Sonntag, 7. Februar 2016

Es geht lohoos ....!

Die ersten Hyazinthenblättchen spitzen aus der Erde! Ist das nicht toll. Hoffentlich schneits nicht nochmal. War doch schon Winter! Ich meine mal - das hat ja wohl gereicht, oder :-) Aber so schnell gehts natürlich trotzdem nicht - mit der Blüherei im Garten. Außer meinen Schneeglöckchen, den beiden Christrosen und meinem Winterlingeteppich blüht da noch nix weiter. Daher hab ich mir mal wieder ein paar neue Hyazinthen ins Haus geholt. Sie kommen dann nach dem Verblühen wie immer in meinen Garten. Die Bilder mit mit blühenden Gartenhyazinthen sind natürlich aus den Vorjahren ;-) Und da ich irgendwie von ihnen nicht genug bekommen kann, hab ich mir zwei kleine Elfchen gemalt und sie mit einer herrlichen weißen Hyazinthendolde geschmückt. Es hat riesigen Spaß gemacht, die beiden kleinen Elfen mit verschiedenen Röckchen zu bekleiden. So sind mal wieder viele, viele Bilder beim Fotografieren entstanden, die ich euch natürlich alle unbedingt zeigen muss.

Auwei - Bilderflut!

Und die beiden Elfchen hab ich außerdem, so wie das kleine Schneeglöckchen, während des Malens wieder gefilmt. Ich hoffe der kleine Film gefällt euch :-)


















Kommentare:

  1. Was für hübsche Vorfrühlingsbilder! Ich kann den richtigen Frühling auch kaum erwarten und hoffe das wir mit dem Winter schon durch sind - ich hab gestern sämtlichen Winterschutz entfernt.

    Viele Grüße aus dem Wendland
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer richtig begeistert wenn ich deine Bilder sehe und diese hier mit den kleinen Elfchen sind sooooo schön!!!!!
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  3. Das Filmchen ist ja ganz zauberhaft, so möchte ich auch zeichnen können!
    Mir gefallen zwar Hyazinthen, aber in der Wohnung kann ich den Duft nicht ertragen, da ist er mir einfach zu stark.
    Übrigens: Deine rote Christrose ist keine Christ-, sondern eine Lenzrose :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh dankeschön - ich wusste noch nie so recht,
      was das ist - sie ist noch ein Überbleibsel vom Opa.
      Und blüht jedes Jahr wieder neu. Ich hab doch mich mit Christ- und Lenzrosen noch nie so recht beschäftigt :-)
      Aber da bin ich bei dir ja genau richtig :-) Ist die andere auch eine Lenzrose?
      Liebe Grüße von Urte

      Löschen
  4. Unglaublich entzückend, Deine kleine Hyazinthe! Schaut etwas meiner Tochter ähnlich, echt süß! Da hast Du Dir riesige Mühe gegeben!!!! Ja, die Natur lässt sich nicht mehr aufhalten, sogar mein Pollennäschen regt sich schon- leider! Jetzt kann es bald richtig los gehen, dann sind wir in unserem Element, stimmt'S liebe Urte!??? Alles Liebe von Susan

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Urte,
    von meinem Besuch bei dir,
    bleiben Sonntagsgrüße hier.
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Urte,
    wunderschön, deine Frühlingsbilder! Bei uns sind gerade erst die Schneeglöckchen aus dem Boden gekommen. Winterlinge habe ich noch keine gesehen. Hyazinthen mag ich auch so gerne. Ich liebe deren Duft!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Urte,
    ach ja, die Hyazinthen, die muss ich ja auch endlich mal freischneiden, damit sie auch mal Sonne sehen. Aber nun ist die Biotonne schon voll und ich muss wohl noch abwarten.
    Deine Bilder sind wieder mal einsame Spitze!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Deine Bilder sind wunderschön.....Wahnsinn was bei dir schon im Garten blüht......wunderschön....
    Da bekommt man Frühlingsgefühle pur....
    Dir noch einen schönen Sonntagabend....
    Liebe Grüße Jen

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie wunderschön ist das! Ein tolles Video und erst recht schöne Fotos. Danke! Da kriegt man noch mehr Lust auf Frühling.
    VLG

    AntwortenLöschen
  10. Oh liebe Urte, ich bin wieder ganz hingerissen von deinen wunderbaren Bildern und deiner Zeichenkunst. Wirkliche Elfen stehen dir zur Seite und lugen aus den Blüten, ganz, ganz wunderbar! Viele Herzensgrüße von Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Bilder ! Ich bin sehr beeindruckt von Deinen Zeichenkünsten. Das Schneeglöckchen war auch faszinierend.
    Herrlich, dass sich die Anzeichen des Vorfrühlings jetzt mehren ! Heute war ich mal im Garten und habe doch tatsächlich die erste blühende Zwergiris entdeckt !

    Es lohnt sich, sich näher mit Christ- und Lenzrosen zu befassen. Ich mag die so gern. Diese wunderschönen Blüten mitten im Winter.

    Deine erste ist eine Christrose (Helleborus niger), denke ich. Sie ist schon verblüht. Lenzrosen (Helleborus orientalis) blühen später, einige schon ab Januar, andere erst im Februar. Es gibt da auch nochmal verschiedene Sorten. So eine schöne dunkelrosafarbene wohnt hier auch. Es gibt sie noch in ganz dunkelrot, fast schwarz und in diversen Grün- und Gelbtönen, weiß und mit gesprenkelten Blüten.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. sooo zauberhalt sind wieder deine Zeichnungen ..
    und die Bilder ein Augenschmaus..
    was ist das denn für ein Pnsel den du da benutzt??
    Hab ihn im letzten Tut schon gesehen und bewundere die feine Spitze
    LG
    Rosi

    AntwortenLöschen
  13. Uih so weit sind wir hier noch nicht....Wenn ich deine Winterlinge so sehe, frage ich mich, wo meine eigentlich sind?? Die müßten ja schön lange da sein....hmmmm
    In dein Hyazinthenmädchen bin ich ganz verliebt liebe Urte! ♥ Traumhaft schön!
    Liebste grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  14. ein schönes Frühlingserwachen!!
    hab eine gute Woche, Moni

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschöne Frühlingsfotos! Ich bewundere deine Zeichenkünste!! Tolle Idee mit den Elfen.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  16. Ihc habe jetzt erst gemerkt,wie viele Posts ich versäumt habe. eine große Baustelle bringt meine leben zur zeit ziemlcih durcheinander. Ich habe kaum zeit um Blogs anzuschauen . Jetzt hab ich mal durchgeblättert hier bei dir und die letzten 3 Posts so richitg genossen. Egal was du malst ob an der Wand, auf der Kommode oder auf Papier...es wird immer ein Volltreffer. Das Schneeglöckchen gefällt mir besonders gut
    Alles Liebe
    und eine schöne neue hoffentlich frühlingshafte Woche
    Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Allerliebst, liebe Urte, sind Deine beiden Elfenmädchen mit der weißen Hyazinthe. Ich war gestern im Gartencenter in Holland und bin bei den weißen und blauen Hyazinthen, bei den weißen und blauen Hornveilchen und bei einer weißen Lenzrose schwach geworden. Dafür verzichte ich lieber auf etwas anderes. Eine schöne neue Woche und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Urte,
    wie schön die Blümeleien und ich freu mich schon auf deine Gartenposts, und deine Zeichnungen sind wunderschön.
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Urte, ich bin total begeistert von deinen Blumenelfchen...sie sind allerliebst gezeichnet. Ja, so langsam wird es farbig im Garten...deine weiße Christrose - Helleborus niger - will bei mir gar nicht, dafür blühen meine Helleborus orientalis - die Lenzrosen wie deine rote - ganz wunderbar.
    Ich wünsche dir einen schönen Rosenmontag, Marita

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschön - die Bilder und das Video, toll zu sehen, wie die kleinen Elfchen entstehen, ich bin voller Bewunderung...in deinem Garten ist ja schon eine Menge los, es sieht richtig bunt aus.
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Urte,
    dein Filmchen ist hübsch und die Musik passt gut dazu:)
    Schöne Idee auch mit den Blumenkleidchen!
    Hier sprießt es auch so langsam drauf los und ich freue mich auf den Frühling!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  22. Herzig, deine Hyazinthenmädchen, liebe Urte - und auch das Entstehungsfilmchen! Bei euch ist im Garten ja schon gewaltig was los - bei uns gibt es gerade mal erste Schneeglöckchenknospen, noch zu...
    Alles Liebe und Gute zum Wochenbeginn,
    herzlichst Traude

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Urte,
    ich habe wieder dein kleines Filmchen bewundert. Kann mich gar nicht satt sehen, an diesen zarten Blüten. Und jetzt noch kleine Elfen! Zauberhaft!
    LG kathinka

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Urte,

    ich finde das Filmchen richtig schön. So sieht man ganz genau wie viel Arbeit und Pinselstriche da nötig sind um so ein feines kleines Mädchen zu zeichnen, sie sind wirklich putzig mit ihren echten Hyazinthenröckchen. Ja, der Frühling zeigt sich schon ein kleines bisschen. Hier gucken auch im Moment die Schneeglöckchen hervor und Knospen an der Blutpflaume habe ich auch schon entdeckt. Eine schöne Woche wünsche ich Dir.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Schon wieder so ein toller kleiner Film...gefällt mir sehr die Elfchen-Entstehung. Vielleicht greife ich jetzt doch noch mal zu weißen Hyazinthen und pflanze sie dann in den Garten. Ich hatte mal welche in Lila, die waren so krass von der Farbe, dass ich sie dort nicht haben wollte...:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Urte, Deine Hyazinthenelfen sind einfach hinreissend, vor allem mit ihren echten Hyazinthenroeckchen. Es hat mir wirklich wieder viel Freude gemacht, Dir beim Malen ueber die Schulter zu schauen.
    Auch die Photos aus Deinem Garten habe ich genossen. Deine Winterlinge haben etwas so frisches fruehlingshaftes und die Schneegloeckchen finde ich einfach ganz herzallerliebst in ihrer Zartheit.
    Liebe Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  27. Es wird Zeit für den Frühling!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  28. Guten Morgen Urte,
    Dein Film ist total süß und ich kann nur stauen mit welcher Pinselgröße Du die kleinste Fläche färbst. Mein Kompliment!! So schön das kleine Hyazinthenmädchen.
    Gleich nach dem Aufstehen des Tochterkindes (es ist noch Karnevalsfrei) werde ich Ihr Deinen Film zeigen. Sie wird begeistert sein.

    Hab einen schönen Dienstag und ganz liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  29. Ich mußte gerade lächeln. Jetzt kannst du wieder mit deiner Kamera und dem Stift zeichnen. Wie schön, wenn man eine solche Begabung hat.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  30. Oooooh nein, jetzt hab ich aber was in den Ohren :-) eben das "Jetzt gehts loooohoooos". Aber bei dir gehts wirklich los und du zeigst uns wieder einmal mehr einfach fantastisch schöne Bilder. Das Filmchen ist wiederum eine Wucht und ich stelle erneut fest, dass wir es da mit einer wahren Künstlerin zu tun haben! Ächt toll!
    Liebste Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Urte
    Deine Bilder sind ein wahrer Traum! Wunderschön!
    Ja, der Frühling klopft wirklich an. Doch das derzeitige Wetter erinnert mich eher an den Herbst. Es stürmt und regnet.
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Urte!
    Deine Zeichnungen sind einfach nur zauberhaft!!!!
    Bewundernswert wie du das machst.

    Unsere Vegetation hier ist noch laange nicht soweit :( heute mittag hat es so heftig geschneit, man hätte meinen können jemand schüttelt seine Federpölster aus.
    LG
    LiSa

    AntwortenLöschen
  33. Du kannst nicht nur super fotografieren, nein, Malen kannst Du genauso gut.
    Ich liebe Deine Bilder einfach.
    Bei uns schauen auch die ersten Narzissen und Schneeglöckchen aus dem Boden, einfach herrlich.
    Hab einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen