Freitag, 21. Februar 2014

Ich habe sie gefunden :-))))

... meine kleine magische Ecke :-)
Vor einigen Jahren habe ich in einem offenen Garten in Mecklenburg-Vorpommern einen
kleinen Zaubergarten entdeckt. Der Besitzer hatte dort nur Heilpflanzen und Kräuter angepflanzt.
Außerdem  hatte er alles ein wenig mystisch gestaltet. So hingen am Zaun z.B. ein paar kahle
Tierschädel. Uiuiui! Vielleicht doch ein wenig gruselig. Aber ansonsten hat mich die Gestaltung
dieser Gartenecke unheimlich angesprochen.
Dann entdeckte ich Cordulas Blog. Auch in ihrem Garten gibt es einen magischen Bereich.
Schon auf den Fotos kommt die ganz besondere Magie dieses Platzes herüber.
Seitdem träume ich von meinem eigenen magischen Plätzchen. Auf unserem Hof ist das allerdings
gar nicht so einfach. Alles ist eher zweckmäßig und sehr ordentlich gestaltet, außer natürlich
mein kleiner Rosengarten. Da geht alles drunter und drüber. :-)
Aber nun habe ich sie entdeckt. Eigentlich wusste ich es schon lange. Das ist sie! Meine magische Ecke.
Der Knoten der Äste und Zweige des wilden Weins ist einfach so herrlich mystisch und malerisch.
Eine große Scheinzypresse und eine riesige Forsythie begrenzen den kleinen Bereich.
Dort an der Hauswand unterm wilden Wein liegen lange Granitblöcke. Das sind uralte Grabeinfassungen
vom alten Dorffriedhof. Dort liegt nun eine neue Einfassung und die alte wollten wir einfach nicht
wegschmeißen. Mal sehen, wie ich sie in die Gestaltung einbinden kann.
Aber das wichtigste sind ja die Pflanzen, die ich dort nun anpflanzen möchte. Natürlich sollen es alles
Heilpflanzen sein. Mit Taraxacum -- Löwenzahn und Urtica -- Brennessel habe ich ja nun gar kein
Problem (das Zeug wächst dort auch ohne meine Hilfe ;-)) Urtica muss auf jeden Fall sein (ist doch in
ihrem Namen mein eigener Name versteckt und pieken kann ich auch ;-))))
Folgende Pflanzen sollen hier auch ihr Plätzchen finden:
Digitalis purpurea -- Fingerhut
Lupinus -- Lupine
Iris Florentina -- Florentiner Schwertlilien
Alchemilla vulgaris -- Frauenmantel
Allium ursinum -- Bärlauch
Borago officinalis -- Borretsch
Convallaria majalis -- Maiglöckchen
Hedera -- Efeu
Verbena officinalis -- Eisenkraut
Hypericum -- Johanniskraut
Lavendula -- Lavendel
Levisticum -- Liebstöckl
Mentha -- Minze
Papaver -- Mohn
Polygonatum -- Salomonssiegel
Rosmarinus -- Rosmarin
Salvia -- Salbei
Thymus -- Thymian
Die meisten Pflanzen wachsen bei mir eh schon im Rosengarten. Daher kann ich natürlich überall
etwas abstechen oder Samen verwenden. Natürlich möchte ich auch unbedingt zwei neue Rosen
dort anpflanzen. Sie müssen natürlich in die magische Ecke passen. Da ich die alte Apothekerrose
und auch die Rosa Mundi schon im  Rosengarten habe, brauche ich etwas anderes - ähnlich gut
passendes. Vielleicht sowas wie die Essigrose?
Da werde ich mal bei Rudolfs Rosenbiblio schauen gehn! Rudolf hat mittlerweile über 1000 
Rosen zusammengetragen, kategorisiert und beschrieben!!!! Eine Wahnsinnssysiphosarbeit!
Das Schöne ist, man kann alles auf deutsch nachlesen. HMF ist natürlich eine Superseite, aber eben
auf englisch. Rudolf freut sich über jeden, der seine Rosen dort mit einträgt. Es ist ganz einfach und er
hilft auch bei Problemen ganz unkompliziert weiter :-)

So nun bin ich schon ganz kribbelig und freue mich über die milden Temperaturen und den Frühling,
der im Elfenrosengarten Einzug gehalten hat :-))











Kommentare:

  1. Liebe Urte,

    ein Zauberwort: MAGISCH.

    Und so magisch ist dein Kleiner für mich.

    In lieber Verbundenheit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Na, wenn das nicht der richtige Platz ist. Die Mauer mit dem Wein verleiht den optimalen Hintergrund. Wenn, die Forsythie jetzt noch eine Zaubernuss wäre ;-).
    Als ich das Foto sah, stellte ich mir spontan einen kleinen, gemauerten Brunnen vor der Wand vor und eine alte, steinerne Bank, alles umgeben von deinen aufgelisteten Pflanzen. nun bin ich neugierig, wie es ausschaut, wenn du das fertig hast.

    Liebe Grüße, Vera

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle magische Ecke hast du da gefunden! Ich bin gespannt, wie es weiter geht...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Urte,
    ich hatte es ja schon bei Cordula gelesen, dass du auf der Suche bist. Jetzt kann mir gut vorstellen, dass Du es gar nicht mehr abwarten kannst ;-) Daher wünsche ich Dir nun viel Zeit und tolles Wetter zum Umsetzen Deiner Pläne!
    Liebe Grüße zum Wochenende
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Urte,
    was für eine tolle, verwunschene Ecke!!
    Ich freue mich schon auf deine Berichte wie es weitergehen soll
    ;-))
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Urte ,
    wow, was für tolle Bilder! Die Farben von der Christrose. Unglaublich!
    Und deine magische Ecke finde ich richtig ZAUBERhaft! Der wilde Wein sieht selbst jetzt an der Hauswand klasse aus. Ich male mir gerade aus, wie das ganze im Herbst aussieht. Ganz zu schweigen im Sommer!
    Schönes Wochenende wünsche ich dir und die liebsten Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Urte,
    ich will das jetzt auch <3 Und es wird Zeit, das es Frühling wird...
    Gglg
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  8. Das wird eine tolle verwunschene Ecke!! Dass du sie noch nicht eher entdeckt hast!Aus den Granitsteinen kannst du vielleicht eine Bank zaubern? noch mit anderen Steinen als Beine?Das wäre ein toller 12 tel Blick...geht das nicht noch?LGKatja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Urte,
    ich finde auch, dass die Wand mit dem wilden Wein schon was magisches hat und bin schon gespannt wie Du es weiter gestaltest. Ich bewundere immer Deinen Garten, weil ich so gar keinen grünen Daumen habe.
    Deine Bilder sind wie immer wunderschön!
    Ich schicke Dir liebe Grüße!
    Angela

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Urte,
    Deine Bilder aus dem Garten sind Balsam für die Augen und die Seele!
    Danke dafür!
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, ich habe heute Deinen wunderschönen Elfenrosen-Garten entdeckt und finde Deine Bilder zauberhaft. Man sieht deutlich, dass der Winter zu Ende geht und der Frühling in den Startlöchern steht. Auch bei mir beginnen die ersten Blumen zu blühen. Ich wünsche Dir ein sonniges Wochenende. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Urte-Gartenplanerin ;o)
    Da kommt ja tolles auf uns zu! Magische Ecke... ich habe geschaut bei Cordula und würde *verwunschen* dazu sagen. Aber vielleicht habe ich es nicht verstanden??? Für mich wäre das ein Platz, der mir das Kribbeln in den Bauch treibt, weil er so geheimnisvoll ist. Ich habe mal von einem Wegekreuz im Garten geträumt, aber wie Du ja weißt, haben meine Eltern, besonders mein Vater und ich, eine andere Auffassung von Garten. Er gräbt lieber tiefe Löcher und verunstaltet alles ;o)
    Ich wünsche Dir jedenfalls ganz viel Kribbeln im Bauch während der Planungsphase und dann noch mehr, wenn Du endlich beginnen kannst. Und bloß nicht vergessen, uns dabei mitzunehmen!
    So findet jeder Beschäftigung für die Regenstunden ;o) Sei ganz lieb gegrüßt und genieße die freien Tage!!! Elke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Urte,

    ja, das Plätzchen dass auch auf den Fotos so wunderbar von der Abendsonne angestrahlt wird sieht wirklich ein bisschen mystisch aus. So knorrig und urig sehen die kahlen Äste aus. Ich bin gespannt wie sich das Eckchen entwickeln wird, denn der Frühling steht sicher vor der Tür.

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Urte,
    das ist aber eine schöne Idee: magische Ecke. Und tatsächlich, der Anfang bei Dir ist ja schon da, sieht schon richtig verwunschen aus die Wand mit dem Wein, fast schon wie bei Dornröschen :o) Ich bin gespannt, wie Du das weiter machst.

    Liebe Grüsse und mil besitos,
    Christl

    AntwortenLöschen
  15. Oh liebe Urte, das kann ich soo gut verstehen - deine magische Ecke paßt so schön für dein neues Vorhaben. Und ich bin schon so gespannt, wie du dann alles umsetzt. Ich freue mich darauf. Liebe Grüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Urte,
    dein magischer Paltz gefällt mir sehr gut. Ich kann dich verstehen.
    Bin gespannt, was alles daraus entsteht.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin auch schon gespannt wie die Ecke mal aussehen wird. Interessant wäre auch wenn Du das ganze Schritt für Schritt mit den Foto festhalten würdest!

    VG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  18. Oh wie schön liebe Urte, das ist eine fantastische Idee , die Ecke sieht jetzt schon so geheimnisvoll aus, da bin ich gesopannt wie sich das entwickelt :-) so eine Ecke hätte ich nur zu gern, vielleicht auch mit kleinen Glöckchen irgendwo aufgehängt die leise klingeln wenn der Wind hindurch weht :-) lG Steffi

    AntwortenLöschen
  19. AH GUATS PLATZAL hosch do gfunden::
    : MEI und bei DIR bliaht ja scho soooo vuiiii BEI uns no gor NIX,,
    und schnein SOLLS am WOCHENEND ah nomal bei uns::
    I MOG nimmaaaa i will BLUMAAAAL
    ..hobs no fein BUSSALE BIS BALD DE Birgit...

    AntwortenLöschen
  20. Eine tolle Idee! Und die Ecke passt hervorragend. Wir sind schon sehr gespannt!
    Viele Grüße, Andrea & Mirja

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Urte, so schön Dein magischer Platz. Ich freue mich sehr Dir zu zu schauen wie Du ihn gestaltest. Der wird bestimmt wunderschön magisch… Liebe Grüsse Judith

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Urte, eine magische Ecke im Garten zu haben, ist sicherlich sehr reizvoll! Der alte knorrige Wein und die Grabeinfassungen bilden jedenfalls schon mal eine gute Basis. Deine Pflanzenliste hoert sich auch prima an. Ich bin mal gespannt auf Deine Umsetzung und freue mich schon auf Photos! Dir ein schoenes Wochenende,
    Christina

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Urte
    das sind ja schöne Neuigkeiten!! Ganz toll sieht dein neues Plätzchen aus, die alte Steinmauer gefällt mir besonders gut...
    Ganz liebe Grüsse schickt dir Moni

    AntwortenLöschen
  24. Na da bin ich ja mal gespannt was du aus dieser Ecke machen wirst!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  25. liebe Urte, die Ecke ist jetzt schon magisch mit dem alten Efeu an der Wand, den Steinen am Boden und dem "wilden" das sich da an der Hauswand schlängelt.
    Oh ja, das wird bestimmt wunderbar und geheimnisvoll, deine Pflanzenliste liest sich wie aus dem Buch von Hildegard von Bingen, lauter Heilpflanzen sind dabei, das wird schön.
    Wir haben im Garten neben Ordnung auch wilde Ecken, die man noch ein wenig wilder machen könnte, du hast mich inspiriert. Muss mal schauen, ob da noch was geht bei uns ;o)) am liebsten würde ich dann eine riesige Engelsstatue hinstellen. Muss nur den geeigneten Platz finden.
    Ganz herzlichen dank auch für deine lieben Worte bei mir, freue mich immer sehr!! Ganz viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag, cornelia

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Urte das ist ja eine wunderbare Idee, ich glaube so was brauche ich auch..... Aber das kann man eh nicht mal so auf die Schnelle, sondern das muss wachsen. Deine Ecke hat ja jetzt schon was magisches, die wird wundevoll werden, fas weiß ich jetzt schon ❤️
    Hab ein wunderschönes Wochenende!!! Alles Liebe
    Christel

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Urte,
    natürlich ist das ein magischer Ort, der ist sogar obermagisch, hihi!
    Pass nur bitte auf, das du Bärlauch und Maiglöckchen nicht zu nah beieinander setzt, weil die Maiglöckchen ja giftig sind und dem Bärlauch sehr ähnlich sehen.
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  28. Hallo liebe Urte, dass Plätzchen ist perfekt für eine magische Ecke! Einfach traumhaft und ich bin schon sooo gespannt, wie es werden wird. Was für eine zauberhafte Idee! Und pottendreckige Kinder direkt aus dem Garten (wie Du mir gerade so schön geschrieben hast) finde ich phantastisch :-)

    Bis ganz bald, liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  29. Ach und das ist das schönste Schneeglöckchenbild, dass ich je gesehen habe! Einfach traumhaft sehen sie aus. Würde ich mir glatt auf Leinwand ziehen :-) Du kannst aber auch toll fotografieren, mei oh mei!

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Urte,
    da bin ich ja gespannt, was sich alles in deiner magischen Ecke einfinden wird!
    Das Fleckchen sieht wirklich richtig verwunschen aus mit dem Wilden Wein.
    Sonnige Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  31. Oh wie wunderbar, du hast ihn gefunden. Ich freue mich für Dich. Und Du hast viel mehr Lich als ich und damit auch mehr Möglichkeiten :-) Toll, bin schon gespannt, wie es weiter geht :-)
    LG Cordula

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Urte, Deine Fotos sind mal wieder besonders und die magische Ecke hat echt was. Muß Dir eine kleine Geschichte erzählen, auf dem Grab neben dem meiner Eltern wuchs immer eine große Grünpflanze nur mit grünen Blättern und nie habe ich eine Blüte gesehen, obwohl ich öfter dort bin. Dann war die Pflanze irgendwann ganz entfernt worden, aber unter dem Randstein war ein Ableger rüber zu dem Grab meiner Eltern gewachsen und ich dachte mir, ich lasse sie erst mal stehen und schaue was daraus wird. Eine Frau erzählte mir wohl mal, dass die im Winter schön blüht, aber wie gesagt, ich hatte nie etwas gesehen. Jetzt kamen wir gestern wieder zum Friedhof und hatte mir schon vorgenommen, diese Grünpflanze bald zu entfernen, denn nur grüne Blätter wollte ich eigentlich nicht haben. Aber zu unserer Überraschung blüht sie jetzt in lila und die Blüten sind sogar sehr schön. Als ich mir diese mal näher angeschaut habe, mußte ich feststellen, dass es sich um eine Christrose handelt. Toll, super dachte ich, wenn man keine Ahnung hat, beinahe hätte ich sie ausgegraben und weggeworfen. Na ja, jetzt ist es ja nochmal gut gegangen und sie darf bleiben. Meine Mutter würde sich über die schönen Blüten auf jeden Fall freuen. Das war gestern für mich ein bißchen magisch.
    Liebe Grüße sendet Dir die Tina

    AntwortenLöschen
  33. Ach schön! Wir sind hier noch lang nicht so weit! Die ersten Pflänzlein strecken ganz vorsichtig das erste Grün raus, bis zum Blühen dauerts noch.

    AntwortenLöschen

  34. Hello, Elfenrosengarten.

      Attractive works.
      You are the excellent artist.

      I thank for your usual and hearty support.
      Have a good week.  
      From Japan, ruma ❃

    AntwortenLöschen
  35. Deine magische Ecke ist toll! Ich muß sofort nach meiner im Garten suchen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  36. Oh, Urte, wie schön ist das denn. Die magische Ecke ist jetzt schon traumhaft. Wie die erst aussieht, wenn du mit ihr fertig bist. Ich freue mich drauf.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Urte
    Deine magische Ecke sieht so richtig verwunschen aus. Ja, langsam aber sicher kommt der Frühling. Ich freue mich darauf.
    Einen gemütlichen Abend wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  38. Oh liebe Urte, ich sehe die magische Ecke bereits vor meinem inneren Auge. Und ich sehe auch noch kleine Elfen und Zwerge ... ups, da gehen jetzt aber meine Gedanken mit mir durch.
    Nein wirklich, einfach perfekt ... jetzt schon :-)
    Und deine Frühlingsblüher hast du so perfekt ins Szene gesetzt. Wunderschön diese Bilder!
    Herzliche Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  39. Deine magische Ecke ist ja wirklich ganz zauberhaft und lädt zum Verweilen und zum Träumen ein.
    Herzliche Frühlingsgrüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen