Freitag, 28. Februar 2014

Mein 12telBlick im Februar

Uiuiui, nun hätte ich es diesmal fast Tabeas tolle Aktion verpasst. Der Februar ist einfach zu
kurz :-) Und überhaupt nicht winterlich, was ich ja irgendwie schon begrüße, aber die Mücken
und sonstiges Ungeziefer wohl auch. Denn die überleben alle!
Na gut, da müssen wir dann wohl durch. Wer sich den Frühling schon im Februar wünscht,
hat dann eben im Sommer nichts zu lachen :-)
Nun wo der Schnee weg ist, sieht man natürlich auch super, wieviel Arbeit so auf einen
wartet. Die Wege sind vermoost und nicht nur die Rosen und Stauden sprießen wie verrückt,
auch das Unkraut schießt, wegen der milden Temperaturen aus dem Boden. Mist!
Die alten Samenstände und das viele Gestrüpp muss entfernt werden und die Planung für
neue Pflanzen, Rosen, Umpflanzungen und sonstige Veränderungen sollte nun endlich stehen.
Da es viel zu viele wunderschöne Rosen und Stauden gibt, der Platz knapp ist und der Geldbeutel
nicht so viel hergibt, habe ich nun die Qual der Wahl. Welche, welche, welche??!! Warum sind sie
bloß alle so schön???!!!! Rudolfs Rosenwiki verschlimmert mein Problem noch. :-) Immerzu
stellt er neue Rosen rein und ich möchte sie am liebsten alle haben! Bin ich da irgendwie süchtig?
Gibts da gegen Tabletten?? ;-))
PS: Wer gerne noch etwas über Rosen schreiben möchte oder auch schon hat, bitte, bitte gerne
her schicken!!!! Das werde ich auf jeden Fall posten und es kommt mit in die Rosenpost Reihe.
Liebe Anke, ich habe einfach gedacht, nun habe ich lange nichts mehr gehört, ihr habt alle auch so
viel eigene Sorgen, Familiensachen und euren Blog und ich möchte euch mit meinem Rosenwahn ja
auch nicht immerzu nerven.
Ich freu mich jedoch über jeden, der mir noch etwas schickt. :-)











Kommentare:

  1. Liebe Urte,
    es gibt aber auch wundervolle Rosen! Da hat man wahrlich die Qual der Wahl...umso gespannter bin ich, für welche Du dich entscheiden wirst!
    Aus welchem Material ist eigentlich eure Garten-Statue?
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Urte,

    jetzt freue ich mich über weitere Rosenpost.
    Dein Blog schenkt sehr viel Freude.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte!
    Ach ja - der Februar bräuchte mehr Tage und alle Tage mehr Stunden - wir bräuchten mehr Personal und dann größere Gärten für noch viel mehr Rosen - aber - vielleicht wäre uns dann langweilig - also wenn wir alles ohne Begrenzung hätten und jeden Tag nur glattblauen Himmel - nä - ist schon gut wie es ist und hat den Vorteil, dass wir hin und wieder noch berechtigt abjammern können :-)
    Rosen - ich könnte mich da gar nicht entscheiden - meine Sucht hält sich aber auch in Grenzen, weil die Biester pieksen ...

    Herzliche Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Urte
    Auch bei uns schiesst bereits das Unkraut. So habe ich diese Woche bereits ein paar Stunden im Garten gewerkelt. Die Krokusse und Schneeglöckchen blühen. Es ist eine Pracht! Morgen beginnt ja auch schon der Frühling..... Nun will ich keinen Schnee mehr.
    Ein gemütliches Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Urte,
    bei den beiden Bilder ist ja deutlich ein Unterschied zu sehen, ihr hattet wenigstens Winter!
    Das Unkraut, ja, das war schon als erstes wieder da....
    Rosen hab ich leider nicht so viele, aber falls sie wieder kommen, dann schick ich Dir gern auch mal Bilder davon :O)
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes und fröhliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Urte
    so viel Schnee hatten wir diesen Winter nicht, eigentlich gar keinen! Aber nun sehne ich mich nach dem Frühling und kann dich gut verstehen, die Arbeit ruft an allen Ecken... wie gerne hätte ich doch kleine Helferlein wie im Trickfilm Aschenputtel die uns unter die Arme greifen und da und dort zur Hilfe kommen... ich wünsche dir ganz viel Zeit für Garten und Familie, herzlichst Moni

    AntwortenLöschen
  7. Mensch Urte,
    so viel Schnee! Ich hatte ganz vergessen, daß es doch Flecken auf der Erde gibt, die davon abbekommen hatten ;o) Ja, nun kommt die Gartenarbeit auf uns zu. Ein Beet habe ich schon ordentlich, aber da wartet noch ganz viel mehr...!
    Das Rosenfieber lässt Dich nun also zu einer neuen Sorte in Unruhe ;o) Ich bin gespannt. Und gespannt bin ich auch, ob es bei mir ein gutes Rosenörtchen gibt!
    Einen lieben Gruß ins Wochenende schickt Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Urte, es kommt der Punkt, da muss man sich eingestehen, dass nicht mal eine klitzekleine Rose noch in den Garten passt...Man kann diese Erkenntnis überleben...;-) und Friede schließen...Ich werde übrigens das erste Mal, seit ich meinen Garten habe, erst einmal abwarten, was im Frühjahr so wächst...und dann eventuell Pflanzen bestellen, wenn sich Lücken ergeben...Die Jahre davor habe ich erst bestellt...und hatte dann Mühe, Lücken zu finden...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte,
    da sieht man schon eine große Veränderung.
    Wenn der rosenzauber uns erst einmal eingefangen hat,
    dann können wir ihm nicht mehr widerstehen. Ich weiß, wovon
    ich rede.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Urte,

    ja, Du hattest das Glück ein Januar-Schneebild zu ergattern. Hier gab es nicht mal eine einzige Flocke. So ist die Veränderung natürlich gut zu sehen. Ja, nun geht sie wieder los die schöne Gärtnerszeit. Ich habe auch schon ein bisschen gewerkelt und die Blätter entfernt. Rosen sind aber auch süchtigmachend.♥

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Urte,
    ich schaue immer gerne Bilder von deinem Garten an, auch im Winter!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Urte,
    der Unterschied ist wirklich riesig - ...und zu diesem milden Winter - bei uns tanzen auch schon die Mücken!!!
    Ja, Rosen können süchtig machen, ich kann mich für den Garten Eden auch noch nicht entscheiden.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Urte, wow, was fuer ein Unterschied ein Monat bei Dir im Garten macht! Bei mir ist momentan auch soviel im Garten zu tun, dass ich einfach nicht hinterher komme, aber ich geniese diese Zeit in vollen Zuegen :-)! Ich habe die gleichen "Probleme" wie Du zu entscheiden, welche neuen Rosen bei mir dieses Jahr gepflanzt werden und welche Staudenpflanzen in den Garten Einzug halten duerfen. Mein Garten ist sehr klein und ich muss deshalb wirklich genau ueberlegen, was ich pflanzen moechte! Diese Entscheidungen fallen mir wirlklich schwer, aber es gibt schlimmeres im Leben ;-) !Wuensche Dir ein schoenes Wochenende,
    Christina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Urte
    Frapant der Unterschied. Bei dir hatte es wenigstens mal Winter.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  15. ... ups und autsch und würg, was für ein Deutsch ;-) Ich meinte natürlich Schnee :-)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Urte,
    farbmäßig schonmal ein riesiger Unterschied zu Januar!
    Soll auch so bleiben,hoffe ich,im März?!
    Kann mir gut vorstellen, wie du dich schon auf die Gartensaison freust:)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Urte,
    Deine Blicke sind beide so schön. Bei Deinem Garten ja auch kein Wunder. Und die Unterschiede sind ja ganz enorm. Du hast jedoch Recht, ohne richtigen Winter wird es an der Mückenfront diesen Sommer sicher heftig...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  18. Ein sehr schöner und vielversprechender 12tel Blick! Ja, nach dem Schnee zeigt sich die Arbeit. Aber nach der langen Gartenpause steckt man doch voller Tatendrang, oder?
    Liebe Grüße, Andrea & Mirja

    AntwortenLöschen
  19. Das ist so schön und romantisch ,ich liebe es.Der Frühling scheint schon in den Startlöchern zu stehen,wenn das mal gut geht.Ein friedliches Märzwochenend und liebe Grüße an dich Urte,von Ulli

    AntwortenLöschen
  20. Bald folgt das grosse Erwachen....Habe meine Rosen, habe da keine Berühmtheiten, diese Woche zurückgeschnitten....
    Herzliche Grüsse und hab ein feines Wochenende
    brigitte

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Urte,
    stimmt, auf dem Februarbild sieht man es ganz genau, da wartet noch viel Arbeit...
    Aber wenn erst die Sonne scheint und es wärmer wird, macht es im Garten auch mehr Spaß zu werkeln!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  22. Hi, hi, hi wenn Du Tabletten gegen die Rosensucht gefunden hast sag mir einfach bescheid. Ich habe gerade wieder welche Bestellt :-). Der Garten sieht gar nicht so schlimm aus, aber ich glaube auch, das die Natur es in diesem Jahr sehr eilig hat. Hier sind schon einige Eimer, ach was Schubkarren Wildkraut an einen anderen Platz gewandert ;-). Schön die Verwandlung des Garten Monat für Monat zu erleben.

    Liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Urte,
    was für ein Unterschied innerhalb von nur 4 Wochen! Ich bin gespannt wie's weitergeht.

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  24. Das ist mal wirklich ein Unterschied, den man so bei den anderen 12tel Blicken kaum sieht! Ach, ich freue mich, dass endlich Frühling wird!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  25. Ich versuch's zwischen durch mit "Ohmmmmmmmm... ich brauche keine Rosen mehr... ohmmmmm...." Hilft aber auch nicht wirklich *grins*.
    Hab einen gemütlichen Sonntag.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Urte
    Bei Dir sieht man wenigstens, dass auch mal Winter war. Ich bin gespannt wie es sich weiter entwickelt.

    Ach ja, Rosen, Rosen, Rosen - hat man (Frau) nie genug. Ausser dem die Saison für den Rückschnitt da ist, da sag ich mir immer, es reicht und dann duftet und blüht wieder irgend in einer Gärtnerei so ein wunderbares Geschöpf und hüpf ist es in meinem Einkaufswagen...

    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Urte, du bist eine der wenigen, die heuer immerhin bei EINEM der beiden ersten 12tel-Blicke Schnee zu bieten hat! :o)) Unser Garten schreit derzeit auch nach uns, aber Teile von mir sind noch im Wintermodus (und Herr Rostrose scheint dort noch GANZ UND GAR zu verweilen), weshalb ich hier bloß erst ein paar Zieebelblümchen von drinnen nach draußen gesetzt habe und sonst gar nichts ;o)) Von mir gibt's immer noch kein Rosenposting, obwohl ich das ja schon vorhatte - ab er im Moment sind meine paar Rosen noch ein sehr "unverlockender" Anblick..., da fehlt mir auch die Inspiration... ;o)
    Einen schönen Märzanfang und ein wunderbares restliches Wochenende wünsch ich dir!!!
    Alles Liebe und herzliche Vorfrühlingsgrüße
    von der rostrosigen Traude
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    AntwortenLöschen
  28. Was für ein Vergleich. Dieses Mal kann man auch im Winter von Monat zu Monat ein richtige Veränderung sehen.

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen