Freitag, 8. November 2019

Vergoldeter Herbst

Im Herbst möchte ich für meine Bilder am liebsten nur Gold, Gelb, Orange und Rot verwenden. Noch ein wenig Rosa, Olivgrün und Violett dazu und schon hat man die perfekten Herbstfarben zum Malen.
Die Farben im Garten dienen als Vorlage. Herrlich das zarte Rosa, oder kräftige Pink der letzten Rosen, das leuchtende Rot der vielen Hagebutten, das wunderschöne Violett der Chrysanthemen zum Gold der Blätter.
Viele Rosen blühen zwar nicht mehr, aber Pomponella, The Fairy, Souvenir de la Malmaison, Märchenzauber, Winchester Cathedral, William Shakespeare, Augusta Luise und Ghislaine de Feligonde haben noch Blüten und malen den Garten bunt. Die Natur ist einfach der beste Maler und zu gerne möchte ich alles so perfekt auf Papier festhalten können, bekomme es aber leider nie so hin, wie ich möchte.
Da ich ja nun bald wieder in ein Kloster zum Ikonen malen und vergolden fahre, hab ich mal meine Blattgoldbestände gescheckt und beim Nachbestellen entdeckt, dass es auch Blattgold-Anlegemilch für Papier gibt. Das musste ich natürlich gleich mal ausprobieren und ich habe festgestellt - Gold passt fantastisch zu herbstlichen Bildern. Man sagt ja nicht umsonst goldener Herbst :-)