Dienstag, 15. Oktober 2013

Rosenpost von Kerstin und Stephie (Bienenelfen)

Heute habe ich zwei Bienenelfen bei mir zu Gast :-)
Kerstin und Stephie haben gemeinsam einen tollen Blog - Bienenelfe.blogspot.de.
Auf ihrem Blog stellen sie viele wunderschöne Häkel- und Nähideen vor, posten
Häkelmuster und kleine DIYs und berichten abwechselnd von ihrem Alltag mit Terry
und Tari. Nun lass ich aber erstmal Kerstin und danach Stephie zu Wort kommen :-)

Ein herzliches Hallo an alle Leserinnen und Leser,

es gibt so viele wunderbare Rosen, leider sind sie nun alle verblüht und wir müssen  uns mit den
Bildern des Sommers zufrieden geben. Eine ganz leuchtende Schönheit möchte ich Euch heute
vorstellen, sie trägt den Namen  “Red Naomi”.


Diese Rose hat die perfekte rote Farbe. Ihre Blätter schimmern weich und samtig. Auf diese zarte Art
und Weise berührt sie das Herz des Betrachters.
Ihr großer Blütenkopf kann bis zu 80 Blütenblätter pro Blüte haben und dabei duftet sie herrlich süß.

Leider verströmt meine gehäkelte Variante keinen Duft, dafür blüht sie aber das ganze Jahr hindurch
ohne Unterbrechung.

Für alle, die ein “nicht-vergängliches-Modell” häkeln möchten, finden auf http://lena1799.blogspot.de/2013/09/rose.html
eine wunderbare Anleitung.



Rosen ihr blendenden,
Balsam versendenden !
Flatternde, schwebende
Heimlich belebende,
Zweiglein beflügelte,
Knospen entsiegelte,
Eilet zu blühn.

Johann Wolfgang von Goethe

Herzliche rosige Grüße und eine gute Zeit wünscht Euch
Eure Kerstin












































Auch Stephie hat Euch eine wunderschöne Collage aus ihrem Garten mitgebracht und
möchte einfach die Bilder für sich sprechen lassen.




Ganz viele liebe Grüße sendet Euch
Eure Stephie

Kommentare:

  1. Liebe Urte,
    liebe Kerstin,
    liebe Stephie,

    euer Post ist ein Gedicht, das mit viel Freude schenkt.

    Alles Gute
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Eine Rose ist eine Rose , ist eine Rose.
    Eben wunderschön aus jedem Blickwinkel ...Klasse
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschönes haben die beiden zum Rosenthema mitgebracht!
    Ich wünsch Dir einen gemütlichen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. die Bilder sind wunderschön und die Häkelrosen eine tolle Idee, danke euch beiden!
    Viele Grüsse, Moni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, ihr Drei!
    Ein wunderschöner Post!!!
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Und wieder so wunderschöne Bilder, die es da aus den Gärten von Kerstin und Stephie zu bestaunen gibt. Herzlichen Dank euch beiden. Und die gehäckelten Röschen find ich übrigens auch sehr hübsch, auch wenn sie nicht duften :-)
    Und dir Urte lieben Dank fürs Einstellen des Rosenpostes.
    Herzliche Grüsse euch Dreien
    Ida

    AntwortenLöschen
  7. Rosen, Rosen, Rosen - und wenn die Pracht verblüht ist, dann kommt das Rosen-Geschirr auf den Tisch - wunderbar!

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  8. Rote Rosen haben schon eine ganz besondere Anziehungskraft...Ich habe auch eine rote Rose im Garten, obwohl sonst eher Pastell vorherrscht...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte,
    ich freue mich immer auf die schönen Rosengeschichten.
    Nicht umsonst ist sie die Königen der Blumen.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Die Häkelrosen sind ja auch sehr hübsch, auch wenn sie nicht duften!
    Schöne Bilder und Texte.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Urte,
    vielen Dank fürs Zeigen unserer Fotos. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis die eigenen Bilder auf einem anderen Blog verewigt zu sehen.
    Liebe Kerstin,
    Deine Naomi ist wunderschön. Die Häkelröschen hab ich ja schon in Natur gesehen, gefallen mir sehr gut.
    ♥liche Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Urte und Bienenelfen,
    tolle Rosen mal wieder,ob gehäkelt oder im Garten!
    Eine gelungene Zusammenarbeit von euch Dreien!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, ihr drei,
    ein wunderschöner Rosenpost, was ganz anderes...
    Ich liebe dies Häkelröschen....
    Herzlichst...
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Ihr 3 Süßen,
    das ist wieder so ein ganz typischer Bienenelfen Post. Ganz toll geschrieben und bebildert. Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht. Ich finde es so schön, wie ihr euch ergänzt. Das Geschirr Wildrose hatten wir auch. Ich habe es so geliebt. Die Red Naomi sieht fast aus, als wäre sie aus Samt. Wunderschön!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Urte und Gastbloggerinnen,
    euer Post gefällt mir gut, besonders die Häkelrosen gefallen mir, man kann sie auch einem schönen Geschenk beifügen!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Urte ,Stephie und Kerstin!Schöne Idee die ihr da umgesetzt habt ♥ Und ich liebe Rosen und die Häkelvariante ist genau richtig für mich.Liebe Grüße,Ulli

    AntwortenLöschen
  17. Ihr lieben Drei,
    das ist ja eine fabelhafte Idee, sich den Rosenzauber häkelnd über den Winter zu bewahren! Ansonsten bleibt einem nur das Konservieren des Rosengartens durch Bilder. Leider sind beide Variationen nicht duftend :o(
    Die Aktion ist einfach schön. Ich sende Euch liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  18. Vielen Dank an Kerstin und Stephie für ihre wundervollen Rosenbilder. Es ist eine Freude, sie anzuschauen.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Urte,

    ich danke Dir für die schöne Einladung zum Gastbloggen. Gerne habe ich alle lieben Kommentare hier gelesen und sage auch hierfür herzlichen Dank.

    Alles Liebe

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. Ein wundervoller Post!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen