Mittwoch, 3. Oktober 2012

Leckere Pflaumenknödel

... am Feiertag mitten in der Woche fahren wir nicht groß weg. Also wollen wir nachher einen großen
langen Spaziergang in unserer Umgebung machen. Denn, wir müssen uns unsere leckeren und ganz
schön kalorienreichen Pflaumenknödel ablaufen. Mit viel brauner Butter und Zucker ein Highlight
bei meinen Männern. :-) Das Rezept ist noch von meiner Oma und meine Mom hat es übernommen.
Als Kinder haben wir mit meinem Vater schon immer ein Wettessen veranstaltet. Wer schafft die
meisten Knödel!? ;-) Nun geht es mir wie meiner Mom und ich kann garnicht soviele Knödel rollen,
wie sie weggefuttert werden. Zum Feiertag habe ich sogar den Tisch schick eingedeckt. :-)








Kommentare:

  1. Oh sehen die lecker aus, möchte auch grad reinbeissen! Habt einen gemütlichen Feiertag!
    Lg Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe euer Feiertag war auch so schön.
      Wir wurden vom Wetter nochmal verwöhnt. Der große
      Regen kommt erst morgen :-)

      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  2. Mmmmhhhhhh, die sehen aber lecker aus - da kann ich mir sehr gut vorstellen, dass sie so schnell aufgefuttert wurden.

    GlG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie waren auch sehr lecker, aber auch sehr sättigend.
      Danach ist man wie genudelt ;-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  3. Boahhhhhh, die sehen soooooo lecker aus!
    Macht es euch hyggelig!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben es uns natürlich gemütlich gemacht und ich hoffe ihr auch :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  4. Mmmmh, lecker! Kenne aber diese Knödel überhaupt nicht! Und die Bilder sind auch sehr schön! LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Knödelrezept hat meine Oma damals aus dem Böhmerwald mitgebracht. Als Kind hat sie dort gelebt und mußte dann
      flüchten. Manche kennen das Rezept auch als Marillenknödel. :-)
      Himmlisch lecker!
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  5. Oh , Urte ich liebe Pflaumenknödel ! Auch ich habe das Rezept von meiner Oma . Manchmal vereinfache ich mir das Ganze in dem ich Kartoffelknödelteig aus dem Kühlregal kaufe und damit die Knödel mache. Das ist zwar ein Unterschied zum Orginal , aber auch gut essbar. Bei 4 Kindern muss es manchmal schnell gehen ! Deine Tischdeko ist sehr einladend und ich würde gerne Platz nehmen.

    Ps : Glückwunsch zu so vielen Mitgliedern auf deiner Seite ! Wie hast du das geschafft ?

    Liebe Grùsse
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja eine super Idee. Ich werde das mit dem Fertigteig mal ausprobieren. Man steht doch ganz schön lange in der Küche
      und die Kinder werden gnatzig ;-)

      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  6. Grad eben hab ich deinen Blog entdeckt und was ich sehe, es gefällt mir sehr! Einfach tolle Fotos.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Eintrag als Leser bei mir. :-)
      Ich habe mich darüber und auch über dein Lob sehr gefreut.
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  7. Hallo liebe Urte,

    Pflaumenknödel habe ich noch nie gegessen. Werden bestimmt mit Hefe bereitet, oder?? Da bin ich dann sowieso eine Obernull drin :o( Sie sehen so saftig aus. Da kann ich Deine Familie verstehen...!
    Ich habe "nur" leckere Waffeln gebacken ;o)
    Eine schöne Restwoche und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Elke,
      das ist ein ganz einfacher Kartoffelteig. Ist nur etwas aufwendig durch das Kartoffelreiben, aber sonst ganz easy. Hefeteig ist auch nicht so mein Ding :-)

      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  8. Liebe Urte,

    das sieht ja so lecker aus und schmeckt so richtig köstlich. Die Fotos erinnern mich an meine Oma, bei ihr habe ich das oft gegessen und es hat immer so gut geschmeckt. Selber gemacht habe ich sie leider noch nie denn ich glaube das ist schon nicht so einfach.

    Liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      meine Mom hat mich immer mal mitmachen lassen.
      Da war es dann ganz einfach ;-)

      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  9. Ohhhhh wie lecker, ich LIEBE Zwetschgenknödel einfach herrlich
    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Vorbeischauen :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  10. Liebe Urte,

    bei Knödeln oder Klößen aus Kartoffelteig muss ich passen, ich stehe auf Hefezeugs. Aber lecker schauen sie aus, und ich bin ein Verfechter und Verwender alter Rezepte von Mutter und Oma.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es wäre wirklich jammerschade, wenn
      die alten Rezepte verloren gehen würden.

      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  11. Deine Knödel sehen sehr verführerisch aus. Dein Blog, den ich heute erst entdeckt habe, ist es ebenso!
    LG Annie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, da freue ich mich, dass dir mein Blog gefällt :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  12. Hmmm, da läuft mir das Wasser den Mundwinkeln entlang. Lecker! Ich muss mich zu Pflaumenknödeln bei anderen einladen, aber es gibt nicht mehr viele Leute, die sie selber machen. Schade. Naja, ich ja auch nicht, ein Mal probiert-in die Hose gegangen und dann aufgegeben.
    Dieses Jahr waren allerdings auch keine Pflaumen oder Zwetschgen hier an den Bäumen....schade.

    Schöne Grüße
    Siggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich muß sagen, bei meiner Mom schmecken sie mir am
      aller besten. Sie hat eben auch schon die Übung und macht
      bestimmt noch ein Zaubermittel rein, welches sie mir nicht verraten will! ;-)
      Aber ich übe immer wieder und irgendwann werden sie auch so gut!
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  13. Hej Urte,

    wow... das sieht lecker aus... und die Tischdeko sieht klasse aus... mannohmann...

    Ich wollte nur schnell aufklären: Stricken und Häkeln in einem kenne ich auch nicht, aber stricken und dann eine Häkelkante um das Strickobjekt fertigen - das gibt es ;O)

    Ein schönes Wochenende!
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich Depp! Da siehst du, bin blutigster Anfänger :-)
      Viele liebe Grüße Urte

      Löschen
  14. hmmmm... lecker!!!

    ich freue mich bereits aufs wochenende!!!
    habe nämlich auch geplant pflaumenknödel zu machen!!!

    du hast deinen tisch so zaubehaft gedeckt..
    ich würde mich am liebsten dazu setzen... :)

    lg nancy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir :-)
      und viele liebe Grüße zum Wochenende von Urte

      Löschen