Freitag, 3. Juni 2016

Die Rosenzeit hat begonnen

... und pünktlich einen Tag später - hat hier auch der große Regen eingesetzt! Was für ein perfektes Zusammenspiel zwischen Natur und Wetter - Grrrrrrrrr!
Beklagen dürfen wir uns hier aber nicht. Es gab bis jetzt bei uns keine schlimmen Unwetter, nur massenweise Regen. In anderen Regionen sieht es ja zum Teil katastrophal aus! So schlimm was da alles passiert ist! Hoffentlich hört es nun bald auf.

Zum Glück hab ich vor dem großen Regen schon einige Bilder machen können und mir auch ein paar trockene Rosen für Helgas Friday-Flowerday retten können.
Es blühen nun die Rose von Kazanlik (Trigintipetala), Rose de Resht, Edith de Murat, Ispahan, Jacques Cartier, Geoff Hamilton und Louise Odier. Die anderen stehen in den Startlöchern und lassen sich noch beregnen ;-) Dafür wächst natürlich unser Gemüse bei dem Regen ganz fantastisch. Und die Kinder freuen sich, so wie jedes Jahr über die ersten Radieschen.
Außerdem war ich ja so fasziniert von Helgas Tipp Mohnblumen als Knospen zu pflücken und in der Vase aufblühen zu lassen! Hab ich gleich ausprobiert! Es klappt super und sieht wunderschön aus :-)






















Kommentare:

  1. Liebe Urte,
    wie gut, dass auch Du vor dem großen Regen noch so herrliche Stimmungen aus Deinem Garten eingefangen hast! Bei uns sieht es zur Zeit wie im nebligen Dschungel aus. Aber das ist auch eine ganz besondere Stimmung zusammen mit der Multiflora im Wäldchen. Unsere gefüllten Rosen halten sich hoffentlich noch etwas zurück. Denn eine Knospe meiner weißen Jacques Cartier wurde prompt zum Regensammler ;-)

    Was für eine schöne Idee, Deine Fruchtaquarelle vor den weißen Tellern im Regal zu platzieren. Ich hatte im Laufe des Frühjahrs auch überlegt, dass ich Dein Schneeglöckchen nun doch nicht rahmen werde - sondern lieber im Frühjahr mit den Schneeglöckchen-Flowerbells & den Schneeglöckchen-Eiern im großen 'Engel'-Rahmen an der Wand dekorieren werde. Und in diesem Jahr machte es auf dem Fußboden zwischen Moosen vor dem 'Wald' eine gute Figur. Deine Bilder sind einfach zu schön, um sie nur in Rahmen zu sperren …
    Neblige Sommergrüße von Silke

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja...die Rosenzeit ist im vollen Gange...ich fühle mich schon wie Dornröschen...Wir müssten uns wirklich mal gegenseitig besuchen...um die Rosenpracht zu bestaunen...allerdings ist es bei mir nicht so ordentlich wie bei dir im Garten...eher wild-romantisch...;-). Schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte,

    die Rose ist und bleibt die Königin der Blumen.

    Herzliche Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. So schön wieder deine Bilder. Ich kann mich gar nicht satt sehen. Die Rosen blühen in Papas Garten inzwischen auch schon. Ich muss nur immer aufpassen, das der alte Herr nicht die Schere in die Hände bekommt. Denn sonst wird alles abgeschnitten, was andeutungsweise einen Hänger hat. So sind sämtliche Pfingstrosen seine Opfer geworden. Der regen hatte sie auf den Boden gedrückt...
    Seis drum. Mehr Schaden hat Berlin nicht.
    Sei lieb gegrüßt, Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Urte,
    es ist ja kein Wunder,......
    wieder hast du mich verzaubert....
    Diese Pracht, die du fotografierst und in deinen schönen Zeichnungen
    so besonders rüber bringst, ich bin immer sofort entzückt,
    ich glaube es wir nie anders sein!!!!
    Du bringst mir immer Sonnenschein in mein Herz,
    *DANKESCHÖN*
    liebe Grüße
    Monika*

    AntwortenLöschen
  6. Oh was für wunder wunderschöne Bilder aus deinem Garten und deinen Gemüsebeeten. Bei der ersten Rose musste ich gleich schauen ob die nicht auch noch ein Plätzchen in meinem Garten findet... GLG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Mit Deinen stimmungsvollen Rosenzauberbildern vertreibst Du allen Regenkummer!:)
    Dank für soviel Augenglück! Sagt herzlich
    Angela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Urte,
    ich genieße Deine Rosen-, Mohn-, und Radieschenbilder - ob im Garten oder von Dir gezeichnet - und fange an zu schwärmen, mmmm wunderschön ;-))) Ja, der Juni ist da und mit ihm alle Blütenpracht in der Natur -danke für soooooo viel Genuss!!
    danke auch für Deine guten Besserungswünsche zum überforderten Knie, es wird schon wieder werden...

    Hier scheint nach nächtlichem Regen die Sonne und verschönt uns den Tag...
    Herzliche Drosselgartengrüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Bilder. Wir sind hin und weg von Deiner Kunst. Einfach zauberhaft. Wir kommen gerne wieder. :)

    AntwortenLöschen
  10. ich bin wieder hin und weg
    was für eine Pracht deine Rosen
    und gleich wieder Aquarell dazu..
    wie viele Stunden hat eigentlich dein Tag??
    dann wünsch ich mal etwas Sonne damit du deine Roasen auch genießen kannst
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Urte,
    ich bin ja immer wieder hin und weg von Deinen Fotos...aber sag mal: die Küchenbilder sind ja irre! Die sind bestimmt auch von dir, oder?!
    Glg, tanja

    AntwortenLöschen
  12. Hier hat der Regen der üppigen Rosenblüte ganz schön arg zugesetzt...Die Rose de Resht steht allerdings im Topf im Regenschatten...
    Du hast ja wirklich tolle alte Schätzchen!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Hier hat der Regen der üppigen Rosenblüte ganz schön arg zugesetzt...Die Rose de Resht steht allerdings im Topf im Regenschatten...
    Du hast ja wirklich tolle alte Schätzchen!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Hier hat der Regen der üppigen Rosenblüte ganz schön arg zugesetzt...Die Rose de Resht steht allerdings im Topf im Regenschatten...
    Du hast ja wirklich tolle alte Schätzchen!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  15. Einfach toll, sowohl die Bilder als auch die Zeichnungen. Hier hat es leider auch viel zu viel geregnet. Die ersten Rosenblüten sehen auch entsprechend aus.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschön die Rosen im Krug liebe Urte.
    Die schauen zum Träumen aus.
    Aber auch Deine Küche mag ich, der Mohn kommt bei den roten Dekoteilen toll zur Geltung.
    Deine Zeichnungen sind wie immer super, hast Du das eigentlich studiert und machst das beruflich?
    Dir einen schönen Nachmittag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. In unserm Garten blühen erst zwei Rosen, der Rest ziert sich noch. Vielleicht warten sie bis das Regenwetter vorbei ist, aber das soll sich ja noch eine Weile hinziehen.
    Deine Zeichnungen sind wieder echt spitze, ich wünsche mir, ich hätte nur halb so viel Talent!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  18. Die Rosenzeit ist angebrochen, welch eine Pracht in Deinem Garten, liebe Urte, so tolle Fotos und wie zauberhaft Du die Rosen gemalt hast und den Mohn und die Radieschen. Und dass Du für Sträußchen sogar Knospen opfern kannst, ist schon toll. Ich wollte vorhin Pfingstrosen schneiden (Nippon's Beauty), merkte gerade noch rechtzeitig, dass unter jeder Blüte noch zwei Knospen saßen. Deshalb ließ ich es bleiben.
    Ein unwetterfreies, schönes Gartenwochenende wünsche ich Dir und Deinen Lieben,
    Edith

    AntwortenLöschen
  19. ´Liebe Urte,
    ja, die Rosen blühen prächtig ...allerdings hat bei usn der Regen die erste Blühphase "verhagelt" .. aber ich hab vorher Bilder gemacht ;O)
    Deine Aquarelle zu den Blüten und Radieschen sind wieer einzigartig schön!
    In Deiner Küche sieht es auch sehr gemütlich aus! Der kleine Einblick gefällt mir sehr gut!
    Ich wünsche Dir ein wundervolles und entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Urte!
    Die Rosenblüte wurde heuer auch bei uns von strömendem Dauerregen überschattet. Gsd hatten wir sonst keine Schäden zu beklagen.
    Dein Rasieschenbild ist genial ! und die Bilder....eins schöner als das andere.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Blühen bei dir aber schon viele Rosen liebe Urte!! ♥ Traumschön! In deinen Mohnstrauß habe ich mich verliebt... schade dass man ihn gar nicht mehr so oft sieht.... Leider hält uns der regen auch schwer im Griff.... aber ächste Woche soll es besser werden ;)
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Urte,
    einen schönen Blumenmix gibt es heute bei dir zu sehen!
    Beide Sträuße sind richtig hübsch und haben einen idealen Platz bei dir gefunden!
    Wir hoffen auch auf besseres Wochenend-Wetter!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  23. Das Mohnaquarell ist absolut Spitze.

    Liebe Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  24. Hach.... Urte.... Deine Fotos... einfach zum Niedernknien schön. Da könnte ich stundenlang draufschauen und träumen....

    Hoffentlich scheint bald die Sonne wieder und macht alles wieder gut. Es ist zu schlimm, was gerade in Südbayern so los ist.

    GVLG und ein schönes Wochenende,
    Bine

    AntwortenLöschen
  25. Herrlich, deien Rosenbilder, liebe Urte,
    auch die gemalten in der Küche - die passen einfach wunderbar dorthin!!! Und so romantisch deine zartrosa Malerei! In den Gemüsebeeten tut sich bei dir auch schon einiges ... bei mir haben da (vor allem bei den Bohnen) ganz wild die Schnecken zugeschlagen... Ich drück dir die Daumen, dass euch der Regen nicht auch so heftig erwischt wie andere Regionen!!!
    Herzlichst, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/06/ein-knackwurstmobil-und-zwei-geburtstage.html

    AntwortenLöschen
  26. Ich bewundere immer deine Rosen - einfach nur traumhaft schön!!!
    Die Rose de Resht werde ich mir auch noch zulegen, denn die wollte ich schon immer haben aber irgendwie ist das in Vergessenheit geraten. Jetzt habe ich aber ein Plätzchen wo sie dann mal wachsen darf. Bei uns sind erst einmal ganz zaghaft einige Blüten auf. Wir hatten auch Glück und nur ständig Regen, sonst aber nichts, genau wie bei euch. Wir haben übrigens wieder etwas gemeinsam, grins.... die Trockentücher. So langsam wird mir das unheimlich, kicher.....
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Urte,

    ein Blütenmeer! Hoffen wir mal, dass sich die Wetterlage nun etwas beruhigt und wir alle etwas mehr Sonne bekommen werden. Den Rosen täte es sicher gut wenn sie von den Sonnenstrahlen verwöhnt würden. Oh, der Klatschmohn blüht bei uns auch im verwilderten Teil des Gartens. Ich habe mir auch schon ein Väschen damit gefüllt, den Tipp werde ich heute gleich mal ausprobieren! Wunderschön hast Du auch wieder gezeichnet.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Es sind dir wieder wunderschöne Bilder gelungen. Bin begeistert und voll bewunderung.
    Liebe Grüße ... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
  29. ...fantastische Bilder!!
    Ich melde mich, mit diesen Zeilen zurück.
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  30. Hach... Es ist alles so schön! Beim Mohnbumen-bild muss man zweimal schauen um zu erkennen was Zeichung und was Blüte ist. So großartig!!!

    AntwortenLöschen
  31. Wunderschön - sowohl die Fotos, als auch die Bilder!
    Immer ein Genuss, Dich auf dem Blog zu besuchen - und lehrreich obendrein!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Urte,
    wie immer zauberhaft, egal ob gemalt oder fotografiert! Einige deiner Rosen kenne ich bzw. habe sie in meinem Garten, aber die Edith de Murat kannte ich noch nicht und bin spontan verliebt :-)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  33. Was hast du für zauberhafte Rosen im Garten, liebe Urte !!!
    Deine Aquarelle beeindrucken mich immer wieder auf's Neue , ich finde es einfach faszinierend, wenn man so toll malen kann...
    Ganz herzliche Grüsse und einen entspannten Abend, helga



    AntwortenLöschen
  34. hallo du liebe :) oh wieder so tolle bilder!!!! ehrlich gesagt, schaue ich mich hier immer wieder bei deinen rosen um und suche mir lieblinge aus, falls es plötzlich im garten etwas platz geben sollte ;) sag mal, deine jaques cartier ist so schief ;) warum ist das so? meine erste aufgeblühte jaques cartier sieht auch immer so aus... die nächsten sind dann ganz normal... bei mir blüht noch keine der rosen, aber viele knospen sind zu sehen.
    regen haben wir auch genug gehabt, gemüse ist von den schnecken angeknabbert, aber schlimme unwetter hatten wir hier nicht. und auch das wasser aus dem fluss kam nicht in den garten -zum glück.
    ganz viele liebe grüße und wunderbare zeit im garten von aneta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aneta, du meinst bestimmt die Blüte?
      Ja, so etwas schiefe Blüten habe ich nicht nur bei Cartier beobachtet, sondern auch bei Leda, Ispahan und Sidonie manchmal. Es sind alles Damaszenerrosen. Ob das eine Eigenart von Damaszenern ist? Ich weiß es nicht :-)
      Aber die allermeisten Blüten sind einfach wunderschön, da verzeihe ich ihnen die paar schiefen. Und sie sehen ja auch ein wenig interessant aus ;-)
      Ganz viele liebe Sommergrüße
      zum Wochenende
      sendet dir Urte

      Löschen
  35. Liebste Urte,
    ja jetzt ist sie da die Zeit der Rosen nach der ich mihc jedes Jahr sooo sehr sehne..wenn da nciht der ständige Regen wäre, der den Rosen heutere arg zu schaffen macht.
    aber deine Bilder sind wie immer wundervoll und ich danke diur, dass du uns immer wider mitnimmst in deinen wundervollen garten
    Allerliebste grüße
    barbara

    AntwortenLöschen