Montag, 2. Juni 2014

Weißer Fingerhut ...

... ist, finde ich jedenfalls, als Rosenbegleiter unschlagbar! Ich bin so froh, dass er sich
jedes Jahr so super versamt und sich immer wieder zwischen den Rosen neu aussäht.
Da brauch ich gar nicht viel tun, außer ein wenig zu schauen, dass es nicht überhand nimmt.
Er sieht so, zwischen den vielen rosaroten Rosen, einfach ganz bezaubernd aus :-)
Man muss allerdings ein wenig geduldig sein mit den kleinen Pflänzchen. Sie blühen immer
erst im zweiten Jahr, aber dann so richtig. Mein Fingerhut ist wieder riesengroß und überragt
mich, um wenigstens 10 - 20 cm - nagut, da ich nur 158 cm bin, ist das wohl keine Kunst :-)))
Aber das liegt sicher an unserer guten Bördeschwarzerde. Alles wächst wie dumm und mir
einfach über den Kopf :-))))
Zum Glück geht mein kleiner Steppke nicht mehr allein in das Gärtchen. Die Rosenpiekserei
ist ihm zu nervig und daher brauche ich auch keine Angst zu haben, dass er dem giftigen
Fingerhut zu nahe kommt. :-) Außerdem würde mir der kleine Miniknirps in meinem
Rosenwald wohl ganz schnell verloren gehen. :-))






















Kommentare:

  1. Fingerhut-Bilderflut ;o)
    Liebe Urte,
    da ist aber jemand wirklich begeistert von seinen Fingerhüten :o) Sie sehen aber auch toll aus. Zuallererst bin ich bei Katja von *Versponnenes* auf sie aufmerksam geworden und nun habe ich selber einen Fingerhut hier ;o) Aber nicht in einer solche herrlichen Rosenwolke. Es sieht einfach genial aus bei Dir ♥ Da kann man sich gar nicht satt dran sehen!!
    Fingerhut hinterm Haus habe ich lieber mal gestrichen, denn die Gänse sind sooooo neugierig, die müssen wirklich an allem rumknabbern was neu ist ;o)
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche und schicke liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Urte,

    es wird immer schöner bei dir.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte,
    noch nie habe ich Fingerhut über 1,60 Meter gesehen!!
    Er sieht traumhaft aus zwischen den Rosen! Dein Garten ist ein Traum!!
    GGGLG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Liebste Urte,
    einfach traumhaft schön!! ... und ich liebe Fingerhut!! ♥ Gott sei Dank habe ich hier ganz viele im Garten. Bestimmt hast du neulich auch den Tip gesehen? Wenn man die Blüten kappt, bevor die letzte Blüte oben verblüht ist, verausgabt sich die Mutterpflanze nicht, blüt im nächsten Jahr wieder und an der gekappten Blüte sind noch so viele Samen unten dran, dass man die verstreuen kann im Garten.... Wenn es dich interessiert, schaue ich nach auf welchem Blog das war, aber du kennst ihn bestimmt!
    Allerliebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag Fingerhut zu Rosen sehr...leider versamt sich hier der Fingerhut nicht so üppig...warum auch immer...LG Lotta

    AntwortenLöschen
  6. wunderschöne Fingerhüte,, ich bin gespannt, ob bei mir in diesem Jahr welche wieder kommen. Sie leiden sehr unter den Schnecken.
    LG Cordula

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Urte,
    Dein Fingerhut in Weiß ist traumhaft schön! Ich kannte bisher nur den Rosafarbenen .... einfach herrlich!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Urte,

    oh das sieht traumhaft schön aus. Die Kombination Fingerhut mit Rose werde ich mir merken und dann wenn wir nächstes Jahr die Gartengestaltung beginnen werde ich es hoffentlich auch so gut wie Du umsetzen. Dass sie Dir über den Kopf wachsen finde ich lustig, denn ich bin bis auf den Zentimeter genauso groß wie Du ♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. hach, liebe Urte, Deine Fotos sind traumhaft und ich liebe den Fingerhut - auch wenn meine Großmutter mich immer davor gewarnt hat - Kind lass die Finger davon...
    Heute lassen wir sie auch zwischen Rosen wachsen...

    sonnige Grüße zu Dir
    Traudi und der Geheime Garten

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Urte,
    ich bin wieder begeistert von deinen herrlichen Fotos
    Es ist komisch, dass gerade die Pflanzen, die so giftig
    sind, immer wieder unsere Begeisterung hervorruft.
    Toll deine Kompositionen.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Oh wie prächtig der Fingerhut blüht!
    Liebste Grüsse, Moni

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Urte, superschön, wie dein Fingerhut in eurem Garten gedeiht! Wir hatten ganz in der Anfangszeit unseres Gartens mal eine herrliche gleichzeitige Fingerhut- und Lupinenblüte, das sah zu den Rosen auch sooo schön aus - aber in den Jahren danach wurde das nix mehr. Die Fingerhüte wurden fortan von den Schnecken gefressen und die Fingerhüte wollten auch nicht mehr so richtig in die Gänge kommen... Schade, sie sind so attraktiv!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  13. Boah! Ich bin begeistert! Da sieht phantastisch aus. Ich erfreue mich in diesem Jahr an meinem allerersten Fingerhut!! Immer und immer wieder habe ich es versucht und immer und immer wieder hat er sich vorzeitig verabschiedet. Ich werde ihn ganz behutsam behandeln und hoffe, dass er seine Samen reichlilch verteilt. Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Urte,
    wunderschön ist Dein Fingerhut.
    Leider scheint es ihm bei mir nicht zu gefallen. Ich habe schon mehrfach welchen gekauft und gepflanzt und im drauf folgenden Jahr ist er nicht wieder gekommen.
    Jetzt hab ich ps aufgegeben. Es soll wohl nicht sein.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Urte!
    Dein Fingerhut passt sich wirklich wunderbar in Deine wunderschöne Gartenlandschaft ein! Ich bin immer wieder von Deinem schönen Gartenparadies begeistert!!!
    Ganz liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschön!!!!!
    Das wirkt alles sehr harmonisch.

    Viele Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  17. Hej Urte,
    wie schön das du das Thema Fingerhüte auch aufgreifst!
    Das sind einfach tolle Pflanzen, die ich auch sehr liebe ☺!
    Deine Aufnahmen sind wunderschön!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Urte,
    das sieht einfach phantastisch aus, wie die Fingerhüte zwischen den Rosen in die Höhe geschossen sind. Wunderschöne Cottage-Garten-Fotos.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Urte,
    was für ein Prachtstück, kann ich da nur rufen! Der weiß-rosafarbene Fingerhut ist eine Augenweide und riesengroß! Die Bilder davon sind fantastisch!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  20. liebe Urte, Fingerhut ist der ideale Begleiter zu Rosen und ich bin immer froh, wenn er sich wild aussamt, das verteile ich auch immer schön.. weißer ist ja sowieso ganz edel und deine Bilder sind wundervoll.
    Bei euch ist alles so stimmig im Garten.Ganz liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  21. Dein Garten ist traumhaft, besonders die alten Mauern drumherum haben ihren besonderen Charm.
    Ich hab ja auch viele lange Buchdeckeln und einen Supertip wie das mit dem schnittgut total einfach ist! Man legt vor die Hecken einfach ein altes Bettlaken oder langes Tuch. Das Schnittgut fällt darauf und kann einfach weggetragen werden wenn der Teil fertig ist oder ich ziehe das Lacken ein Stück weiter und schneide weiter. Dann alle vier Ecken vom Laken hochheben, das Schnittgut sammelt sich in der Mitte und dann in der nächstgelegenen Schiebkarre ausgeschüttet werden.
    Vielleicht Gift Dir das ja beim nächsten Schnitt.
    Viele liebe Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Urte
    Wunderschön sind Deine Bilder vom Fingerhut. Ich mag diese Blumen sehr. Leider habe ich selber keinen Fingerhut im Garten. Ich kann ihn aber immer vom Küchenfenster aus im Garten meiner Nachbarin bestaunen.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Urte, tut mir leid, dass ich so lange Deinen Blog nicht besucht habe. In meinem Leben war soviel los, beruflich und privat, die letzten Wochen, dass ich ausser zum Allernoetigsten zu fast nichts anderem mehr gekommen bin :-(. Mein eigener Blog ist auch schon ganz vernachlaessigt... Aber hoffentlich aendern sich jetzt wieder die Dinge.
    Nun aber zu Deinem Post. Ich liebe auch weissen Fingerhut und die Photos aus Deinem Garten sind ganz wunderbar anzuschauen. Ich vermute hier in Suedkalifornien ist es ihm leider etwas zu heiss, deshalb habe ich es noch nicht ausprobiert welchen zu pflanzen, aber vielleicht sollte ich es mal ausprobieren. Liebe Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Urte, deine Fingerhüte neben den Rosen sind ein Traum, bei mir haben sie sich dieses Jahr auch schon ausgesamt und ich habe zwei tolle Fingerhutpflanzen entdeckt, ich finde sie auch sooooo schön. Klar mit den Kleinen muss man natürlich aufpassen, aber da ist der Fingerhut ja nicht die einzige Giftpflanze die man im Auge behalten muss! LG Steffi

    AntwortenLöschen
  25. Was für einen schönen Garten du hast, und so viele schöne Blumen... herrlich!
    Liebe Grüße von Barbara

    AntwortenLöschen
  26. Beim Schwelgen in Schottland-Erinnerungen bin ich über "Alba", was in gälischer Sprache eben Schottland bedeutet, in deinem Rosengarten getreten, Urte. Was für ein Traum - das Miteinander von Altem und Neuem, Stein, Metall und Pflanzen! Die einzelnen Beschreibungen der Sorten finde ich sehr interessant und werde im Sommer in Südengland die Augen auf halten.
    Lieben Gruß, Birgit

    AntwortenLöschen
  27. WOW ich bin ganz erschlagen so ein romantischer Rosengarten. Herrlich ! Besonders gefallen mir die Fotos mit den Fingerhüten und deiner weissen Kletterose Lykkefund.. Boaaah...
    Du stehst auch auf die historischen wie ich. Hach man sollte jetzt eigentlich immer im Garten sein können. Stell dir vor bei mir wächst eine Rose an die ich mich nicht erinnern kann das ich sie gepflanzt oder eingekauft hätte es könnte Albertine sein, vielleicht gehört sie zu den einst geretteten die ich in Mam's Garten holte... Sie hat erst 2 Blüten Also geniess deinen wunderbaren Garten und bis bald lieber Gruss Stephanie

    AntwortenLöschen