Sonntag, 25. Juni 2017

Hagel, Regen und Unwetter ...

... haben hier am Donnerstag ganz schön gewütet. Damit geht der Rosensommer in meinem Garten dem Ende entgegen. Es gab einiges an abgebrochenen Rosenzweigen und viele Blüten sind nun braun und unansehnlich geworden. Da muss ich erst mal ganz schön aufräumen. Zum Schluss zeig ich euch noch ein paar Bilder dazu. So schade.
Eigentlich wollte ich ja meine weißen & hellrosa Rosen nochmal fotografieren. Leider  kam das Unwetter dazwischen und die entsprechenden Rosen sind nicht mehr ganz so schön. Zum Glück hab ich ja vorher ganz viele Bilder von ihnen gemacht und mir auch noch einen Schwung für die Vase geholt und sie in meinen schönen neuen Kugelvasen, die ich von einer lieben Freundin bekam, fotografiert.
Außerdem hab ich mir noch etwas selbst geschenkt. Muss doch auch mal sein, oder ;-) In das tolle Rosenplakat von Ivonne war ich nämlich sofort verliebt. Und es passt fantastisch in die Ecke, neben dem Wohnzimmerschrank.
Hoffentlich habt ihr mehr Glück mit euren Gärten gehabt. Einen schönen Sonntag wünsche ich euch.




























Kommentare:

  1. Liebe Urte,
    was für eine Pracht. Schade, dass der Hagel so gewütet hat, aber die Launen der Natur müssen wir halt einfach hinnehmen. Wir hatten das Glück, dass hier alles ziemlich harmlos vorüber gezogen ist.
    glg, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. ...welch eine Blütenpracht!!! So ein Unwetter richtet viel Schaden an. Die Kugelvasen mit den Rosen gefallen mir sehr!
    Aber mit deinen vielen Fotos kannst du dich ja weiterhin an den Rosen erfreuen!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte,

    das war ein schlimmes Unwetter bei euch.
    Die schönen Rosen sind ein kleiner Trost.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. wundervoll, deine Bilder. Und herzlichen Dank, dass du sie mit Namen versehen hast. Die eine oder andere könnte mir gut gefallen... Gräme dich nicht zu sehr, nach den Frühjahrsfrösten hatte ich Sorge, ob überhaupt was kommt. Liebe Grüße und schönen Sonntagabend

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Urte,
    oh,da ging ja wohl ganz schön was ab bei euch in Sachen Unwetter...
    Die neuen Vasen sind hervorragend für die tollen Rosen geeignet und auch das Plakat ist wie gemacht für dich!
    Die rosa Lykkefund blüht im Moment auch prächtig bei meinen Eltern.
    Vielleicht mache ich auch mal ein paar Fotos😊
    Ganz liebe Sonntagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Urte,
    schade um die Rosenpracht...bei deinen schönen Bildern kannst du dich weiterhin an den herrlichen Blüten erfreuen. Wir hatten glücklicherweise kein Unwetter ... seit langem mangelnder Regen und dann Hitze und Wind hat die Rosen schnell vergehen lassen.
    Liebe Sonntagsgrüße, Marita

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Urte,
    bei uns hat es schon ewig nicht mehr geregnet. Wenn ich aber lese, was Regen und Unwetter bei dir angerichtet haben, schleppe ich meine Gießkanne weiterhin ohne zu murren durch den Garten.
    Es ist wirklich traurig und schade um die tollen Rosenblüten. Vielleicht erholen sich die öfterblühenden Sorten ein wenig und belohnen dich mit einer zweiten Blüte.
    Ich hoffe dass dich deine zauberhaften Fotos und Aquarelle etwas trössten können.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Urte,
    deine neuen Vasen sind wundervoll - viel besser als Kugelvasen aus transparentem Glas. Bei diesen habe ich das Problem, dass sie mit der Zeit trotz allen Mittelchen nicht mehr völlig klar sind.
    Ja, wir haben auch gebangt - nein, ICH habe gebangt, mein Mann nimmt das Wetter hin wie es ist. Tatsächlich gab es weder den ersehnten Regen noch den gefürchteten Hagel bis auf ein paar unwesentliche Tröpfchen. Doch ich weiß, wie arg Hagel ist. Deine Impressionen sind umso wertvoller und im wahrsten Sinn des Wortes "bildschön" wie immer. Schöner natürlich vor dem Hagel.. Nicht traurig sein, Garten hört ja nicht im Juni auf ;-)
    Sei herzlich gegrüßt
    Renee

    AntwortenLöschen
  9. OHHHHHHH ein TRAUM,,,,,
    i hab ah grod an kloan ROSENPOST gmacht
    aber sooooo vuiiii scheeeene wia DU hob i nit,,,,

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. Ja, den Kummer kenne ich...doch hier bereitet ihn die völlige Abwesenheit von Regen. Und auch dann werden die Rosen bräunlich, wie Pergament ( meine schöne kugelige Raubritter! Aber vorher hat sie so toll geblüht wie nie. Wir sind mit unseren Wünschen halt nur ein Körnchen unter vielen im Erdenrund. Trotz alledem hast du wieder ganz hinreißende Fotos gemacht!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  11. hach..
    sooo tolle Fotos
    phantastische Rosen hast du
    dieser Rosenbogen..wunderschön
    und die Rose Jeanne Richert sieht ja toll aus.. innen eine andere Farbe ..
    ich habe an dich gedacht als ich von den Unwettern gehört habe und gehofft dass dein Paradies verschont bleibt
    leider ist es doch nicht so
    dein armer Kater (oder ist es eine Katze ??) sieht auch ganz bedröppelt aus ;) die Rosen in den Vasen sehen wunderschön aus
    richtig romantisch
    liebe Grüße
    Rosi
    aber ich glaube dieses Jahr war auch ein ganz besonderes Rosenjahr
    und die schönen Bilder kannst du dir immer anschauen

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Urte ,
    Die Natur können wir selbst nicht beeinflussen und schade das das Wetter bei dir so gewütet hat , vielleicht erholt sich noch die ein oder andere Rose davon ,aber die ersten Bilder sind einfach wunderschön und bei den Sturmrosen macht alles deine Katze wett.
    Liebe Grüße und eine vielleicht
    sonnige Woche ,
    RikaRose

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Urte, also die Kugelvasen sind ein Traum! Wir wurden von den Gewitter verschont, Regen kam allerdings auch nicht viel. Werden Deine Rosen noch eine Nachblüte haben?

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Urte, Du zeigst uns wieder tolle Bilder von Deinen wunderbaren Rosen. Ja das Wetter ist leider derzeit ziemlich unkalkulierbar. Wir warten hier dringend auf Regen - wenn es dann aber so dicke kommt wie bei Dir .... Wir hatten vor einigen Jahren einen Hagel mit Tischtennisballgroßen Hagelkörnern. Der Garten war danach kahl, wie im Winter nach dem Laubfall und das Anfang September ... das war richtig gespenstisch. Ich wünsche Dir gutes Aufräumen und sende LG Marion

    AntwortenLöschen
  15. oje Hagel, das ist schlimm!
    lg moni

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Urte,
    das tut mir sehr leid zu hören, es ist schade, um diese Pracht, an der ich mich durch deine Fotos erfreuen kann. Gerade zu diesem Zeitpunkt ist es traurig, all die Schönheit durch das Wetter leiden zu sehen. Wir hatten hier auch mit einer Regen und Sturm Kombination zu kämpfen, aber im Grunde genommen, sind wir doch glimpflich davongekommen, einige Rosen haben etwas gelitten, aber es geht noch. Die Felicite Parmentier habe ich mir kürzlich bestellt und freue mich schon sehr darauf, allerdings fällt mir deinen Bildern wieder ein, dass die General Kleber auch ein Traum ist. Vielleicht finde ich im Herbst noch ein Plätzchen für ein solches exemplar...
    Ich drücke dir die Daumen, dass die remontierenden Exemplare sich schnell erholen und dich mit neuen Blüten erfreuen werden!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  17. Da blutet das Rosen- und Gärtnerherz! Das tut mir so leid liebe urte, musste ich es letztes Jahr auch im eigenen Garten ertragen...schlimm! Die remontierenden erholen sich schnell... das war bei mir auch so...
    Drück dich
    Christel

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Urte,
    trotz Unwetter und Hagel sehen Deine Rosen noch traumhaft aus! Das Fellröschen dazwischen find ich ganz besonders hübsch!
    JA, Unwetter können viel Unheil anrichten, wor allem, wenn dann noch Hagel dabei ist ... Ich hoffe, daß sich Deine Rosenkinder ganz schnell wieder erholen!
    Hab eine wunderschöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße und Kraulerchen für's Fellröslein ;O),Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  19. Wie gut, liebe Urte, dass Du diese wunderschönen Fotos noch vor dem Unwetter machen konntest. Sie sind einfach zauberhaft und die Rosen in den Kugelvasen auch. Ich wünsche Dir sehr, dass sich die Rosen doch noch erholen und Dir bis zum Frost Freude bereiten. Kaum auszudenken, wenn die Rosenblüte schon Ende Juni beendet wäre...
    Ja, was bei Dir die Rosen sind, das sind bei mir die Hortensien. Sie sind ein einziges Trauerspiel. Unter allem haben sie gelitten, Spätfrost, Hitze, Trockenheit. Und so hofft man, dass sie sich wieder erholen und im nächsten Jahr wieder blühen.
    Eine gute Woche und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Urte,
    es ist so schade um diese ganze herrliche Pracht.
    Aber Du hast ja noch die Bilder und den Trost, nächstes Jahr kommt alles wieder.
    Vielleicht ja auch noch in diesem Sommer, ich drücke die Daumen.
    Die Kugelvasen finde ich klasse.
    Und auch die Bilder mit der Fellnase, so niedlich.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Gute morgen Liebe Urte,
    Wunderschöne Rosenbilder. Felicite Parmentier ist noch immer auf meine wunschliste. Schade das das Wetter ein ende macht an die Rosenpracht.
    Gutes idee die Rosen in eine Vase hin zu stellen.
    Liebe rosengrussen aus Holland
    Marijke

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Urte,
    oh wie schade, dass die ganze Pracht nun mit einem Male dahin ist. Auch ich bin froh, dass du vorher noch so tolle Fotos gemacht hast. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja eine kräftige Nachblüte da und dort.

    Habe ich mich eigentlich schon mal bei dir bedankt dafür, dass du immer so brav die Namen der Rosen auf deine Fotos drauf schreibst? Dadurch weiß ich dann genau, wie die Rose heißt, die ich in meinem Garten auch ansiedeln möchte. Und dank dir hat sich meine Liste ganz schön verlängert ...

    Ganz liebe Grüße (auch an deine Rosen, sie sollen sich ruhig nochmals aufraffen ...)
    Hilda

    AntwortenLöschen
  23. Hallo meine Liebe, hier ist es jetzt 17.30 h gleich ist es dunkel. Deine Rosen sehen so schön aus und die Katze so hübsch. Vermisse Cosy sehr. Haben nur noch 3 Tage die Zeit rennt so schnell. Lass es dir gut gehen 😘

    AntwortenLöschen
  24. Wie schade um deine schönen Rosen. Aber die in der Kugelvase sehen einfach zauberhaft aus.
    Überhaupt - deine vielen Rosen im Garten sind eine Pracht!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  25. Ach das ist aber schade, liebe Urte. Es ist immer traurig, wenn so eine Blütenpracht durch ein Unwetter zerstört wird. Man hofft immer, dass nicht viel passiert und alle Pflanzen und Blumen es gut überstehen. Ich hoffe, dass die meisten deiner Rosen trotzdem noch blühen. Denn deine Bilder sind wieder unfassbar schön. Gerade die Bilder von der Jasmina sind einfach nur beeindruckend. Diese Blütenfülle ist unglaublich schön. Davon ist die Jasmina in unserem Garten leider noch weit entfernt.
    Herzliche Grüße an dich,
    Anne

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Urte,
    wunderschöne Rosen hast Du! Die Jasmina habe ich auch - als noch kleine Stammrose. Sie ist wirklich ganz bezaubernd. Felicite Parmentier ist erst dieses Jahr in den Garten gekommen. Kann es sein, dass sie erst im nächsten Jahr blüht? Die Pflanze hat sich zwar gut entwickelt, aber von Knospen bisher keine Spur.
    Souvenir de la Malmaison würde mich auch für meinen Garten interessieren - mal sehen wo sich noch Plätzchen finden für meine Lieblingsgehölze.
    Übrigens vielen Dank, dass Du Dich mit mir verlinkt hast.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Urte,
    ein Traum von Rosengarten! Ich kann mir gut vorstellen, dass das richtig weh tut, wenn dann solch ein Wetter über das Land zieht!Bei uns war es im vorigen Sommer ganz schlimm. Heuer hatten wir bislang ziemlich viel Glück - aber für morgen ist wieder Starkregen und mehr angesagt...warten wir´s ab - etwas anderes bleibt ja auch kaum...
    Ich wünsche Dir, dass die dauerblühenden Rosen sich rasch von Hagel, Sturm und Starkregen erholen!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Urte, deine Rosen sind traumhaft schön! Könnte mir stundenlang Bilder aus deinem Garten anschauen. Zu schade, dass so ein Unwetter das Ganze für diese Saison erstmal ein Ende bereitet hat. Vielleicht kommt ja noch eine schöne Nachblüte. Ich freue mich jedenfalls auf deine tollen gemalten Bilder von deinen Rosen. Das Holzbild passt einfach toll bei dir rein. :-) Ganz liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Urte,
    ja... das diesjährige Sommerwetter lässt schon sehr zu wünschen übrig.
    Wirklich schade ist es um deine Rosen. Wie gut, dass ihre Schönheit wenigstens auf den Bildern konserviert ist.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen