Freitag, 4. November 2016

Herbstbasteleien ...

Diese kleinen bunten Blätterteelichter hab ich schon so oft bei euch in den Blogs gesehen. Und schon so oft wollten wir sie nachbasteln. Dieses Jahr nun hat der Kleine viele verschiedene Blätter gesammelt, da war das jetzt mal dran :-)
Nachdem wir sie eine Woche gepresst haben, damit sie nach dem Bekleben noch lange ihre Form behalten, ging es diese Woche los. Mit Klebeband war es auch für unseren 4jährigen Spatzen ganz einfach. Die Klebebänder kann man zwar sehen, aber wir sind vom Ergebnis trotzdem ganz begeistert :-) So ein schönes warmes Licht!
Da werden die Novemberwochen bis zum 1.Advent doch richtig gemütlich. Trotz Nebel und komischem Aprilwetter - mit Regen, Graupel und nur wenig Sonne.
Zum Nebelnovember passt auch meine Nebelrose - eine wunderschöne Chrysantheme, die schon sehr lange in meinem Garten wächst. Bei Sonnenschein sieht sie jedenfalls gar nicht neblig aus :-)
Sie und noch ein paar andere Chrysanthemen aus dem Garten wandern heute zum Friday-Flowerday von Helga. In der Vase verschönern sie nämlich nun meine Küche und mein Malzimmer :-)

























Kommentare:

  1. Liebe Urte,

    du erfreust mich immer wieder neu mit deinen schönen Beiträgen.

    Einen guten Freitag wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. So kreative Räume, so viele Ideen!
    Bon week-end,
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte
    Die Gläser sehen wirklich toll aus. Wunderschön!
    Ein gemütliches Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Wow, wie schön, deine leuchtenden Teelichter! Ich hätte nicht gedacht, dass man den Tesafilm im Dunkeln überhaupt nicht mehr sieht. Deine Blumen im Korb zwischen all den Herbstfarben gefallen mir auch sehr!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine zauberhafte Idee! Ich finde es immer schön, wenn Eltern die Kreativität ihrer Kinder schätzen! Klebeband geht immer, und hilft 😉
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. ...wirklich schönes Licht zaubern diese Blätterlichter,

    einen guten Tag wünscht
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. So einfach, liebe Urte, kann es sein, eine tolle, festliche Wirkung zu erzielen! Wunderschöne Blätter hat Dein Kleiner gesammelt. Das Foto Nr. 2 ist mein Favorit. Ja, und die Chrysanthemen gehören in diese Jahreszeit. Ich mag sie auch sehr. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Urte,
    die Herbstlaublichter sind so wunderschön! Eine tolle Idee, so einfach und doch so wunderschön!
    In Deinem Garten blüht es noch so schön ....danke für die herrlichen Bilder!
    Hab ein schönes und gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie schön, dieses warme Licht!
    Lg Moni

    AntwortenLöschen
  10. Was für hübsche kleine Windlichter, liebe Urte! Das hat Dein Kleiner wirklich prima gemacht. Und dass man den Klebestreifen sehen kann, stört (wie sagt "Karlson vom Dach" immer?) keinen großen Geist! Deine Chrysanthemen schauen zauberhaft in ihrer hübschen Vase aus. Ganz liebe Grüße und ein feines Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Wie zauberhaft die Herbstlichter leuchten und deine Nebelrose ;-) hat eine tolle Farbe. Meine Chrysantheme hat einen total ungünstigen Standort, aber zeigt dennoch zwei Blütenstiele.
    Ein schönes Wochenende,
    Marita

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Urte,
    das sieht herbstlich-romantisch aus. Mit Kerzenlicht sieht man das Klebeband gar nicht mehr. Man kann auch zwei Gläser ineinanderstellen und die Blätter dazwischenstecken, aber das muss dann gut passen. Wie du es gemacht hast, geht es mit jedem Glas.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Urte,
    deine Bastelei gefällt mir.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Urte,
    dein Kleiner ist schon vier?
    Wahnsinn!
    Aber nun kann er schon fleißig mitbasteln und die hübschen Windlichter können sich echt sehen lassen!
    Auch dein Blumenstrauß ist wunderschön!
    Einen gemütlichen Freitagabend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Grüße zu euren Herbstbasteleien...sieht wirklich wunderschön aus, ich habe Akazienblätter für Blumenkinder gesammelt, damit könnte ich auch ein paar Gläser verzieren. In deinen Bilder kann man immer schwelgen, liebe Urte! Egal ob Sommer oder Herbst :-)
    Lieber Gruß von Katja

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Urte,
    ja, die Herbstbasteleien, die wie in deinem Fall schon beim gemeinsamen Tun unendlich Freude machen und dann immer wieder, wenn die Dämmerung beginnt und die Kerzen in den Gläsern leuchten...
    Ich freu mich mit Euch über das schöne gemeinsame Basteln!!!
    Und über deine lieben treuen Besuche bei mir, über die ich mich so freue, danke, herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Urte,
    ich bin auch ein großer Fan der "Nebelrose", deshalb wächst sie dicht an einer Gartenbank, so dass ich ihre Blüten von Nahem betrachten kann.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Urte, die Teelichter sehen hübsch aus. Eine super Idee. Es macht doch gar nix, dass man die Tixostreifen sieht. Deine Gartenbilder sind wunderschön, ich bin ganz begeistert.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Urte, deine Basteleien und die schönen Bilder, machen das Dunkel da draußen gleich erträglicher.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Urte,
    was für eine schöne Bastelidee, die auch noch für ganz kleine Kinder geeignet ist. Toll.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  21. Da hat dein Kleiner aber etwas ganz Tolles gebastelt. Die Gläser sehen richtig schön aus.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  22. Die Lichter sehen so schön aus liebe Urte! ❤️
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  23. wie schön sehen sie doch aus, wenn sie beleuchtet sind.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Urte, oh was hast Du da für einen tollen Ausblick aus Deiner kreativen Werkstatt?! Kein Wunder, das Du so inspiriert bist. Deine Herbstlichter sind wundervoll und die Fotos, wie immer, gigantisch. GVLG Sabine

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Urte,
    deine Herbstbasteleien sind einfach und sooo schön. Ein toller Herbstpost wieder heute.
    Wünsche dir ein schönes und erholsames Wochenende. Liebe Grüße... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
  26. Liebe URte,
    viel Zeit bleibt mir momentan nicht hier zu sein, und doch vermisse ich euch...
    und ich vermisse die Zeiten als meine Kinder noch klien waren und wir gemeinsam gebastelt haben.
    Nie wird uns der Lauf des Lebens so intensiv bewusst wie jetzt....
    Ich schicke dir die allerliebsten Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  27. Hallo liebe Urte, die Lichter mit gepressten Blättern sind wundervoll gelungen. Wie schön dies aussieht! Und der Enkel war fleißig dabei... In meinen Kursen in der Papierwerkstatt staune ich übrigens auch immer wieder über die Kinder, die teilweise tolle phantasievolle Kreationen zustande bringen.

    Besonders freue ich mich heute teilhaftig zu werden, den sagenhaften Blick aus Deinem Atelier bewundern zu können. Durch die giebelseitige Fensterfront holst Du Dir den Alltag als auch die jeweilige Jahreszeit herein.

    Herbstbunte Grüße aus Augsburg von Heidrun

    AntwortenLöschen
  28. Ui, wie schön. Die Gläser sind so wunderschön und die Bilder davon erst. Ihr habt aber auch ganz besonders schön gezeichnete Blätter ausgesucht. Die kleine Chrysantheme habe ich auch - trägt den Namen Julchen und steht bei mir derzeit auch in der Vase. Vielen Dank fürs Zeigen. LG Marion

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Urte,
    die Windlichter schauen klasse aus. Eine schöne Herbstbastelei.
    Und Deine Herbstrosen sind wunderschön.
    Du hast wieder tolle Bilder gemacht.
    Dir einen Kuschelabend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen