Montag, 5. November 2018

Meine Hagebuttenrosenliste

ist endlich fertig. Yeah, ich habs endlich mal geschafft. Ich wollte hier in meinem Rosenblog ja schon immer mal meine ganzen Hagebuttenrosen zusammentragen - mit Namen, Blüten und Hagebutten. Das war vielleicht eine Sisyphusarbeit! 48 Hagebuttenrosen habe ich mittlerweile auflistet. Also die Hälfte meiner Rosen bekommt im Herbst Hagebutten. Außerdem gibts noch ein paar unbekannte Hagebuttenschönheiten, die aber schon vor meiner Zeit hier im Garten waren und die ich daher nicht benennen kann.
Und so viele Rosen wie nie haben in diesem Herbst Hagebutten gebildet. Was für eine Vielfalt an verschiedenen Formen, Farben und Größen. Jede Rose hat ihre ganz eigene Art von Hagebutten. Viel Spaß beim Schauen und einen guten Wochenbeginn wünsche ich euch allen :-)

Update:
In meinen vielen Fotoordnern habe ich noch ein paar Hagebuttenrosenbilder gefunden. Diese Rosen habe ich am Ende noch mit aufgelistet. Außerdem hab ich sie mal alle mit Sternchen *  gekennzeichnet. Durch eure Fragen ist mir aufgefallen, dass man natürlich nicht von allen als Hagebuttenrosen in dem Sinne sprechen kann. Hagebutten machen zwar alle Rosen, aber manche Rosen eben ganz viele und manche eher wenige. Diese Kennzeichnung ist einfach durch meine persönlichen Erfahrungen mit den Rosen aus meinem Garten entstanden. Ist also bestimmt nicht wirklich wissenschaftlich ;-)
* Es gibt bei mir Rosen, die bilden wie wild Hagebutten, so wie auch ihre Schwestern in der Natur. Sie blühen trotz ihrer alljährlichen Hagebuttenpracht jedes Jahr wieder sehr üppig und prächtig und ich würde nie auf die Idee kommen, ihnen vorher die Blüten abzuschneiden. Das sind fast immer halbgefüllte Rosen.
* Dann gibt es noch die Rosen, die sehr schwer und selten Hagebutten bilden. Nach ihrer Blütezeit schneide ich die Blüten ab und lass aber immer ein paar stehen, um zu schauen, was sich dann im Herbst so zeigt oder auch nicht. Da muss ich dann aber richtig suchen und manchmal findet sich eine Hagebutte. Das sind meist die dichtgefüllten Rosen.
** Und es gibt ein paar rosige Damen, die auch sehr schnell und viele Hagebutten bilden. Aus jeder stehen gelassenen Blüte wird was, obwohl sie dicht gefüllt sind. Das sind Louise Odier und die beiden Moosrosen General Kleber und Rosa Muscosa.

Auf jeden Fall ist mir aber noch nie aufgefallen, dass die Bildung von Hagebutten den Rosen die Kraft entzieht. In all den Jahren haben alle Rosen immer sehr reich geblüht, obwohl ich eher sehr selten Dünger gebe. :-)
























Kommentare:

  1. Liebe Urte,

    dein schöner Post erfreut mich sehr.

    Alles Liebe

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Beeindruckend! Und eine tolle Arbeit, die du dir da gemacht hast! Meine Enkelinnen waren am Samstag auch ganz begeistert von den Hagebutten der Kletterrose "Sorbet". So etwas hat man eben nicht, wenn man im 7. Stock wohnt ��
    Ganz liebe Grüße ins Rosenparadies!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Wow, liebe Urte, was für eine tolle Zusammenstellung. Das wird für mich ein super Nachschlagepost. - Bildete die The Fairy keine Hagebutten? Oder habe ich sie übersehen? - Ich habe nur diese Rose im Schrebergarten und sie hat einige Hagebutten.
    Dir einen guten Wochenstart und
    liebe Grüsse
    Eda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eda, du hast recht - voriges Jahr hatte sie welche - da muss ich mal die Bilder noch mal nachkramen -hoffentlich finde ich sie. Dann werd ich sie noch mit vervollständigen.
      Es kann auch sein, dass ich noch die ein oder andere Rose vergessen hab. Dann werd ich das einfach immer anfügen :-)
      Liebe Grüße Urte

      Löschen
    2. Liebe Urte, hier schaue ich bestimmt immer mal wieder nach!
      Dir einen sonnigen Nachmittag und
      liebe Grüsse
      Eda

      Löschen
  4. Auch unter den Hagebutten gibt tatsächlich Schönheiten, aber diese liegen wohl im Auge des Betrachters? Den stachlig wirkenden General... finde ich sehr interessant und ebenso die bärtige Rosa ...ja, sogar die Essigrose kann punkten! Einige Sorten ähneln den Weißdornfrüchten? Eigentlich gefallen mir alle Hagebutten, alle eben auf ihre eigene Art.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn welche Unterschiede es sogar bei den Hagebutten gibt! Ich hätte schon Schwierigkeiten so viele Rosen auseinander zu halten, bei ihren Früchten wäre ich dann aber heillos überfordert.
    Guten Start in die neue Woche

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  6. ...unglaublich, liebe Urte,
    dass du diese vielen Rosen alle benennen kannst...wundervolle Vielfalt in deinem Garten...und das nicht nur zur Blütezeit,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja wunderschön liebe Urte,
    ich wusste gar nicht, dass es so viele tolle Sorten der Hagebutten gibt.
    Eine klasse Aufstellung, da kann man noch jede Menge lernen.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Urte,
    eine schöne Zusammenstellung.
    Meine Kletterrosen haben auch wieder die schönsten Hagebutten, aber leider gehen die Vögel nicht dran, sie sind wohl zu hart.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte,
    das war sicherlich eine Fleißarbeit, die ganz schön viel Speicherplatz gekostet hat. Aber sie hat sich gelohnt, denn das ist wirklich eine sehr schöne Zusammenstellung. Und ganz besonders freut mich natürlich, dass Hedi Dir auch schon ihre kleinen kugeligen Hagebutten vorgeführt hat. Bei uns blüht sie übrigens immer noch etwas nach.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine Freude, liebe Urte. Ich kenne einige Rosenliebhaber. Doch musste ich immer wieder feststellen, dass es in diesen Gärten nie bis zur Hagebutten-Zeit ging. Meistens wurde die Blüte schon vorher gekappt, das fand/find ich immer sehr schade. Deine Hagebutten-Parade ist wunderschön. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Das sind schöne Rosenportaits. Ich bin auch ein großer Rosenfan und seit ich einen großen Garten besitze, werden es auch kontinuierlich mehr. Man soll ja eigentlich die Rosen keine Hagebutten bilden lassen, damit dort nicht die ganze Kraft "hinwandert". Hast Du einfach Deine Rosen nicht geschnitten und gewartet, welche Hagebutten bildet? Ich habe z.B. extra eine Rose gekauft, die Hagebutten bilden "soll".
    Herzliche Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta,
      schau mal nach oben, da hab ich es in meinem Update noch mal alles ein wenig erklärt. Es gibt sehr viel verschiedene Rosensorten und
      gerade den halbgefüllten und den Wildrosen tut es nichts, wenn sie Hagebutten bilden. Ganz im Gegenteil. Sie blühen jedes Jahr trotzdem wie wild :-)
      Liebe Grüße von Urte

      Löschen
  12. Liebe Urte,
    Deine Vielfalt an Hagebuttenrosen ist ein Traum! Danke für all die schönen Photos und die Namen dazu! Eine Hagebuttenrose fehlt mir noch im Gärtchen ...
    Hab einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Urte,

    wow das ist ja eine Fleißarbeit gewesen die Du da absolviert hast. Hut ab, aber schön ist es schon wenn man die Blüte und die Hagebutte so gegenübergestellt anschauen kann♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Urte,
    auch im Herbst sind deine Rosen ein Hingucker Dank der Hagebutten!
    Da hast für echt ganze Arbeit geleistet für den Post!
    Einen gemütlichen Novemberabend wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Urte,
    ich staune immer wieder über deine Rosenvielfalt! Hagebuttenrosen habe ich letztes Jahr auch einige gepflanzt. Sie sind viel robuster als die anderen, außerdem freuen sich Bienen und andere Insekten über die bunt leuchtenden Blüten.
    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche,
    Christine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Urte,
    all diese Rosen hast Du in Deinem GArten!?! Das stelle ich mir ganz fantastisch vor - sowohl in der Blüte, als auch mit ihrem Herbstschmuck den Hagebutten. Groß muss Dein Garten sein - und wunder-wunderschön!!!
    Dir alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Urte,
    wow....da hab ich glatt den Mund offen stehen vor erstaunen. So viele Sorten gibt es. Wunderschön!
    In der Botanik bin leider nicht so gut beheimatet. Vieles habe ich bei/von Elke gelernt. So wusste ich gar nicht, dass die Hagebutte etwas mit der Rose zu tun hat.
    Schön das man auch im "Alter" noch so vieles und schönes lernt.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Urte,
    DAS ist mal eine tolle Idee! Die Rosenblüten fotografieren wir doch irgendwie gefühlt jedes Jahr, nicht aber den Hagebuttenschmuck dazu. Große Klasse! Wobei ich das allerletzte Foto von der Hagebuttenfülle am Schönsten finde. Viele Deiner Schönheiten finden sich hier auch.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  19. Welch ein Traum, liebe Urte - sowohl die Rosen als auch die Vielfalt an Hagbutten. Besonders angetan haben mir's diese großen runden Exemplare von der Rosa rugosa Alba, solche Hagebutten hätte ich auch gern im Garten. Auf jeden Fall kannst du bei diesen Mengen auch Hagebuttenmarmelade produzieren - ist zwar keine angenehme Arbeit, aber mit Gummihandschuhen geht's und die Marmelade schmeckt köstlich.
    Alles Liebe, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2018/11/herbstbunt-und-novembergrau.html

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ja eine tolle Sache! Da steckt eine Menge Arbeit dahinter! Ich suche meine Rosen immer auch nach den Hagebutten aus. Schließlich soll ja auch im Winter etwas geboten sein!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  21. wow
    da hast du dir aber Arbeit gemacht
    wie unterschiedlich selbst die Hagebutten sind
    herrliche Bilder

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar.
Und solltest du hier bei mir kommentieren, erklärst du dich automatisch mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Von Nutzern die Kommentare in meinem Blog hinterlassen, werden neben den Kommentaren auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Kommentator gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient meiner Sicherheit, da ich für widerrechtliche Inhalte auf meiner Webseite belangt werden kann, auch wenn diese durch andere Benutzer erstellt wurden. Bitte lies dir dazu auch meine Datenschutzerklärung durch.