Freitag, 28. März 2014

Mein 12tel Blick im März

Nun ist schon der nächste Monat zu Ende und bei Tabea ist schon der März an der Reihe.
Manchmal habe ich das Gefühl, die Zeit und das Leben gleiten einem nur so durch die
Finger. Ein Temin jagt den nächsten. Schnell das noch schnell dies noch. Kinder, Familie,
Arbeit, Freunde, Malen, Bloggen - nicht einfach alles so unter einen Hut zu bringen.
Aber wem erzähle ich es. Geht euch ja genauso :-)
Ein wenig habe ich jetzt das Tempo heraus genommen. Zu Hause gehe ich nur noch von
Freitag bis Sonntag an den Rechner. Da freue ich mich dann schon immer aufs Wochenende
und kann dann ganz in Ruhe meine Blogrunden drehen, wenn der Kleine Mittagsschlaf macht.
Das viele Sitzen schlägt sich nämlich so langsam bei mir auf die Gesundheit. Mein Rücken
ist - sobald ich sitze gar nicht mehr mein Freund! Und komischer Weise merke ich die Schmerzen
bei der Gartenarbeit und beim Joggen überhaupt nicht! Also Bewegung, Bewegung, Bewegung!
So ein Bürojob ist sozusagen lebensgefährlich :-)))))
http://www.zeit.de/karriere/beruf/2012-10/sitzen-gesundheit-arbeit
Auweia!
Aber ich denke man kann schon einiges tun. Also ich geh dann mal wieder in Garten :-)))))


















Kommentare:

  1. Ja, das sieht definitiv nach März aus! Deine Wocheneinteilung finde ich toll, da hast du für dich eine gute Lösung gefunden! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Urte,

    Bewegung ist sehr gut.
    Zum Glück habe ich keine Schwierigkeiten damit.
    Ich bewege mich gern in frischer Luft.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Die Zeit ist nur begrenzt vorhanden, da muss jede von uns gucken wie die Einteilung zum persönlichen Leben passt - bei dir scheint´s nun zu passen und das freut mich.
    Liebe Grüße und dann immer von Wochenende zu Wochenende :-) Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  4. Lieeb Urte,
    man kann deutlich sehen, wie es nun grüner wird :O)
    Eine gute Einteilung hast Du für Dich gefunden :O) Ja, jeder muß schauen, wie er am besten alles unter einen Hut bekommt, aber, es geht alles :O))))
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Urte,
    ist es bei Euch heute auch noch so grau und brrr? Die Fotos von Deinem 12tel Blick sehen auch noch etwas matschig & kalt aus …
    Ich habe zwar auch heute mehrere kleine Gartenspaziergänge unternommen, aber heute ist mir eben so gar nicht nach Aufräumarbeiten im Garten. Auch unsere Katzen liegen lieber über der Heizung oder im Bett. Nur die Drosseln sind schon fleißig mit Füttern am Taxus-Nest beschäftigt und die Meisen plantschen in der Etagere. Doch das TV schaue ich mir lieber von drinnen an. Morgen ist es ja hoffentlich mal wieder wärmer uns sonniger …
    Liebe Grüße zu einem hoffentlich schönen & erlebnisreichen Wochenende
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Urte,
    ich verfolge ja in der Zwischenzeit so einige blogs mit 12tel Blick - das ist so interessant Monat für Monat den Unterschied zu sehen. Wie jetzt schon alles grüner und üppiger wird, und dabei lag doch erst noch Schnee drüber über alles ...
    Hier komm' ich noch nicht recht weiter im Garten - ist ist seit Tagen wieder sooooo kalt, da frieren einem die Finger ein!

    Ein schönes Frühlings-Wochenende wünsch' ich Dir und mil besitos,
    Christl

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Urte, Dein wunderschoener Garten ist definitiv gruener geworden von Februar bis Maerz! So gut zu sehen, wie alles spriesst und waechst. Balsam fuer die Seele! Ich mag die Idee, eine bestimmte Gartenscene Monat fuer Monat zu dokumentieren mehr und mehr. Es macht die Entwicklungen im Garten ueber das Jahr so viel deutlicher und erkennbarer.
    Ich hab' auch immer das Gefuehl mir laeuft die Zeit davon. Das moderne Leben ist einfach so vollgepackt mit Terminen und Verpflichtungen, aber auch mit Moeglichkeiten, die ich wahrnehmen moechte. Bloggen kostet viel Zeit, aber es macht mir sehr viel Spass und ich moechte es nicht missen. Ich wuensche Dir und Deiner Familie ein schoenes Wochenende!
    Christina

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe den Zwölftelblick!
    Das ist so eine tolle Idee, muss ich dringend einführen.
    LG
    Janine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte
    Wirklich und echt, der Garzen ist definitiv grüner und Pflanzenbüschel, Tulpen und Co. zeigen auch, dass es nicht mehr Januar ist.
    Ja hast recht, wem sagst du das. Die Zeit fliegt uns nur so um die Ohren. Und von wegen Bewegung und Rücken und Bürojob .... da kann kch dir nur beipflichten. Noch vor gut einem Jahr war mein rücken fast Thema Nr. 1 und jetzt ... Mit dem richtigen Therapeuten, den ich nur noch notfallmässig gebrauch, der nötigen jnd insbesondere der regelmässigen Bewegung und den Fitnessbesuchen ... auch wöchentlich - hätt mir das niemals vorstellen können, habe ich mein Leiden einigermassen kn den Griff gekriegt, so dass gartenarbeit wieder total Spass macht ... kontrolliert ;-)
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  10. .. Autsch, da hats aber wieder viele Tippfehler ... sorry - Sofaliegen und iPad lassen grüssen ...

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Urte,
    ja, der März kommt auf den Fotos im Vergleich schon viel freundlicher daher, man merkt das Frühling ist! Der Rücken hat seine Tücken, bei mir sind es die Halswirbel die sich bemerkbar machen.
    Schönes Wochenende,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Urte,
    es grünt so grün in eurem schönen Garten!
    Da sind schon eindeutig Fortschritte zu erkennen!
    Dann pass mal gut auf deinen Rücken auf und genieße deine Blogrunden:)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Urte,
    man sieht schon, wie es langsam Frühling wird in deinem Rosengarten. Ein paar blaue Punkte sind schon zu sehen und es ist alles schon viel grüner. Ich freue mich schon auf die Sommerblicke. Jetzt kann man ja wieder öfter draußen sein und vielleicht geht es deinem Rücken dann auch wieder besser.
    Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  14. Oh ja ♥, man sieht es ist Frühling!!! Die Rosen haben ja schon mächtig ausgetrieben!!
    Hab ein schönes Wochenende!! ♥♥♥

    Alles Liebe
    Christel

    AntwortenLöschen
  15. Mir geht das mit der Zeit genauso!
    Bei deinem 12tel Blick sieht man die Veränderungen wirklich stark, da hast du dir das perfekte Motiv ausgesucht!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  16. Was für ein zauberhafter Garten - wunderschön aus jedem Blickwinkel und zu jeder Jahreszeit.
    Herzliche Grüße aus der kunstpause, Elke!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Urte!
    Die Schnee-Bilder erinnern mich an die Hagel-Atacke vor 3 Tagen. Heute begann es mit 0°-Nebel und endete am Nachmittag fast wie im Hochsommer! Es wird wohl April-Rosen-Blüten geben!
    Liebe Grüße
    Rudolf

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Urte, das ist aber ein schöner Blick. Ohja und das mit dem Bürojob kenne ich....Wir gehen jetzt auch wieder 2x in der Woche zum Sport...
    LG Cordula

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Urte,

    du hast ja einen traumhaften 12tel Blick! So richtig "verwunschen" der Garten, genauso wie ich es liebe! Ich wünsche dir einen sonnigen Sonntag.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Urte,
    wie schön, daß es etwas gibt, daß Dich den Bürostuhl vergessen lässt!! Manche Arbeit lässt den Körper wirklich verkümmern. Schlimm!
    Die März-Bilder sind schon so grün, aber auch wie ein unbeschriebenes Blatt. Es wird noch so viel passieren...! Farbklekse wird es wohl im April erst geben :o)
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Sonntag. Liebe Grüße :o) Elke

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Urte -

    Den Rosenbogen aus Holz finde ich wirklich schön UND ich habe das Gefühl, das so einer auch bei mir einziehen möchte ... :)

    Ich wünschte, ich hätte bei den Buchsbäumen nicht sooo viel Angst ... denn die Gartengestaltung bei Dir wirkt durch diese Einfassungen einfach kostbar.

    Brrrrrrrrr! Bei dem Winterbild mit Schnee hat's mich für einen Moment echt geschüttelt. Ich werde mich nun den Sonnenstrahlen aussetzen und einen entspannten Sonntag im Garten (v)erleben.

    Alles Liebe zu Dir,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, dann üb' schon mal den Rosen-Rosenbogen-Schnitt! Denn Rosen mögen keine Rosenbögen und nach 2-3-Jahren sind die senkrechten Teile kahl und ohne Blüten....., es sei denn, Du überlistest deine Rose!
      LG Rudolf

      Löschen