute Besserungswünsche, vor allem der Tochter!
    unsere Gartenernte ist auch ganz reichlich und die Zucchini und Tomaten schmecken einfach herzhaft!
    Habt einen gemütlichen Sonntag!
    Liebe Grüsse, Moni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Urte,
    ich wünsch euch allen,das wieder Ruhe in den Elfenrosngarten einkehrt und deine Tochter bald wieder gesund wird♥
    Liebe Grüße,Ulli

    AntwortenLöschen
  6. Da war ja ganz schön Aufregung bei euch. Wünsche deiner Tochter gute Besserung und deinem GG nachträglich alles Gute zum Geburtstag. Hab jetzt auch schon einige Tomaten geerntet, ist doch geschmacklich ganz was anderes.
    GlG christina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Urte!
    Was für eine Aufregung... bei uns war es vor vielen Jahren ähnlich, nur das Jana da 6 Jahre alt war... sie hat unheimlich lange gebraucht, bis sie wieder fit war!Deiner Tochter gute Besserung und sie soll sich auf jedenfall noch schonen!!!! Du hast aber eine super Gartenhilfe! So fleißig!
    Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Urte,

    nun geht es aufwärts bei euch.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte,

    wir hoffen mal, daß Deine Tochter Obacht gibt, und sich schont, wenn es zu viel wird!
    Ansonsten zeigst Du wieder schöne, fröhliche Bilder. Der erste Kuchen sieht so sehr nach Sünde aus... wie bekommt man denn diese verführerischen Wellen hin??? Oh, da möchte man mit dem Finger dran rumnaschen ;o)
    Die Ernte sieht prächtig aus. Die Rosen ebenfalls. Wie schön, daß Ihr ein Gartenwochenende hattet. Hier ist seit gestern Dauerregen :o(
    Dir einen lieben Gruß und eine ruhige kommende Woche. Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war schon wieder weg, da klang was in mir nach...!
      Deinem Mann zum Geburtstag nachträglich alles Gute!
      Wann hat denn die Blogbetreiberin diesen Tag??

      Löschen
  10. Liebe Urte, ich wünsche Euch ganz viel Gesundheit und vor allem Genesung! Viel Glück zum Geburtstag und einfach nur viel fröhliche Stunden.... Judith

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Urte,
    ich hoffe dass Deine Tochter bald wieder auf den Beinen ist, gute Genesung. Deine Gartenbilder sind wieder wunderschön, der Kleine ganz süß wie er so im Garten spielt. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  12. Oh liebe Urte, da hast Du aber eine echt blöde Woche hinter Dir. Wichtig ist aber dass es Deiner Tochter wieder gut geht und sie schnell wieder wohl auf ist. Ja, schonen muss sie sich sicher sehr, denn eine Bauchoperation bleibt eben eine Bauchoperation und mit der ist nicht zu spassen. Deine Ernte ist sicher ein Genuss für den Gaumen und wird sicher von groß und klein geschätzt werden.

    Viele liebe Abendgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Urte,
    da hat deine Tochter aber einen Schutzengel gehabt.Ich wünsche ihr auch weiterhin gute Besserung und sie
    soll sich die Zeit nehmen,die sie braucht und nix überstürzen!
    In eurem Garten blüht ja so einiges nochmal prächtig und das Gemüse reift in der Sonne.
    Dein kleiner Schatz genießt den Sommer auch noch:)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  14. Ach herrje! Ich wünsche deiner Tochter gute Besserung und sie soll sich ja schonen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  15. Oh du meine Güte, Urte,
    das war leider kein erfreulicher Feier-Ausklang bzw. Nachklang! Ich wünsche deinem Mann trotzalledem nachträglich alles Gute zum Geburtstag - und deiner Tochter, dass sie sich wieder rundum gut erholt!!! Zum Glück hast du im Garten, wie ich sehe, "groooße" Hilfe, darum wächst dort auch alles so schön!!!
    Fühl dich herzlichst gedrückt,
    Traude

    AntwortenLöschen
  16. Ach Urte,
    das war ja ein Riesenschreck!!!!!
    Ich hoffe deine Tochter erholt sich wieder!
    Die zweite Rosenblüte ist auch immer wieder schön!
    Bezaubernde Bilder zeigst du wieder!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Urte
    Ich kann so gut mit Dir fühlen. Solche Dinge sind sehr belastend und Du schreibst es richtig: "Kleine Kinder - kleine Sorgen.... grosse Kinder - grosse Sorgen." Das kenne ich auch!
    Deiner Tochter wünsche ich gute Besserung und Dir und der ganzen Familie alles Liebe.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Oh mann...solche Dinge lässt einen wieder ganz fest nachdenken. Gut ist bei euch alles gut ausgegangen!
    Mein Horrorerlebnis war, als ich dachte, dass mir meine damals 2jährige Tochter nun gleich in den Armen wegstirbt....Blaulicht, Sirene, Krankenhaus...es war ein aussergewöhnlich starker Fieberkrampf mit Bewusstlosigkeit und auch die Ärzte schienen so hilflos, weil sie auf die Medikamente nicht reagierte.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  19. Oje, da kann ich nur schnell auf Holz klopfen. Bisher haben wir mit unserer Kleinen das Krankenhaus nur von außen gesehen.
    Hoffe Deine Erholt sich recht schnell.

    VG Steffi

    AntwortenLöschen
  20. Erstmal gute Besserung Deiner Tochter wünsche ich, liebe Urte! Ja, es geht immer so schnell mit dem Blinddarm, und obwohl man denkt, es ist doch nichts Ernstes (bei uns sagt man, dass eine Blinddarmoperation schon der Pförtner des Krankenhauses machen kann), dauert es wirklich wirklich lange, bis man wieder das Alte ist.

    Alles Liebe Dir und Deiner Familie von
    Betti

    AntwortenLöschen
  21. Was für ein Glück, dass Deiner Tochter noch rechtzeitig geholfen werden konnte.

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  22. Oh, wie schön Deine Tomatenpflanzen sind und Du hast sogar Mangold im Garten. <Ich finde es immer toll, wenn man sein eigenes Gemüse ernten kann. Und vor allem es schmeeeckt...

    LG TINA

    AntwortenLöschen
  23. Mach dir keine all zu großen Sorgen wegen deiner Tochter, es wird schon alles gut gehen!

    Deine Tomatenstöcke hängen ja übervoll, ich hab dieses Jahr nur eine Mickerernte........

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  24. Oh je, das kenn ich!! War bei unserem Jüngsten vor 2 Jahren so, Notop am Sonntag, auch ganz kurz vor dem Platzen... und das auch innerhalb von 1 1/2 Tagen. Ich wünsche deiner Großen ganz schnelle und gute Besserung und du mach dir nicht so große Sorgen! ♥

    Allerliebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Urte, über den Spruch habe ich früher immer gelächelt.
    Tja und heute weiß ich......es stimmt zu 100% !!!!!!!
    Deiner Tochter wünsch ich ganz viel Gesundheit !!!
    Wunderschöne Bilder übrigens ;-)
    Liebe Grùsse Mia

    AntwortenLöschen
  26. Das mit dem Blinddarm kenn ich......
    Dein Phlox ist ein Traum......
    Meine Nachblüte der Louise ist sehr spärlich dieses jahr....aber ich war ja auch nich da, um Sie zu pflegen
    Liebe Zwergengrüße

    AntwortenLöschen
  27. Guten Morgen liebe Urte
    Vielen Dank für Deinen so lieben Kommentar auf meinem Blog.
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Urte,
    zum Glück ist alles gut gegangen, dafür kann man dankbar sein!
    Sie haben alle ihren eigenen Kopf und gestehen sich keine Ruhe zu, bei uns dasselbe - unser Sohn hatte letzte Woche einen Unfall mit dem Rad und als Folge einen Schlüsselbeinbruch... und gibt auch keine Ruhe, geht arbeiten...
    Alles Gute und genieße es, wieder mehr zu Hause und im Garten sein zu können!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Urte,

    ja, ja, so sind sie, unsere (ehemals) Kleinen. Doch wichtig ist, dass vom Verlauf alles gut gegangen ist. Irgendwie scheint die Blinddarmzeit zu sein. Beim Großen in der Azubi-Gruppe hat es auch ein Mädel "getroffen". Nun hat sie einiges aufzuholen. Aber da es in der Gruppe optimal läuft, funktioniert auch die Hilfe untereinander. Das ist wirklich großartig. So wie deine Bilder.

    Zu guter Letzt wünsche ich deinem Mann und deiner Schwägerin alles Gute, Beste und Gesunde für das neue Lebensjahr.

    Sonnige Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen