Dienstag, 17. Dezember 2013

Rosenpost von Karin (Sue-Karin)

Heute habe ich für dieses Jahr meinen allerletzten Rosengast bei mir :-) und außerdem
bin ich am Mittwoch noch einmal selber zu Gast bei Markus und stelle meinen
selbstgebastelten Adventskalender vor - einige kennen ihn ja schon, und ich hoffe er
gefällt euch :-) Die Sternchen habe ich nicht selbergehäkelt ;-) Da habe ich einfach
zwei linke Hände - ich habe sie voriges Jahr bei Elke gewonnen und ich finde - sie
sehen einfach fantastisch aus, an meinem Kalender :-)

Aber nun ist erstmal Karin vom Blog sue-karin.blogspot.de dran. Sie erzählt hier heute ein
wenig von sich. Sie hat zwar einen sehr kleinen Garten, aber dieser ist wunderschön und ist
sehr liebevoll gestaltet. Außerdem hat sie am Schluss noch eine kleine Frage an euch :-)

Liebe Urte,
nochmal danke, dass du mich eingeladen hast ;-) Ja, was schreibe ich denn? 
Dass ich Rosen liebe, sieht man/Frau hie und da auf meinem Blog.




































Da wir ja einen Mini-Garten haben, ist der Platz auch etwas begrenzt, aber…….drei Sorten
Rosen und demnächst auch eine Kletterrose verschönern doch die Stunden im Garten.





Rosen findet ihr bei mir, logisch im Garten, auf Kissen, Decken und Geschirr. Wer kennt nicht
das herrliche Geschirr von GG? Ein paar dieser wundervollen Stücke habe ich mir auch gegönnt. 






























Aber ich schweife ab. Ich brauche euren Rat bei der Kletterrose, sie muss im Sommer den
ganzen Tag der prallen Sonne widerstehen können und sollte mehrmals blühen UND pflegeleicht
UND robust sein UND rosa blühen (klar doch). 
Mir wurde hier schon die „Manita“ empfohlen, vielleicht habt ihr ja noch mehr Vorschläge.
Ich danke euch schon mal.
Ganz liebe Grüße
Eure Karin

Kommentare:

  1. Liebe Urte,
    liebe Karin,

    ich danke für den wunderschönen Post.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Urte,
    danke das Du Karin eingeladen hast.

    Lieb Karin,
    wunderschöne Bilder die Du uns da zeigst.
    Mit Kletterrosen kenne ich mich leider nicht so aus, deshalb leider kein Tipp.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte und liebe Karin,
    das ist ja wieder mal ein ganz besonders schoener Gastpost mit tollen Photos! Karin, ich liebe nicht nur Deine Rosen, sondern auch das schoene Rosengeschirr and vor allem die Kissen. Da ich in Suedkalifornien gaertnere, traue ich mich nicht Dir eine Kletterrose zu empfehlen, das Klima ist einfach zu verschieden und was bei mir gut waechst kann ein Disaster bei Dir sein. Aber ich habe auch eine Frage an Dich: Die Rose auf dem letzten Photo, was ist das fuer eine Sorte? Ihre zarte Farbe und Bluetenform hat es mir besonders angetan!
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. ein wunderschöner Beitrag, das Hochstammröschen gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüsse Moni

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner Beitrag mit tollen Fotos...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Karin,
    die drei Rosenkissen gefallen mir sehr gut, auch Geschirr und Rosen treffen meinen Geschmack, aber in Fragen über Rosenhecken, -sorten, -wahl oder -pflege kann ich leider keine Ratschläge geben!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Urte, liebe Karin,
    vielen dank für wieder eine so herrlichen Rosenpost. Die Kissen sind ja wunderschön!
    Ich wünsch Euch einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ihr beiden!
    Alleine das erste Bild weckt die Sehnsucht in mir, nach dem kommenden Sommer! Draußen sein und im Rosenduft schwelgen...!
    Zu der gestellten Frage kann ich leider keine Antwort geben :o(
    Einen schönen Tag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo ihr Zwei!
    Eure Gastpostidee ist eine tolle Sache - hab Urte heute schon bei Markus besucht!
    Die Rosenbilder von Karin an einem der kürzesten und trübsten Tage des Jahres machen fröhlich!
    Liebe Grüße und einen guten Tag für euch!
    Herzlichst Christine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    sehr schöner Post. Die Kissen sind wirklich toll. Und Leonardo da Vinci steht schon lange auf meinem Zettel.
    Also rosa Kletterrose kann ich Rosendorf Steinfurth'04 empfehlen. Sie hat bei mir im 1. Jahr sogar im Kübel (der Platz war noch nicht fertig) ganz wunderbar und lange geblüht. Dazu ist sie fast stachellos, öfter blühend und duftet leicht.
    LG Susann

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Karin und Urte,
    sehr schön der Drei-Rosen-Garten, aber da findet sich sicherlich noch mehr Platz. Für die Kletterrose, klick Dich doch hier mal durch: http://roses.shoutwiki.com/wiki/Kategorie:Kletterrose
    Für eine Empfehlung müsste ich noch Deine Lage kennen - Klima!!! Denn die meisten Kletterrosen sind Tee-Hybriden, und die haben im Laufe der Jahre bei mir im kühlen Vogelsberg alle den Geist aufgegeben....
    LG Rudolf

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Karin,

    ja, auch das kleinsten Minigärtchen kann ein Rosengarten werden. Wie schön dass nun noch eine Kletterrose dazu kommt. Das ist einfach so wunderbar romantisch. Schöne Fotos und feines Geschirr.♥

    Viele liebe Grüße auch an die liebe Urte

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Urte,
    bei deiner Suche nach rosa-farbigen Kletterrosen kann ich folgende Sorten empfehlen:
    Constanze Spry, Luise Odier, Lawinia, die kräftig-pinkfarb. Laguna. Ob sie an eine Süd-Wand passen, kann ich nicht sagen, aber Sonne mögen Rosen allemal.
    Ich bin eine stille Leserin ohne Blog, wenn Fragen gibt, dann schreibs in deinen Blog.
    Mit frdl. Grüßen Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe ilonan für die tollen Infos!!!
      Liebe Grüße
      Karin

      Löschen
  14. Rosen, Rosen - überalles :-)
    Wunderbares Posting - eigentlich passen Rosen immer.
    Die Kissen / Stoffe, haben es mir besonders angetan.

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  15. Oh, welch schöne Fotos von der Karin. Ich könnte ihr die Rose -Constanze Mozart- empfehlen, aber auch nur weil ich es gelesen habe. Eigene Erfahrungen habe ich damit noch nicht, ich habe sie jetzt erst im Oktober gepflanzt. Sie ist öfter blühend, soll schön duften und robust sein. Die Farbe ist so ähnlich wie apricot.
    Liebe Grüße und schöne Feiertage wünscht die Tina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Urte,
    ganz, ganz herzlichen Dank, dass ich bei dir Gast sein durfte!!!
    Es hat so viel Spaß gemacht jetzt im Winter Sonnenschein und tolle
    Rosen und Planzen zu sehen.....danke, für die tolle Idee!!!
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Karin und Urte,
    hach,jetzt bin ich eben mal wieder für kurze Zeit im Sommer angekommen!
    Klein,aber fein,das Rosengärtchen!
    Leider kann ich dazu keinen Ratschlag geben...
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen