Sonntag, 1. Februar 2015

Gemütliche Zeiten

Ist es zu fassen. Da hab ich nun ein 12tel Januarbild ohne Schnee und einen Tag später
schneit es wie verückt. Ist doch ungezogen vom Wetter oder?! ;-)
Aber es ist eh ein wenig verückt mit dem Winter - der Garten ist kaum betretbar, weil
er entweder dick verschneit oder einen Tag später voller Modder und klatschnassen
Boden ist. Der Schnee bleibt immer nur kurz liegen und taut gleich wieder weg.
Naja, nun konnt ich gestern früh wenigstens ein paar schöne Schneebilder schießen
und hab mich ansonsten lieber nach drinnen verkrümelt. Für die Kinder und den Papa
wars draußen natürlich cool. Aber sie waren sehr schnell ganz nass. Also lieber wieder
rein und drinnen bei mir den Lieblingsausguck bezogen. Das Fenster zieht den Kleinen
magisch an und er kann da stundenlang mit meinem Zeug auf der Fensterbank spielen.
Oder er schleppt sich seine Ritter und Pferde an und es werden ein paar Schlachten
geschlagen. Zwischendurch aus dem Fenster schauen, nicht das da der Feind anrückt :-))))
Das musst ich unbedingt mal malen. Es war einfach so knuffig und so kuschelig.
Hab noch eine schöne Patchworkdecke dazu gezaubert. Nähen dauert so lange - also hab
ich mir schnell eine gemalt :-)))
Für ein wenig Frühling sorgen immer mal ein paar Tulpen oder Hyazinthen und ansonsten
machen wir es uns eben gemütlich, bis der Frühling kommt :-)
.




















Kommentare:

  1. Liebe Urte,

    es wird immer schöner bei dir.
    Frohe Sonntagsgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. MAH deine BUIDLN de wos selber malst,,,
    sein einfaaaach zuckaaasias,,,,,
    und die ZWERGAL is eh zum KNUDDELN,,
    mei wir ham sooo vuiiii SCHNEE;;; PUHHHH
    i sogs da und KALT is heit,,
    minus 10 grad.. blääääärrrr
    des mog i gor nit,,,,gggg
    hob no an feinen TOG
    und DANKE für de liaben WORTE
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte,
    was für eine tolle Zeichnung, super gemacht und mir gefallen die Ausguckbilder mit den fallenden Schneeflocken besonders gut.
    Hab einen schönen Restsonntag, alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Urte,
    du hast ganz wunderbare und besondere Bilder eingestellt - die 7 und 14 faszinieren mich besonders - die 7 käme mir an die Wand (auch wenn es für dich unfertig war :-) )

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefallen deine Bilder richtig gut. Malst du eigentlich nur für dich? Oder verkaufst du auch welche?
    Würde gerne mal eine Austellung von dir besuchen und mir deine Kunstwerke in Natura ansehen. Aber wahrscheinlich wohnst du viel zu weit weg von mir.

    LG vom Bodensee
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Um das Zimmer bist du wirklich zu beneiden. Ich hab zwar auch eins und kann auf den Garten gucken, aber dein Ausblick ist sehr viel schöner. Und das neue Bild ist auch wieder so schön.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  7. wunderwunderwunderschön, liebe urte!!!!!!!!!!!!!! ganz viele liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Urte,
    deine Bilder sind wieder einmal so schön. Aber noch mehr bin ich immer wieder fasziniert, wie wundervoll Du malen kannst, vor allem das schöne Motiv dieses Bildes und der Blumenteile in deinem letzten Post. Wow... echt klasse.

    Wünsche Dir weiterhin ganz viel Spaß, Motivation und Freude.
    Viele liebe Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte
    ich sitze auch an meinem Lieblingsplatz ebenfalls vor einem Fenster,kann den kleinen Steppke also sehr gut verstehen. Ich geniesse deine herrlichen Post's. Dein Arbeitszimmer ist sehr einladend. Das Aquarell ist Supersüss!!! Du wärest auch eine tolle Kinderbuchillustratorin. Weiter gemütliche Stunden und herzliche Grüsse Stephanie

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Urte,
    ich kann die Kleine verstehen: Mir würdeder Ausguck auch besonders gut gefallen.
    Wunderschöne Fotos und Malereien. Es sieht sehr gemütlich bei Dir aus.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Was für einen schönen Arbeitsplatz du hast! Kein Wunder, dass so bezaubernde Bilder enstehen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  12. Fenster hab ich zwar genug, aber aus keinem hab ich so einen schönen Ausblick wie du! :-) Auch Schnee kann ich keinen vermelden, ich glaube ich nicht dass wir da überhaupt noch was abkriegen. Nun gut, dafür blühen die Schneeglöckchen und die sind ja auch weiß

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  13. Stimmt, der Hochsitz vor der verschneinten Dachlandschaft und der Blick in die Tiefe ist klasse. Den Platz hätte ich mir als Kind bestimmt auch zum Spielen ausgesucht. Nun bei uns gab es das Problem, dass der schöne Fensterplatz vor der Heizung mit Blick in den Garten in 'der guten Stube' lag. Und die war nach dem 6. Januar sauber & kalt. Das Zimmer wurde dann erst zu Ostern wieder benutzt = beheizt. Sonst hätte ich da bestimmt auch ganz oft auf der Fensterbank gespielt … Schön, dass Dein Kleiner so einen schönen Spielplatz bei Dir im Raum hat :-)
    Und mit dem Schnee hatte ich Dich ja vorgewarnt. Aber meine Mutter in BS wollte das am Freitag gegen Mittag ja auch noch nicht glauben ;-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  14. Ich kann mal wieder nur staunen über deine Malkünste!!
    Und mit dem Schnee das ging mir genauso;)
    Einen Tag nachdem ich das 12tel Bild geknipst hatte, war früh alles weiß...und ohne dich hätte ich die ganze Aktion sowieso vergessen;)
    LG karo

    AntwortenLöschen
  15. Deine Malkünste sind ein Traum! Und es sieht bei dir so kuschelig aus! Dein Kleiner ist total vertieft ins Spielen, das finde ich soooo schön! Meine Kinder konnten das auch sehr gut! Ich finde es ja immer sehr schade, wenn heutzutage manche Kinder nicht mehr "normal" spielen können!
    Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Sonntag!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  16. wie schön du wieder gemalt hast liebe Urte!!
    Meine Kleine klebt auch immer an der Scheibe :)
    GlG Moni

    AntwortenLöschen
  17. Oh das schöne Bild!
    Das gemalte und das echte von deinem Kind am Fenster während es draussen schneit.
    Idylle pur! *seufz* wie war das nochmals als meine Kinder klein waren und nur in meiner Nähe spielen wollten? Scheint ewig her zu sein...
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  18. Dein Bild ist ja sowas von traumhaft schön geworden! An Kinderbuch habe ich spontan auch gedacht ;)) ♥
    Alles Liebe
    Christel

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Urte
    Wow... das Bild ist wunderschön!
    Toll sind auch die Fotos. Man spürt daraus die Ruhe des Winters. Einfach herrlich.
    Eine glückliche Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  20. Ach Mensch Urte!
    Jetzt möchte ich am liebsten eine Geschichte hören zu Deinem bezaubernden Bild!!! Das gehört in ein Kinderbuch... so schön ist es und würde jedem Kind, das mit seiner Mama beim Vorlesen kuschelt ein ganz wunderbares Gefühl geben! Es ist einfach wunderschön!!
    Du hastnwohl nun zwei magische Ecken: Im Garten und oben im Giebel Zimmerchen!
    Und wenn man die Details genau betrachtet ( und das muss ich auf manchen Blogs unbedingt!), dann erkennen man so viele schöne Dinge! Alleine das Osterei, das Du zum Malen für das Wasser nimmst...!
    Ich wunderte mich gar nicht, daß der kleine Mann dort gerne sitzt und spielt. Ich bekommemja selber Lust dazu!
    Hier ist auch nur Matschewinter, und Du kannst Dir vorstellen, wie fein der Garten aussieht, wenn zwei Gänse dort täglich ihre Bahnen ziehen :0(
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und schicke liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry...Fehler drin... Hab' nun ein Tablet und muss mich an seine eigenwilligen Wortkreationen gewöhnen ;0)

      Löschen
  21. Liebe Urte,
    bei deinen wunderschöööönen Bildern wird mir wieder ganz bewußt, dass ZEIT HABEN zu den kostbarsten Dingen im Leben gehört.
    Diese Ruhe und Zufriedenheit die deine Bilder ausstrahlen sind faszinierend *DANKE*
    ich schleiche mich noch ganz leise zum vorletzten Post,
    gaaanz <3liche Grüße von mir :O)

    AntwortenLöschen
  22. Was für ein süßes Bild, liebe Urte, sowohl das, das euer Kleiner in natura bietet als das von dir "abgemalte" mit der wunderschönen herbeifantasierten Patchworkdecke! Bei euch hat's aber ganz schön geschneit! Bei uns ist schon lange nix mehr liegen geblieben, aber Gatsch (österr. für Matsch) haben wir im Gartnen und auf den Waldwegen auch jede Menge zusammengebracht...
    Ganz liebe lachfaltige Rostrosengrüße (und ich freu mich, dass die Bloglust allmählich in dir wieder erwacht! Es ist schön, an deiner Behaglichkeit teilhaben zu können!)
    Herzlichst, Traude

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Urte,
    was für geniale Winterimpressionen von deinem Giebelzimmer drinnen wie draußen!
    Siehste,da hat sogar dein Kleinster was davon dort oben:)
    Und in dein neuestes Bild bin ich schwer verliebt ♥
    Winterliche Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Urte,
    Ich habe ihren Blog über den "Rudolfs Park historische Rosen"entdeckt. Wohne aber im Süden Frankreichs. Ihren blog hatt mir so gefallen, besonders ihre sehr schönen Bilder, und das nette Zimmer dass ich mir erlaube sie auf meine Freunden liste zu setzen.
    Ich werde also regelmässig bei Ihnen reinschauen.
    Grüsse aus dem Süden, ohne Schnee aber mit kälte
    Sabina

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Urte,
    dein neues Traumzimmer ist im Winter doch genau der richtige Gartenersatz bei der Aussicht.
    Das Bild ist dir auch gut gelungen. Ich sehe, auch dein Garten hat immer noch viele Hagebutten. An die Früchte von meinen Kletterrosen gehen die Vögel leider auch nicht ran.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen