Sonntag, 3. Mai 2015

Maibowle mit Waldmeister

Eigentlich müßte man sie eher Aprilbowle nennen, denn im Mai ist das Thema
meist schon durch und der Waldmeister fängt an zu blühen. Da sich dann aber der
Cumaringehalt des Waldmeisters zu sehr erhöht, sollte man ihn nicht mehr verwenden.
Zum Glück ist mein Waldmeister ein etwas späterer Geselle und wir konnten am
1. Maiabend tatsächlich noch blütenfreie Maibowle trinken. Von Silke habe ich ein
frühes Pflänzchen bekommen, und dieses stand schon Mitte April in voller Blüte.
Es gibt also scheinbar tatsächlich verschiedene Waldmeisterarten.
Nun gibt es ja viele Rezepte im Internet. Aber die waren mir alle viel zu alkoholisch.
Also hab ich es einfach nach meiner Nase gemacht und es war sooooo lecker.
Ich habe ein paar Stengel Waldmeister etwas antrocknen lassen.
Hmmm - hat das geduftet! Dann hab ich ihn mit  3 Eßlöffeln Zucker bedeckt und
alles mit 0,5 L Selters aufgegossen. Nach 20 minütigem Ziehen habe ich kurz vor
dem Servieren eine Flasche Sekt dazu gegeben. Dadurch war die Bowle so leicht wie
eine Sektschorle und hat trotzdem herrlich nach Waldmeister geduftet und geschmeckt.
Und endlich kam auch mal meine wunderschöne 5 Euro - Glasbowle, die ich durch
Zufall hier auf einem Trödelmarkt in Dachau entdeckte, zum Einsatz.
Allerdings haben wir doch lieber drinnen gesessen. Es war einfach zu kalt - trotz Sonne! ;-)














Kommentare:

  1. Liebe Urte,
    was für ein wunderschönes Bowlen-Set! Das hat bestimmt schon viele Sylvester-Partys von bereichert :o) Das war früher große Mode hier.
    Ich habe erst ganz selten mal Bowle getrunken. Hört sich gar nicht so schwer an, sie anzusetzen.
    Sie schmeckt bestimmt noch besser, wenn die Sonne warm vom Himmel lacht :o)
    Dir einen lieben Gruß aus dem Westen des Landes, von der Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Urte,
    eine echte Maibowle. Wie lange habe ich die nicht mehr
    getrunken. Eigentlich schade, dass die Bowle aus der Mode
    gekommen ist.
    Dein Rezept hört sich gut an. Und die Kristallbowle sieht
    einfach toll aus.
    Lieb Grüße
    irmi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte,

    die Kommentare von Elke und Irmi unterschreibe ich.

    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Oh liebe Urte, ich habe noch nie Waldmeisterbowle getrunken - aber es scheint ja was ganz feines zu sein. Ich hab beinahe den Geruch in der Nase:-))). Ganz liebe Grüße von Dani

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsch liebe Urte, ich habe noch nie welche getrunken!
    Mein Waldmeister blüht auch schon, er hat sich unheimlich vermehrt in 1 Jahr!
    Liebe Grüße die Karo

    AntwortenLöschen
  6. Lecker !! Auch wunderbar schmecken Erdbeeren mit Waldmeistersahne.
    Herzliche Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  7. Oh lecker, das gab es ganz früher immer wieder mal.... Ich muss glaube ich auch Waldmeister setzen, im Wald ist er mir einfach zu gefährlich wegen Fuchsbandwurm und so....
    Herrliche Bilder! ♥ Hab noch einen wunderschönen Sonntagabend!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  8. Traumhafte Bilder zeigst du uns wieder und die wunderschöne Decke ist auch wieder mit von der Partie ;)
    LG
    LiSa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte,
    ich hab gestern Waldmeister als Pflanze gekauft, ich wollte auch Maibowle machen, leider hab ich allerdings nicht so ein wunderhübsches Bowlengefäß, das ist ein Traumstück und für den Preis ein absoluter Schnapp.
    Ich muss meine halt in ne Flasche füllen...
    Liebe Grüße von Tatjana und danke für die tollen Fotos

    AntwortenLöschen
  10. Das hört sich richtig lecker an...und sieht sehr appetitlich in diesem Bowleglas aus! Hier war das verlängerte Wochenende wettertechnisch erstaunlich gut...und durchaus warm...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. Lecker, lecker!
    Da wäre ich auch sehr gerne dazu gekommen und hätte ein Gläschen mit Dir geschlürft! Heute wäre aber ein Gummiboot oder eine Taucherausrüstung von Nöten gewesen. Es regnet in einem fort, zum Heulen! Und das natürlich wieder am Sonntag!
    Wenigstens konntest du genießen, ich gönne es dir von Herzen! Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen
  12. Och, liebe Urte, ich glaube, dass sich der Waldmeister aus unserem Garten im nächsten Jahr Euren Wetterverhältnissen prima angepasst hat ;-) Denn bei uns zieht der Frühling wohl oftmals etwas früher ein. Wir hatten jedenfalls schon oft das Problem, dass es nicht blühenden Waldmeister für die Bowle zur offenen Pforte am 1. Mai nur noch im tiefen Schatten gab. Allerdings in diesem Jahr blitzten die ersten weißen Spitzen erst Ende April.
    Da machte es sich wohl doch bemerkbar, dass ich Deine getopften Pflänzchen über Ostern etwas verhätschelt hatte und lieber ins wärmere Treppenhaus geholt hatte …
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  13. Du servierst deine Maibowle in einem wunderschönen Bowlegefäß, wie ich es noch von früher kenne.
    In diesem Jahr fand ich hier kaum Waldmeister. Also fiel die Bowle aus.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe zwar schon seit sehr vielen Jahren Waldmeister im Garten, aber Bowle habe ich noch nie gemacht und auch noch nie getrunken. So gern mag ich Waldmeister nicht (trinken). Aber die zarten Blüten auf dem zarten Grün mag ich sehr (sehen).

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  15. Wie schööön! Unser Waldmeister blüht schon, da wird das nichts mehr. Ich hab mir übrigens auch auf dem Trödel ein Set gekauft - und wie soll es anders sein - in grün!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Urte,

    oh da würde ich mich am Liebsten dazusetzen. Mmmhh Maibowle das ist richtig lecker und in diesem tollem Bowlengefäß auch ein Augenschmaus. Ja, ich finde es auch traurig dass die Bowle ein bisschen aus der Mode gekommen ist. Erdbeerbowle fand ich nämlich auch immer sehr sehr lecker... Eine schöne sonnige Woche wünsche ich Dir.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Urte
    Es ist ja schon fast eine Schande, aber ich gestehe es: Seit 12 Jahren wohnen wir nun in diesem Garten, wo der Waldmeister richtiggehend wuchert und seit 12 Jahren nehme ich mir jedes Jahr erneut vor, endlich eine Bowle zu machen. Ehm, habe es noch nie geschafft. Aber Deine Schilderungen und Deine Fotos haben mich gerade wieder "gluschtig" gemacht. Seufz, vielleicht klappt es ja dieses Jahr :o).
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Urte,
    ich wusste bisher wie Waldmeister schmeckt, aber nicht wie er überhaupt aussieht.
    Nun kann ich mir eine Vorstellung davon machen.
    Ach ja, so eine Maibowle wäre jetzt echt lecker!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Urte -

    Wieso habe ich eigentlich noch NIE Waldmeisterbowle getrunken? Das sieht so oberköstlich aus UND ich liebe den Geschmack von meisterlichem Wald ... :)

    Die Bilder sind ganz zauberhaft: ♥
    Eine schöne Woche & alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Urte,
    wie gerne hätte ich ein Gläschen mit dir getrunken, das sieht so stilvoll aus mit dem Bowleset! Ich habe erst ein winziges Pflänzchen Waldmeister im Garten. Hoffentlich vermehrt er sich bald, ich finde die Staude wirklich hübsch.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Urte,

    Dein Flieder ist ein Traum - soooo schön.
    Wunderschöne Garten-Frühlingsimpressionen zeigst Du uns und die Bowle sieht lecker aus.
    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen