Freitag, 31. März 2017

Mein allerliebster Lieblingsplatz ...

... das kleine Atelier, hat einfach zu wenig Ablagefläche. Überall liegen immer wieder neue und alte Aquarelle von mir rum. Irgendwann findet man wirklich nix mehr wieder!
Vor kurzem hab ich in unserem Speicher ein kleines Schränkchen gefunden. Es hat nun einen tollen Platz, gleich neben meinem Maltisch erhalten. Da hab ich doch gleich wieder mehr Platz zum Vollmüllen ;-) Schnell, noch ein paar Bilder an die Wand - und es gefällt mir richtig gut.
So, aber nun bin ich am Hin- und Herüberlegen. Lass ich das kleine Schränkchen so oder streiche ich es weiß? Was würdet ihr sagen? Mir gefällt es eigentlich so auch ganz gut, aber wäre es weiß, würde der doch sehr kleine Raum vielleicht etwas größer wirken. Hmm. Schwierige Entscheidung. Naja, viel Zeit zum Streichen hab ich jetzt eh nicht.
Der Garten ruft und das Wetter ist in den letzten Tagen einfach viel zu schön gewesen. So vieles blüht - Blausternchen, Schlüsselblumen, Osterglocken, Veilchen, Buschwindröschen, unsere Magnolie. Und das Tränende Herz und der Storchschnabel krabbeln auch schon aus der Erde.
Naja, ein wenig malen möchte ich natürlich auch. Wie zum Beispiel unsere Magnolie oder die kleinen Hornveilchen, die ich tatsächlich nun zum ersten Mal gemalt habe, liebe Edith :-)
So, nun schicke ich die kleinen Hornveilchen noch schnell zu Helgas Friday-Flowerday und wünsche euch ein hoffentlich wunderschönes sonniges Wochenende!





















Kommentare:

  1. Liebe Urte,
    daß kleine Schränkchen ist wirklich hübsch und praktisch!
    Stauraum hat man nie genug!
    Mmh,ich glaube,Weiß würde ihm auch gut stehen!
    Genieße das schöne Wetterchen im Garten mit deinen hübschen Pflanzen!
    Ganz liebe Freitagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Urte,

    die Zeit löst die Frage mit dem Streichen des Schränkchens.

    Sonnige und herzliche Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Ein so wunderbarer Platz!
    Ich würde das Schränkchen lassen, wie es ist. So passt alles ganz fein zusammen. Dein Lieblingsplatz ist ja 'ne Wucht!
    Und deine Aquarelle ... wunderschön, genau wie die Hornveilchen.

    Hab einen schönen Tag ... Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Urte, ein traumhaft schöner Lieblingsplatz. Die Fotos könnten glatt aus einer schicken Wohnzeitschrift kommen :-). Mögen an diesem Ort noch ganz viele Aquarelle von dir entstehen. Hirnveilchen mag ich auch sehr gern. Durch ihre "Gesichter" haben sie etwas ganz Besonderes. Liebe Frühlingsgrüße schickt dir Christine.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hornveilchen soll es natürlich heißen... Ist immer lustig, was die Spracherkennung im letzten Moment noch draus macht.

      Löschen
  5. Liebe Urte,
    lass das Schränkchen, wie es ist, das hat seine ganz eigene Schönheit. Ich streiche nur wirklich unansehnliche Möbel, die anderen bleiben, wie sie waren. Oh, Du hast auch solch eine schöne Rollkarte! Ich konnte kürzlich einen über die Kleinanzeigen in der Nähe ergattern, mit Pflanzen unter Naturschutz drauf.
    Liebe Grüße nun aus der Wordpresswelt, Karen
    allegriaslandhaus.de

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Urte, wunderschön, Deine Hornveilchen! Und auch die sonstigen Einblicke in Deinen Garten, überall ist es nun so schön! Zum Thema Möbel streichen bin ich für "so lassen" - so alte Möbel anzustreichen, ist irgendwie eine kleine Sünde. Vielleicht bin ich da etwas übermpfindlich, denn meine Eltern haben schon viele alte Möbel, die irgendwann angemalt wurden, mühevoll abgebeizt und ich mochte sehr die Naturfarben, die darunter hervorkamen. Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Urte,
    eigentlich sind deine Zeichnungen viel zu schade für die Schublade, aber man kann sie ja leider nicht alle aufhängen...:-) Toll, wie der Garten wieder zum Leben erwacht...im Moment freue ich mich über alles, was den ersten Winter gut überstanden hat....:-) Bei manchen Pflanzen hatte ich schon vergessen, wo ich sie überhaupt hingepflanzt hatte.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Du bist einfach begabt in so vielen Dingen!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte... bloß nicht streichen! Es ist soooooho toll!! Und die Rollkarte ❤ Ich bekomme Stilaugen, so schön ist es da bei Dir :o) Wie oben schon geschrieben: Wie aus einer Wohnzeitschrift ;o))
    Ganz liebe Grüße in das Wochenende, Elke

    AntwortenLöschen
  10. Was hast du für ein begnadetes Händchen.deine Bilder sind einfach nur traumhaft.ivh bin begeistert.
    Ich würde das Schränkchen so lassen...
    Auch deine Gartenbilder gefallen mir,schon aufregend zuzusehen wie alles zum Leben erwacht.
    Schönes Wochenende wünscht dir Anna

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Urte,
    Deine Aquarelle sind, wie immer, einfach fantastisch, in mir hast Du einen Fan Deiner Kunst gewonnen, ich bin jedes Mal begeistert, aber das hast Du ja sicher schon gemerkt. Das Schränkschen würde ich so lassen oder einfach nur abschleifen und ölen (ist wahrscheinlich noch mehr Arbeit als weiß streichen...)
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Urte,
    bei so einer Arbeitsumgebung arbeitet es sich doch gleich viel leichter! Ich würde das Schränkchen so lassen, auch wenn ich ein großer Fan von Weiß bin. Doch so wirkt er irgendwie besonders authentisch und der Kontrast zur hellen Umgebung ist auch schön. Das Schulplakat ist ja auch ein Traum, das wäre auch genau meins 😀
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  13. Oh, liebe Urte, nun habe ich doch tatsächlich rote Ohren bekommen... und große Augen. Danke, dass Du meinen Wunsch so schnell erfüllt hast. Und das Hornveilchenherz sieht wunderschön aus, zart wie der junge Frühling. Und die Magnolienblüten sind natürlich ein Traum. Danke auch für die tollen Fotos. Ja, den Pflanzen kann man jetzt regelrecht beim Wachsen zuschauen.
    Ein sonniges Wochenende wünsche ich Dir und Deiner Familie.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  14. LieBe Urte!
    Dass das dein Lieblingsplatz ist, wundert mich nicht...von dort oben hast du sicher eine herrliche Aussicht.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Urte,
    ich bin wieder überwältigt von deinem abwechselungsreichen Post.
    Herrliche Blümchen und Aquarelle. Man möchte immer hier verweilen
    Ich würde das Schränchen in seiner Ursprungsfarbe belassen. Es ist so schön und könnte nur verlieren.
    Einen sonnigen Start ins Wochenende wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  16. Hachz.. Urte.. heute bin ich einbissel neidisch. So eine Schönheit einfach so auf dem Dachboden zu finden, finde ich unglaublich. Bei uns findet man nur unseren Großen ;))) Ich glaube, ich würde das hübsche Schränken nicht bearbeiten. Mir ist es immer ein Bedürfnis mein eigenes Ding zu machen und auf so vielen Blogs ist alles geweißelt. Das finde ich auch wunderbar, aber eben nicht bei uns.. lach verlegen. Deine Bilder sind wieder eine Wonne. Diese Hornveilchen einfach zucker! Ganz liebe Grüße und ein zauberhaftes Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Urte,
    einen wundervollen Lieblingsplatz hast du ...so gemütlich und mit toller Aussicht hoch über den Dächern. Das Schränkchen würde ich so lassen, es passt gut vor die weiße Wand. Die Hornveilchen sind wieder allerliebst gemalt.
    Ich wünsche dir ein nettes Wochenende,
    liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  18. Urte, weiß wäre es noch schöner. So wie es allerdings bei dir aussieht, musst du nicht aufräumen. Es sieht wirklich ordentlich aus.
    Ich staune immer wieder, wie echt deine gemalten Blüten sind.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Urte,
    dein kleines Atelier ist so ein wunderschöner Ort, du hast es unglaublich schön hergerichtet. Ich glaube fast ich würde das schöne Schränkchen ebenfalls so lassen, wie es ist. Eigentlich bin ich immer eher für weiße Möbel, aber dein Atelier wirkt so schon sehr hell und da finde ich macht sich ein dunkleres Möbelstück sehr gut darin.

    Deine gemalten Bilder beeindrucken mich jedes Mal aufs neue, sie sind so hübsch. Auf dieses Talent kannst du wirklich stolz sein.
    Ganz liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Urte,
    dein Atelier ist ein Traum, wunderschön und lichtdurchflutet, super und ich liebe deine Zeichnungen sehr aber auch deine Katzen-Garten-Fotos sehr schön.
    Ein schönes Wochenende vom Reserl

    AntwortenLöschen
  21. So wie es dir mal malen geht, hab ich das gleiche Problem wenn ich Karten bastle! Zum Glück hab ich dafür ein eigenes Zimmer, da ist es nicht ganz so schlimm wenn ich mich im ganzen Raum ausbreite :-)

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Urte,
    ich liebe diese alten Schulkarten, deine mit den Blumen ist toll und passt ganz toll zu den Möbeln.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Urte, ich kann gut verstehen, dass das Dein absoluter Lieblingsplatz ist! Was das Schraenkchen angeht, ich glaube, ich wuerde es so lassen wie es ist. Das Holz macht so eine schoene warme Atmosphaere und eigentlich ist es doch ein ganz zierliches Schraenkchen, dass optisch nicht so viel Raum einnimmt.
    Deine Aquarelle liebe ich wie immer!
    Schoen, dass Du Dich mit den Hornveilchen angefreundet hast :-)!
    Liebe Gruesse und ein schoenes Wochenende,
    Christina

    AntwortenLöschen
  24. Was für ein schöner Ort! Solche Schränke stehen bei dir auf dem Speicher? Ich würde es lassen, wie es ist.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  25. Da würde ich mich auch wohlfühlen liebe Urte! ♥ traumschön!! Genauso wie deine Aquarelle ♥
    Hab noch einen schönen Sonntag und sei ganz lieb gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Urte, das sind mal wieder so wundervolle Bilder! Ich bin begeistert.

    GLG Kathrin

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Urte,

    ich bin ganz entzückt von deinen Bildern und auch von deinem Arbeitsplatz. Er ist wirklich inspirierend.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  28. Ein zauberhafter Platz! Ich würde das Schränkchen so lassen, es schaut so toll aus mit den Bildern darüber und den Malutensilien. Sowie in einem Künstleratelier von früher. Herrlich inspirierend!!! Grüß dich ganz lieb, hab eine tolle Woche! Yvonne

    AntwortenLöschen
  29. ...da hast du aber wirklich einen schönen Platz, liebe Urte,
    ich würde das Schränkchen lassen wie es ist, ich finde, es passt so gut da hin und bringt Struktur...deine Bilder sind wundervoll...sowohl die aus dem Garten als auch besonders natürlich deine gemalten...

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Urte,
    auch ich würde das Möbelchen nicht weiß streichen. So ist es sehr schön. Bei Dir sind auch die alltäglichsten Gegenstände dekorativ und absolut stilsicher. Ein wundervolles Zuhause hast Du! Immer wieder gerne hier, mit herzlichen Grüßen
    Renee

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Urte,
    ich kann es nicht oft genug sagen: Deine Aquarelle sind zauberhaft. Ganz besonders schön finde ich immer wieder die Kombination Deiner herrlichen Bilder mit den echten Blüten aus der Natur...die Veilchen sind wieder allerliebst...son herrliche Farbspiele...und soooooooooooooooo gekonnt!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  32. Oh ein neues Blogdesign, liebe Urte, das gefällt mir ausgesprochen gut!
    So etwas Reduziertes strebe ich ja auch an. Und ich mag auch den "alten" Blogstyle immer noch am liebsten. Diese Magazin-Blogs sehen gar nicht mehr wie Blogs aus und verwirren nur durch die vielen Posts auf einer Seite, da weiß man nie, wo zuerst oder zuletzt klicken. ;-) Während man hier genau weiß, oben ist immer der aktuelle Post. Die älteren werden dadurch doch nicht mehr gelesen, wie die Erfahrung lehrt. Es sind nur wenige, die in Archiven stöbern mögen.

    Hmm, was das Schränkchen betrifft, gute Frage - ich finde es so auch schön, es kommt immer drauf an, in welchem Umfeld es steht und was es einem bedeutet. Ein Erbstück mit Vergangenheit, an dem ich hänge, würde ich nie und nimmer in einer anderen Farbe streichen, denn das wäre dann ja nicht mehr der Schrank, den ich kenne mit der Geschichte dahinter. Aber wenn man nicht so den innigen Bezug dazu hat, ist es ja im Grunde egal.

    Allerliebst sind wieder Deine Bilder! Vasen und Zeichnung verschwimmen - oder ist alles gemalt? :-) So wundervoll! Ich bewundere Deine Bilder ja auch regelmäßig auf Instagram! Die Väschen sind überhaupt allerliebst - war der Drahtbügel schon dabei oder hast Du ihn nachträglich angebracht?

    Eine schöne neue Woche wünsche ich Dir und lasse viele liebe Grüße hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  33. hallo liebe urte! na endlich können wir unsere finger in den gartenboden stecken ;) das tut der seele richtig gut :) das kleine schränkchen finde ich auch schön! passt super zu der alten planzentafel. weiß gestrichen wäre es bestimmt heller und freundlicher, allerdings tue ich mich bei den richtig alten sachen immer etwas schwer mit dem pinseln ;) als ob ich deren seele weg gepinselt hätte... du wirst schon die richtige entscheidung treffen, bis dahin ist es sowieso schön :) ganz viele liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
  34. Es ist das erste Mal, dass ich auf deinen Blog schaue und ich muss sagen, ich bin total begeistert. So wunderschön bei dir. Leider schaffe ich es zeitlich nicht, mir immer diese wunderschönen Blogbeiträge bei so vielen anzuschauen, aber wenn es die Zeit erlaubt, stöbere ich gerne. Die Zeitschrift muss ich mir unbedingt kaufen. So ein schöner Rosengarten. Herrlich. Liebe Grüße von Claudia (claudis.home.style auf IG) ��������

    AntwortenLöschen