Sonntag, 12. April 2015

Frühling, Frühling, Frühling ...

Hach nun endlich ist er so richtig da! Und hoffentlich bleibt er noch ein Weilchen.
Auf dem Balkon schon mal ein wenig Sonne tanken - wenn auch mit Decke - oller Wind ;-)
Endlich im Garten herumwirbeln und ohne Eisfinger graben, säen, pflanzen. Ist das nicht
herrlich?
Und ich hab so viele neue Pflanzen bekommen. Diese Woche erwartete mich nämlich
am Dienstagabend nach der Arbeit eine Riesenüberraschung!!
Silke vom Blog Wildwuchs unter Aufsicht stand vor unserem Tor mit ein paar Kisten
herrlichster Pflanzen im Arm! Beinwell, Lungenkraut, Buschwindröschen, Märzbecher,
Helleborus, Leberblümchen, Knoblauchrauke, Gänsekresse und noch viel viel mehr
aus dem Garten ...
Ich hab bestimmt ausgesehen wie ein Huhn wenns donnert :-) So eine Riesenfreude! Es ist das
erstemal, dass ich eine Blogbekanntschaft persönlich kennengelernt habe und mein Gefühl
hat mich nicht getäuscht :-) Wir haben uns gleich super verstanden und hatten natürlich so
viel zu Erzählen. Und da sie nicht weit weg wohnt, war das bestimmt nicht unser letztes
Treffen :-)
Jetzt wünsch ich euch einen herrlichen Sonntag mit hoffentlich ganz viel Sonne :-)
Und vielleicht habt ihr ja Lust auf mein schnelles Sonntagnachmittagkaffeerezept? Es ist
ganz zackig und einfach nachzubacken ( da bleibt für den Garten mehr Zeit :-).
Aus Blätterteig Blumen und Herzen ausstechen und nach dem Backen mit einer Glasur aus
Puderzucker und oranger Kürbismarmelade bestreichen. Köstlich ;-)


















Kommentare:

  1. Liebe Urte,

    dein schöner Post erfreut und erwärmt mein Herz.

    Frohe und sonnige Sonntagsgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Urte,

    du hast es wunder-, wunderschön bei dir im Garten.
    Eine Blogbekanntschaft kennenzulernen, stelle ich mir toll vor. Interessanterweise mag man so viele Mitbloggerinnen, als wären es alte Freundinnen. Im echten Leben draußen sind die bestimmt auch ganz toll.
    Danke auch für die Idee mit den Blätterteigkeksen.
    Noch einen schönen Sonntag und alles Liebe
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte,
    ja! Es ist herrlich das erste Erwachen der Natur!!
    Für mich ist die nun beginnende Baumblüte eines der
    schönsten Ereignisse!!
    GGGLG Karin

    AntwortenLöschen
  4. Übernächste Woche lerne ich auch eine Blogfreundin kennen. Wir kennen uns zwar schon jahrelang und haben auch schon öfter miteinander telefoniert, aber es ist schon was anderes wenn man sich plötzlich gegenübersteht. Leider führt sie ihren Blog nicht mehr weiter, aber über fb sind wir auch weiterhin in Kontakt!
    Schön dass du so einen tüchtigen kleinen Helfer hast, sowas könnte ich ab und zu auch mal gebrauchen :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Urte,
    beim Anschauen deiner Bilder hatte ich gleich den Duft von Waldmeister, den Hyazinthen und der Frühlingskekse in der Nase. Es ist toll, dass es jetzt jeden Tag etwas neues zu entdecken gibt.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Urte,
    danke für diesen herrlichen Rundgang durch Deinen traumhaften Garten! Ja, jetzt ist er da, der Frühling, und wir können endlich wieder hinaus .....
    Ich wünsch Dir noch einen wunderschönen Restsonntag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Urte,
    oh, wie schön, ein echtes Bloggerinnentreffen! Das Vergnügen hatte ich leider noch nicht.
    Dein Garten ist wie immer eine Augenweide.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Lecker schaut es aus bei Dir!
    Ja, diese lieben Überraschungen kenne ich auch. Erst zu Ostern bekam ich ein liebes Paket von einer stillen Leserin mit vielen Überraschungen. Habe viel Freude mit Deinen neuen "Kinder"...
    Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte,
    sehr schöne Fotos aus deinem Garten und die Frühlingskekse sehen ja sehr verführerisch aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  10. das war wirklich ein wunderschönes Frühlingswochenende mit viel Sonne!!
    wünsche dir einen guten Start in die neue Woche, herzlich Moni

    AntwortenLöschen
  11. Das ist doch mal ne tolle Überraschung, offensichtlich hast du noch Platz. Bei uns bin ich diejenige, die vor anderen Türen steht - annehmen kann ich nichts mehr!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  12. liebe Urte, es sprießt und wächst und gedeiht im Elferosengarten, herrlich!
    Und das Gefühl, dass es nun so weitergeht ist doch herrlich, stimmts?
    Ich freu mich für dich, dass du so schön beschenkt wurdest!!
    Liebe Grüße und eine schöne Woche, cornelia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Urte,
    Dank deinem Garten kann ich den Frühling nochmals erleben denn bei mir sind die Tulpen und andere frühe Sprösslinge schon vorbei, mit den warmen teperaturen verblühen sie ganz schnell. Iche warte auf meine Pfingstrosen nächstens und dann ist es bei mir schon fast Sommer.
    Ich binn Ihnen einferstanden, es macht grossen Spass mal wieder eine Blogfreundin zu kennen lernen, es sind immer nette Momente dei ich dann habe.
    Viele Grüsse aus dem Süden

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Urte,
    *wie ein Huhn, wenns donnert*!!?? Das muss ich mir merken. Gefällt mir total gut ;o)
    Aber über so eine überraschende Begegnung ist man wahrscheinlich auch erst mal verdattert!
    Fein sind die Geschenke und so passend für Dich. Da konntest Du direkt Deine Nase wieder in den Garten stecken!
    Überall sieht es so vielversprechend aus! Und wie vor witzig die hellrosa Hyazinthe sich in den Mittelpunkt drängt... also wirklich!
    Die schnellen Blümchen und Herzchen zum Nachmittagskaffee sehen verführerisch aus.
    Und weißt Du was?? DER FRÜHLING IST DA!!!!!!
    Einen lieben Gruß für Dich von der Elke :o)))

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Urte!
    Ich habe vor einigen Jahren auch eine Bloggerin persönlich kennengelernt und kann mich noch genau erinnern, wie aufgeregt ich war. Wir haben uns auf Anhieb toll verstanden und sind immer noch befreundet. Ich freue mich für dich.
    Übrigens....ich habe mich in deine Decke verliebt *schäm* :)
    LG
    LiSa

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Urte,

    langsam finde ich wieder zu meiner "alten" Form zurück und hoffe, dass ich regelmäßig meine Blogliste abarbeiten kann. Hierher zu kommen war allerdings wie nach Hause kommen, so wohl fühle ich mich, wenn ich deine Bilder sehe.

    Der Frühling ist herrlich, und wenn alles zu neuen Kräften findet, kann man selbst doch nicht schwächeln.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Urte,
    nein, Du hast ganz bestimmt nicht ausgesehen wie ein Huhn, wenn es donnert ;-) Aber es war ja auch gemein von mir Dich so einfach so zu überfallen. Obwohl das Timing wohl kaum perfekter sein konnte :-))
    Es war wirklich schön die 3 Termine an einem Tag im Vorharz nun endlich so miteinander zu kombinieren. Und dass die Pflänzchen nun schon 3 Wochen zur Abfahrt bereit standen, hat ihnen den sonnigen Tag im Auto sicherlich auch erleichtert. Gut Ding will eben Weile haben …

    Aber einen Punkt hast Du in Deinem Post unterschlagen: Warum ich einen guten Grund hatte mit weißen Blümchen bei Dir vor der Tür zu stehen. Schließlich hattest Du mich ja vor über 2 Monaten ebenso mit anderen weißen Blüten überrascht!
    Und da gestern früh nun auch noch Wolfgangs Kamera Error 99 anzeigte, besitzen wir zur Zeit nun keine digitale Kamera mehr, mit der ich endlich den entsprechenden Gegenpost basteln kann. Stattdessen haben wir nun ein Haus voller Elektronik-Schrott. Aber ich hoffe, dass ich demnächst eine junge gebrauchte ersteigern kann, die mich hoffentlich wieder mindestens 2 Jahre durchs Leben begleitet. Doch bis zu dem entsprechenden grün-weißen Post wird es nun wohl Mai ;-(

    Schön, dass Du für die Pflänzchen noch Plätze in Deinem Garten-Paradies finden konntest. Manche von ihnen wirst Du sicherlich irgendwann verfluchen, wenn sie bei Dir durch die Beete toben. Aber gegen die Knoblauchsrauke kannst Du ja zumindest im Frühjahr anessen - die schmeckt ähnlich wie Bärlauch. Und wenn man einen Teil der Saatschoten rechtzeitig entfernt, kann das ihren Ausbreitungsdrang gut einschränken …

    Ich freue mich jedenfalls auch schon aufs nächste Mal!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Urte,

    wie schön dass Du so eine nette Bekanntschaft schließen konntest und dabei auch noch so schöne Gartenschätze bekommen hast. Die kleinen Pflänzchen sind bei Dir in guten Händen.

    Herrlich lecker sehen die feinen Blütenplätzchen aus. Ich stelle mir sie als Herzchen auch toll vor.

    Herzliche Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Urte,
    ach ich liebe den Frühling auch, herrlich wenn man wieder das Draußenzimmer eröffnen kann! ♥ Schön deine neuen Gartenschätze!
    Hab ein wunderschönes Wochenende, mit liebsten Grüßen
    Christel

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Urte,
    und wieder so traumhaft schöne Bilder! ...und die kleine Helferin so süß :o)
    Ich wünsche Dir eine wunderschöne sonnige Woche und viel Spaß beim Einpflanzen!
    Liebe Grüße,
    Frida

    AntwortenLöschen
  21. Oh, das klingt aber wirklich nach einer tollen Überraschung, liebe Urte! Ich freu mich total für euch, dass ihr euch auch so gut verstanden habt - und dein frühlingshafter Garten, der strahlt natürlich auch gleich übers ganze schöne Gartengesicht bei so vielen neuen Blümchen! Dein schnelles Sonntagnachmittagkaffeerezept passt da prima dazu - blumig und fröhlich, besser geht's nicht. Eigentlich würde das alles doch perfekt zur "glücklichen Gärtnerin" von "Rettet die Lachfalte" passen..., was meinst du dazu?
    Alles Liebe an dich und die Deinen,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/04/rdl-4-uber-gluckliche-gartnerinnen.html

    AntwortenLöschen
  22. Ohhhhhh soooooo schööööööön !!!!!
    Alles, dein überraschender Besuch, deine Bilder, dein Helferlein, dein Garten *herrrrrrlich* :O)

    AntwortenLöschen