Donnerstag, 3. Oktober 2013

Rosenpost von Katja (Versponnenes)

Mein nächster Gast ist Katja von Versponnenes.blogspot.de Faszinierend finde ich, wie
sehr wir doch eigentlich alle Rosen mögen und sie bewußt oder unbewußt in unserem Alltag
integrieren. Obwohl wir vordergründig ganz andere Interessen haben. Katja zeigt auf ihrem Blog
die schönsten selbst gehäkelten und gestrickten Sachen. Da hat sie das absolute Händchen
für. Auch ihren wunderschönen romantischen Garten hat sie schon ein paar mal gezeigt, ihre
süßen Katzen und natürlich als Hauptperson - Willow :-) Ihr Blog ist einfach so gemütlich!
Und dass sie auch Rosen liebt, seht ihr am folgenden Post:

Wir haben einen kleinen Garten - ca. 700 qm² inkl. Hausbebauung. Wir lieben es verwunschen,
d.h. es finden sich viele Nischen und auch Bäume, so dass leider immer weniger Platz für Rosen
bleibt, denn Rosen lieben Sonne. Das habe ich gelernt.
Am liebsten habe ich englische Rosen, die richtig dick und voll sind. Natürlich hätte ich auch am
liebsten nur weiße und rosafarbene, aber wie ich nun feststellte leben hier auch sehr viele gelbe &
bernsteinfarbene Rosen (wie man auf den Bildern unschwer erkennen kann).
Rosafarbene habe ich eher als Kletterrosen. Apropos Ramblerrosen mag ich auch gerne ganz im
Gegensatz zu meinem Wunscherfüller. Sie rambeln ja so richtig...
Ich kenne meine Rosen nicht mit Namen... leider, denn oft werde ich gefragt, welche Sorte das ist,
aber ich kann es nicht sagen. Ein Gartentagebuch habe ich mal angefangen, aber - wie es immer so
ist - wieder beendet. Ich kann aber letztlich nur dazu raten...
Ich finde, dass die Rosenpflege nicht soooo schlimm ist, wie es manchmal geunkt wird. Man sollte
es einfach versuchen und wie gesagt, die Sonne ist mit das Wichtigste. Die alten Blüten abschneiden
und immer bis zum nächsten 5-blättrigen Ästchen zurückschneiden, so dass die Rose eine neue
Chance zum Austreiben erhält. Düngen sollte man natürlich auch nicht vergessen.
Rosen auf Geschirr oder Kissen mag ich natürlich auch. Wie ich immer so gerne sage, komme ich
aus der "Laura-Ashley-Fraktion" und wer mag da wohl keine Rosen? Glücklicherweise hat "Green
Gate" gerade ein Geschirr rausgebracht, das ganz nach meinem Rosengeschmack ist.
Meine Lieblingsblumen im Garten sind jedoch ehrlicherweise Fingerhüte. Ich freue mich jedes Jahr,
wenn sie sich ausgesäht haben und so richtig schön groß werden. Sie sind aber auch ein wunderbarer
Begleiter von Rosen - finde ich :O)
Nicht traurig sein, wenn nun der Herbst und der Winter kommen. Auch Rosen im Frost können toll aussehen!

Rosige Grüße von

Katja










Kommentare:

  1. Wie schön der Garten aussieht!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. ...das ist ja richtig aufregend, die Bilder woanders zu sehen :O)

    Liebe Grüße!!!!
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katja !
    Wunderschöne Rosenbilder.aber auch das Bild mit der Mauer find ich wunderbar.Es erinnert an alte englische Gärten.In das neue GG Geschirr hab ich mich auch sofort verliebt
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katja,

    TRAUMHAFT SCHÖN!

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Der Garten ist wirklich toll. Fingerhut ist auch mein liebster Rosenbegleiter. Leider sind mir schon wieder einige abhanden gekommen, trotz frühem Rückschnitt - er ist einfach zu wankelmütig.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Katjas Garten ist wirklich sehr romantisch, selbst wenn dort nicht eine einzige Rose blühen würde...! Alleine das verwunschene Bild macht mich neugierig, ihn zu durchstreifen. Wahrscheinlich würde man irgendwann auf diesen riesigen schwarzen Gesellen stoßen, der mal ordentlich durchgekrault werden möchte, ehe man seine Nase weiter in alle Ecken stecken dürfte ;O) Danach einen leckeren Kaffee aus diesem schönen Porzellan wäre fein. Im Garten oder im Haus, denn das ist auch so wunderbar!
    Euch beiden einen schönen, sonnigen Feiertag. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  7. Katja hat in der Tat einen sehr romantischen Garten.
    Ich bin ert jetzt auf ihren Blog aufmerksam und neugierig
    geworden. Wunderschön.
    Einen schönen, erholsamen Feiertag wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Auch ein schöner Garten und schöne Rosen - ich mag sie auch mit Reif und auch verwelk - sie sagen immer irgendwas zu mir :-)

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte, liebe Katja!!
    Traumhafte Bilder und sooooo romantisch!!!
    Aber, wo ist Willow?
    Eig toller Post! Daaaanke.
    Sonnige Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Urte,
    den Post von Katja finde ich so schön.
    Mir gefällt ihr Blog, ich freue mich immer wieder bei ihr zu schauen.
    Ihr Garten ist so schön verwunschen, richtig romantisch und Willow passt perfekt dazu.
    Liebe Grüße und einen schönen Feiertag.
    Tilla

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Katja
    richtig schön von dir und deinem Garten zu lesen!!
    Liebe Grüsse, Moni

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Urte, hallo Katja,
    ich kenne Eure beiden Blogs ja schon sehr lange und muss sagen, dass die Kombination in diesem Post soooo gelungen ist....(nur fehlt leider Willow **lach**). Sehr sehr schön!
    Lg und einen schönen Feiertag
    Tanja

    AntwortenLöschen

  13. es ist wirklich schön zu lesen welche Gärtnervorlieben Katja so hat. Herrlich finde ich ja auch neben den wunderbaren Rosen Ihre richtig beeindruckenden Fingerhüte, Sie dürfen einfach in einem Bauerngarten nicht fehlen.

    Herzliche Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Urte und Katja,
    die Bilder von Rosen, Garten und Fingerhut sind wunderhübsch,
    aber das Kännchen finde ich: " Z a u b e r h a f t !"
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Hallo, ich mag ja den blog von Katja auch sehr und die Bilder sind wieder einfach berauschend...LG Daniela

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Katja, liebe Urte,
    wunderschöne Fotos. Witzigerweise gefallen mir auch die gelben Rosen. Wie immer schreibt Katja sehr sympathisch und mit einem Augenzwinkern.

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  17. Wundervolles Bilder und ein Blog, bei dem ich gerne vorbei schaue. Ganz zauberhaft diese Vorstellung :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Urte, liebe Katja
    Danke für diesen herrlichen Post. Der Garten ist ein wahres Paradies und die Rosenbilder sind Balsam für die Seele.... Bei uns ist's nämlich so richtig neblig und trüb geworden.
    Einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende wünscht Euch Yvonne

    AntwortenLöschen
  19. Die Fingerhüte mag ich auch sehr gerne, sie dürfen sich bei uns aussamen.
    Danke für die Vorstellung dieses Gartens!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  20. Was für schöne Rosen!

    Und was für eine tolle Idee mit den Gastbeiträgen, liebe Urte.

    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende

    Nula

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Katja,
    das war ein wunderschönes, stimmungsvolles Rosenposting! Natürlich lasse ich mir gern das Herz von sommerlichen Rosenbildern erwärmen, aber ganz besonders faszinierend finde ich die Rose mit den Eisnadeln!
    Liebe Urte,
    dir möchte ich nochmals für diese tolle Rosen- und Blogvorstellungs-Aktion danken. Außerdem will ich dir auch noch herzlich DANKE sagen für deine lieben Genesungswünsche an meine Mutter! Fühl dich ganz feste gedrückt!
    Ein schönes Wochenende, rostrosige Küschelbüschel und alles Liebe,
    Traude

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Urte & Katja,
    ein schönes Posting, zumal ich bei Rosen - und Naturbilder sowieso immer schwach werde. Außerdem schaltet da mein Gehirn immer auf den 'Auch-haben-möchte-Modus' um *lach*

    Ganz viele liebe Grüße und einen tollen Start in die Woche wünscht,
    Lill

    AntwortenLöschen
  23. Ein wunderschöner Post! Ich liebe es ja auch so verwunschen und romantisch *lach* und natürlich GreenGate!! ♥

    Liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  24. Hej,
    da hört man Katja ganz genau!
    Wie immer sehr schöne Aufnahmen!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  25. Das ist Katja, wie sie leibt und lebt. Nicht nur die Rosen sind wunderschön, nein auch der Fingerhut ist ein herrliches Stück Gartennatur.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen