Sonntag, 28. Februar 2016

Frühling, Frühling, Frühling ...

... und die Sonne scheint - wenn es nur nicht so kalt wäre! Aber nun lässt sich die Natur nicht mehr lange aufhalten. Der kalendarische Winter ist vorbei - nun muss der Frühling doch ein Einsehen mit uns haben und die Sonne länger und wärmer scheinen lassen.
Obwohl die Winterreifen zu wechseln, wär wohl noch zu früh. Nicht dass zu Ostern wieder das dicke Ende kommt und es doch nochmal schneit.
Auf meinem Zeichenblock ist jedenfalls definitiv der Frühling eingezogen und etwas anderes als Frühblüher kommen mir zur Zeit nicht unter den Pinsel ;-) Bei unseren täglichen Spaziergängen nach dem Kindergarten ist der Kleine (obwohl er den Weg auch im Schnee schön fand) kaum noch zu bremsen und findet überall Frühlingsanzeichen. Ich habe mal wieder ein kleines Video vom Malen für euch und freue mich immer wieder darüber, wenn ich den einen oder anderen zum Malen bewegen kann. Malen, egal was und egal wie, ist einfach ein herrliches Seele baumeln lassen :-)
Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch!












Sonntag, 21. Februar 2016

Aufgehübscht :-)

... irgendwie möchte man im Frühling um sich herum alles hell und frisch haben, oder? Geht euch das auch so? Und als ich den Tag im Internet über diese beiden kleinen wunderschön bestickten Scheibengardinen stolperte, musste ich gleich an unseren Bücherschrank denken. Dort war früher nämlich eine Gardine drin. Die kleinen Gardinenstangen sind ja noch vorhanden. Als ich den Schrank vor einem Jahr weiß gestrichen hatte, hab ich die Gardine nicht wieder reingehängt. So mit weißer Gardine gefällt mir das jetzt aber besser - sieht doch gleich viel ordentlicher aus.
Mein Großer hat natürlich gefragt, was das für ein Wappen ist. Hab gesagt ist unser neues Hauswappen - Höhöhö ;-) Fand er gar nicht lustig. Aber so mit Krönchen im eigenen Wappen - das wär doch was genaues, oder ;-))) Na, und gemalt hab ich auch ein wenig - ist aber noch nicht fertig ...
Einen gemütlichen Sonntag wünsche ich euch :-)












Freitag, 19. Februar 2016

Aus alt mach neu ...

... zum Glück hat die Gartensaison noch nicht wirklich begonnen. Da kann ich mich also noch ein wenig mit Frühlingsverhübschungserneuerungsmaßnahmen (ist das nicht ein schönes Wort? :-) in unserer Wohnung beschäftigen.
Unser Fernsehregal gefiel mir so schon eine Weile nicht mehr - gemeinsam mit dem sehr alten Schrank - viel zu düster. Und da ich unsere ganzen alten Schränke niemals streichen würde (die schöne alte Holzmaserung gefällt mir viel zu gut) hab ich nur die Bücherregale in weiß gestrichen. Allerdings war die Büchereinräumaktion ein wenig kompliziert und alles ist nach Farbe und nicht nach Thema geordnet. Nach mehrmaligen Hin- und Herräumen (zum Glück ist Frau eine Leseratte und hat dafür dann Unmengen an Büchern zur Verfügung ;-)) waren dann endlich die passenden Bücherfarben beisammen. Mein Großer hat nur den Kopf geschüttelt, der hat ja keine Ahnung ;-)) Na, und mein Mann hat es gar nicht erst gemerkt :-))) Aber mir gefällts!
Außerdem muss ich euch unbedingt noch meinen herrlichen Valentinstulpenstrauß zeigen. Er verschönert seit einer Woche unsere Küche und hat sich super gehalten - Dank Christels Tipps - "Wie Tulpen länger frisch bleiben" und darum darf er auch noch bei Helgas Flowerday mitmachen.
Und bei Traudes (Rostroses) toller Aktion "A new Life" verlinke ich unser altes, neues Regal.
Ich wünsche euch einen tollen Start ins Wochenende :-)















Sonntag, 14. Februar 2016

Oh, man so schnell kanns gehen!

Heute morgen wurde ich von den Feuerwehrsirenen unserer ganzen Umgebung geweckt. Schau aus meinem Bett raus und da seh ich Qualm am Fenster entlang ziehen!
So schnell hab ich noch nie meine Männer auf Trab bekommen! Alles raus aus den Betten - anziehen und erst mal runter! Draußen standen schon Feuerwehren und die Polizei klingelte. Alle sollten raus aus dem Haus. Direkt unser Nebenhaus brannte und in unserem Hof war alles voll Qualm. Zum Glück ist in diesem Areal alles unbewohnt und wird als Speicher genutzt. Allerdings kleben hier alle Hauser relativ eng aneinander und sind aus Fachwerk. Mein Großer wohnt schräg über diesem Haus - Luftlinie 4 Meter. Da bekommt man schon Angst, dass es schnell übergreift. Nach 2 Stunden in der Kälte brauchte ich erst mal einen Kaffee. Innerlich zitter ich noch immer. Die Jungs fanden es natürlich wahnsinnig aufregend und sind immer noch völlig überdreht und haben zum Schluß 12 Feuerwehren in unserer Straße gezählt. Eigentlich wollt ich euch doch heute so viele ganz andere und viel schönere Sachen zeigen! Ich hab euch doch extra zum Valentinstag ein Röschen gemalt und dann bekam ich liebe Post von Sigrun (Steinigergarten) und von Daniela(Elbflorentine).
Dankeschön ihr beiden :-) Sigrun hat mir tolle Samen von Stockrosen in einem wunderschönen selbstgemalten Tütchen geschickt. Von Daniela bekam ich eine wunderschöne Rosenkarte über Nicoles Aktion "Ein Herz für Blogger"
Außerdem schmökere ich gerade in einem ganz tollen Buch. Ich mach ja eigentlich keine Werbung hier. Aber das Buch von Elke kann ich jedem empfehlen, der mehr über heimische Pflanzen wissen möchte. Ich hab mir schon einige ausgeguckt, die hier bei mir unbedingt noch einziehen müssen. Ansonsten keine weiteren Neuigkeiten :-)
Außer - die Ferien sind schon wieder vorbei, wir haben einen tollen Ausflug zum Hexentanzplatz in Thale gemacht, der gebrochene Finger vom Großen ist nun wieder ohne Gips und unsere Miezen sitzen gern im Karton! :-) Einen wunderschönen Valentinstag wünsche ich euch!















Freitag, 12. Februar 2016

Etwas giftig, diese kleinen Dinger ...

... und dabei so niedlich. Hätt nie gedacht, dass man sie da wirklich mit Vorsicht
behandeln sollte. Beide - Winterlinge und auch Schneeglöckchen sind in allen Teilen
giftig. Aber duften tun sie - einfach phänomenal! Hätt ich wohl nie bemerkt, wenn
ich mir zum Malen und für Helgas Friday-Flowerday nicht welche hochgeholt hätte.
In der warmen Stube entwickelte sich sofort eine süße Duftwolke. Aber für die Vase
sind beide nur bedingt geeignet. Die Schneeglöckchen halten etwa 4-5 Tage. Naja,
das geht ja eigentlich noch. Aber die Winterlinge blühten in Null Komma Nix auf
und waren schon am nächsten Tag verwelkt.
Schade - sie sahen wirklich hübsch in der Vase aus - wie kleine Sonnen.
Dafür hab ich einen kleinen Winterling gemalt. Der verblüht wenigstens nicht :-)
Ich wünsche euch ein herrliches Wochenende - vielleicht sogar schon im Garten oder
wenigstens draußen mit viel Sonne!