Freitag, 10. März 2017

Geranie oder Primel?

... oder was? Blüten wie eine Primel und Blätter wie eine Geranie? Bin drüber gestolpert und hab sie mit nach Hause genommen. Leider war kein Zettel dran. Habt ihr eine Ahnung? Sie steht nun schon seit 4 Wochen hier auf dem Tisch und blüht und blüht und blüht. Ob ich sie später in den Garten setzten kann? Die rosa Blüten finde ich ja zu schön. Außerdem lässt sich damit sehr schön basteln ;-)
Im Garten blühen zur Zeit die Schneeglöckchen in Unmengen und an manchen Stellen haben sie riesengroße Blüten. Zwischen den Rosen und selbst auf der Wiese unter dem Flieder sind sie zu finden. Obwohl ich versuche sie jedes Jahr aufs neue ins Beet zu retten. Es werden immer mehr. Dieses Jahr lass ich sie dort einfach weiterwachsen. Sie lieben diesen Platz scheinbar. Die Winterlinge sind fast verblüht und sehen schon ein wenig schrumpelig aus und auf die Krokuse warte ich sehnsüchtig!
Die Ostereier liegen auch schon überall in der Wohnung herum und der Kleine kann Ostern kaum noch erwarten. Die Schneemänner sollte ich wohl nun endlich mal wegräumen - nicht dass nochmal Schnee kommt ;-)
Astrid fragt, was mir am Frühling wichtig ist? Natürlich Schneeglöckchen, ach nein, einfach alle Frühjahrsblüher und Blumen, Blumen, Blumen sind mir am Frühling wichtig :-)
Meinen Tulpenstrauß schicke ich heute wieder zu Helgas Friday-Flowerday und ich wünsche euch einen tollen Start ins Wochenende!






















Kommentare:

  1. wunderschöne Bilder..
    und du hast ja schon schön in deinem Garten aufgeräumt ;)
    dein Blümchen könnte eine Edelgeranie sein..
    die Blüten sehen wunderschön aus
    und du hast sie wieder so wunderbar in deinen Bildern eingefangen
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. oh, ich liebe diese primel. und in genau dieser farbe. ich mag auch!!!
    ganz wundervoll deine blumenbilder.
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte,

    ich bin gespannt darauf, ob jemand den Namen deiner Blume kennt.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    schön, dass ich dich gefunden habe und es ist die
    Fiederprimel (Primula malacoides), eine andere Art der Primel, die höher wächst.
    Auch die Blätter sind etwas anders.

    Ich gebe dir mal einen Link mit in den Kommentar.

    https://zimmerpflanzen-faq.de/primula-malacoides/

    Schön sieht sie immer wieder aus und auch zusammen mit der Tulpe.

    Mit ganz lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Urte,
    wenn ich die Pflanze hier nun so im Ganzen sehe, scheint es möglicher Weise doch eine Geranienart zu sein. Blatt- und gesamte Wuchsform sehen mir danach aus...
    Was es auch sein mag, hübsch ist sie so oder so ;o)
    Wie schön, dass du so viele Schneeglöckchen im Garten hast. Es scheint dieses Jahr überall ganz besonders viele zu geben. Oder hat sich nur meine Wahrnehmung geschärft?!
    Für dich ein schönes Wochenende.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  6. Den Namen der Topfpflanze, liebe Urte, kenne ich leider nicht. Aber sie passt ganz wunderbar zu den Tulpen und macht sich toll auf Deinen Aquarellen. - Bei mir blühen die Krokusse seit einigen Tagen. Und die Märzenblühen sind schon am Verblühen. Es geht alles viel zu schnell im Frühling. Und bei dem Wetter kann man den Garten gar nicht richtig genießen.
    Ein schönes Wochenende wünscht Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich noch einmal, liebe Urte, bei dem Blümchen handelt es sich tatsächlich um eine Primel (Primula). Ich habe sie vorhin beim Einkaufen bei Lidl gesehen. Den zweiten Namen konnte ich mir leider nicht merken.
      LG Edith

      Löschen
  7. fliederprimel.... es gibt nichts was es nicht gibt und schon wieder was gelernt... ich find sie sehr schön und sie bringen so eine frische rein. hab ein schönes wochenende, ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  8. ...so schöne Bilder, liebe Urte,
    sowohl aus deinem Garten als auch auf dem Papier...und wenn ich ein bisschen nach rechts schaue, blühen die Schachbrettblumen :-)...diese Primelart kannte ich auch noch nicht, schön sieht sie aus...und erfreulich, dass sie so lange hält,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Urte,
    ach Menno, ich komm gerade nicht drauf, wie die Blume mit den primelähnlichen Blüten heißen könnte. Den Blüten nach zu urteilen müsste es ja ein Primelgewächs sein?
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Urte,
    dein Blümchen gefällt mir sehr - und dank Evas Kommentar weiß ich nun auch, dass es sich um eine Fliederprimel handelt... Wieder etwas dazu gelernt. Ich fürchte aber, das ist in unseren Breiten eine Pflanze fürs Haus und nicht für den Garten. Einerseits schade, andererseits machen sie sich drinnen ja auch sehr schmuck! Deine Arrangements aus Zeichnungen und echten Blüten finde ich wie immer traumhaft, und überhaupt finde ich deinen frühlingshaften Post wunderschön!
    Herzliche Rostrosengrüße, hab ein schönes Wochenende!
    XOX Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/03/namibia-teil-11-action-reicher-lowentag.html

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Urte,
    deine einzigartige Primel sieht wunderschön aus. Gut, dass die Eva sie kennt, ich hätte es auch nicht gewusst. Alle deine Bilder sind wieder eine Augenweide.
    Dir ein schönes sonniges Wochenende und viele liebe Grüße ... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Urte,
    diese Art von Primeln kannte ich bis jetzt auch nicht,aber sie ist wunderschön!
    Überall grünt und blüht es bei dir.Einfach toll jetzt die Zeit,oder?
    Heute hab ich zumindest schon die Tannenzweige vom Balkon entsorgt.
    Ein sonniges Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Urte!
    Ich kenne die Pflanze als Becherprimel. Soweit ich weiß ist sie nicht winterhart und somit für das Beet eher nicht geeignet. Ich habe sie immer als Zimmerpflanze gehalten, obwohl sie die Wärme im Haus eher nicht so gerne mag. Sobald es draußen frostfrei ist, würde ich sie nach draußen stellen.
    Ich wünsche dir noch viel Freude damit!
    GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Urte,
    wie schön sind alle deine Bilder - die filigranen Aquarelle und besonders das der Winterlinge. Die Fülleier sind hübsch ... ein altes Ei aus meiner Kinderzeit gehört auch immer zu meiner Osterdeko.
    Ein sonniges Wochenende wünsch ich dir,
    Marita

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Urte, mensch, ich hatte auch Deine "Mystery Pflanze" mal vor Jahren. Ich kann mich noch nicht mals mehr erinnern ob ich sie als Hauspflanze oder Gartenpflanze gepflegt habe, nur dass ich sie wunderschoen fand. Leider weiss ich den Namen nicht mehr. Hoffentlich kann jemand anderes Licht in die Sache bringen und kennt ihren Namen.
    Deine wunderschoenen Aquarelle anzuschauen ist fuer mich jedes Mal Balsam fuer die Seele. Ich mag auch, dass Du in der letzten Zeit oft mit echten Blueten "spielst".
    Schneegloeckchen wachsen hier leider in San Diego nicht, es ist viel zu warm, umsomehr freue ich mich sie in Deinem Garten so gut gedeihen zu sehen. Ich vermisse diese Fruehlingsblueher sehr!
    Liebe Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Urte,
    leider kenne ich die Blume nicht, aber sie schaut wunderbar aus.
    Genau wie Deine Tulpen.
    Ja, bitte räume die Schneemänner weg, ich möchte wirklich keinen Schnee mehr... heute war es so frühlingshaft, herrlich.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Urte,
    nun bin ich froh, dass dir Eva den entscheidenden Tipp sogar mit Link schon geben konnte, denn auch ich war wie du ratlos und hätte erst googeln müssen...
    Wie sehr ich mich wieder über deinen Post freue erahnst du sicher!
    Du begeisterst mich mit deiner besonderen Art deine Posts zu gestalten,
    gemalte Blumen mit den echten zu ergänzen und ganz viel mehr.
    Immer, wenn ich dich besuche, weiß ich, dass ich eine Oase finde,
    die mir gut tut, dafür sage ich heute danke dir!
    Herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Urte, willst Du tauschen? Ich hätte auch gerne einen Boden, wo sich Schneeglöckchen maßlos vermehren :) Ich versuche sie hier anzusiedeln, aber so ganz gelingt mir das nicht. Jedenfalls nicht mit den Sorten aus dem Supermarkt. Übrigens zeigst Du mal wieder traumhafte Bilder.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Urte,
    Dein neues Pflanzenkind ist eine Zimmer- oder Becher-Primel. Ihr Substrat sollte immer etwas feucht aber nie zu nass sein. Sie liebt kühle Räume, und dort hält sie sich auch eine ganze Weile. Nach dem Abblühen kann man sie weiterkultivieren, es wäre allerdings wichtig, sie dann in neue Erde zu setzen. Pass nur auf ihre Härchen enthalten einen Giftstoff "Primin". Dieser kann bei Berührung Allergien auslösen...Es gibt meines Wissens allerdings eine Sorte bei der das nicht der Fall sein soll - diese Sorte heißt: Touch me
    So, genug über dieses Pflänzchen palavert...
    Ich muss Dir einfach wieder einmal sagen, wie sehr ich Deine Kunst bewundere!!! Deine Bilder sind so leicht, so zart und gleichzeitig so intensiv!!! Wunder-wunderschön!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Urte,

    nun schaue ich nach langer Zeit bei dir wieder vorbei uns sehe traumhaft schöne Bilder. So versüßt du mir den Abend, und dafür danke ich dir herzlich. Jetzt kann die Woche kommen.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Urte,
    ich habe Deinen hinreißenden und bezaubernden Rosengartenblog entdeckt! Und gleichzeitig auf der linken Blogseite eine Rose, die ich mir vor kurzem erst für meinen Garten bestellt habe: "Félicité Parmentier". Zu ihr dazu ins gleiche Beet möchte ich noch "William Lobb" pflanzen. Was meinst Du? Eine gute Idee?

    Liebe Grüße von
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Urte,
    klar, bis ich hier angewackelt komme hat sich das Rätsel um die Becher-Primel gelöst :-)
    Sehr schöne Bilder - bei Dir schaue ich gerne rein!
    Schöne Frühlingstage
    Renee

    AntwortenLöschen
  23. Soooo schön dein Post. Ich mach noch eine Runde.
    Viel Freude mit deiner rätselhaften Becher-Primel und eine schöne Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  24. Oh, diese Mischung aus Blüten und Aquarell! Wunderschön. <3

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  25. Ein wunderschöner Garten , elfengleich. es hat mir alles sehr gut gefallen und die Bildbearbeitung ist Dir sehr schön gelungen...Frühling!
    Herzliche Grüße zum Wochenende, Klärchen

    AntwortenLöschen
  26. Wunderschöne Frühlingsbilder liebe Urte.... jetzt ist er endlich da! ♥
    Liebste Grüße in die neue Woche
    Christel

    AntwortenLöschen