Sonntag, 30. Juni 2013

Rosa Mundi

... diese Rose hat mich von Anfang an unheimlich fasziniert. Relativ früh bin ich über sie gestolpert.
Und dann ließ sie mich nicht mehr los. Auch sie hat, genau wie ihre sehr nahe Verwandte die Rosa
Officinalis (Apothekerrose), schon sehr viele Jahre auf dem Buckel. Ich liebe Rosen mit Geschichte
besonders. Sie regen mich zum Träumen an und zum Stöbern in alten Bibliotheksbüchern. Sie ist
eine der ältesten gestreiften Rosen und ich persönlich finde auch eine der Allerschönsten.
Die modernen Getreiften sind mir oft einfach zu steif und zu künstlich. Jede einzelne Blüte der Rosa
Mundi ist wie ein gemaltes Bild. Die Rosa Mundi ist schuld, dass ich überhaupt anfing meine Rosen
zu malen. Ihr Bild war eins meiner ersten Rosenbilder. Ich könnte stundenlang jedes einzelne Blütenblatt betrachten und staune über die Vielfalt der Muster. Sie hatte in meinem Garten schon ganz weiße Blüten
mit nur einzelnen rosa Streifen und fast ganz rosafarbene, die fast wie die Officinalis aussahen.
Auch für dieses Rosenbild habe ich mir von meinem Bruder einen Vers gewünscht :-)



Meine Pflege lässt dich blühen,
jedes Fältchen im Gesicht
lacht für mich durch meine Mühen,
meine Liebe, mein Erziehen.
Nur die Wurzel kenn ich nicht.


Rosa Mundi
Rosa gallica versicolor
  • erstmalig erwähnt um 1581
  • sie ist ein Sport der Apothekerrose
  • bezaubernde alte Rose mit großen Blüten, seidigen, gestreiften Blütenblättern,
    gut sichtbare sattgelbe Staubgefäße, halb gefüllt
  • guter Duft alter Rosen
  • sie blüht nur einmal, aber sehr lange und ausdauernd im Juni und Juli
  • sie ist bei mir 90 cm hoch x 110 cm breit
  • sie ist sehr frosthart, wie die meisten Gallicas :-)
  • bildet gerne Ausläufer









Kommentare:

  1. Liebe Urte,
    einfach nur traumhaft schön, auch dein Bild. Lieben Dank für die Beschreibung dieser Rose.

    Lieben Gruß und schönen Sonntag,
    Lill

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Urte
    Ich bin ja nicht unbedingt Fan von panaschierten Blütenblättern bei Rosen ... aaaaaber, diese Rose, sie ist wirklich einzigartig. Und dass sie dich zum Rosenmalen animiert hat, macht sie noch um einiges Besonderer. Einfach traumhaft schön - Original wie Bild!
    Liebste Grüsse und geniess den Sonntag - ich sitz jetzt grad im Liegestuhl Mitten im (Rosen)Garten. Herrlich!
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte,

    ich bin begeistert!

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Urte
    das ist eine ganz ganz tolle Rose, ich kannte sie bis jetzt nicht! Das Bild dazu ist wieder ganz liebevoll!
    Auch ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntagnachmittag!
    Herzliche Grüsse
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Urte,
    was für ein wundervoller Post !!!
    Mal wieder Kompliment an dich für dein Bild und natürlich auch an deinen Bruder !!!
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  6. Oh,wie wundervoll ist diese Rose. Meine Constanze Mozart hat den Winter nicht überstanden, aber ich bekomme im Oktober neue. Dann mal schauen, ob es was wird.
    Einen schönen Sonntag noch. Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Urte,

    einfach wunderschön diesecPose. Ich mag die gestreiften sehr sehr gern und diese würde ich auch so gern haben, aber leider, der Platz ist begrenzt.
    Ach ja!
    Deine Bilder gefallen mir auch sehr gut.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Urte,

    was für eine wundervolle Rose. Da kann ich dich verstehen, dass sie dich zum malen inspirierte. Wunderschönes Bild wieder einmal, aber auch an den Fotos kann man sich nicht satt sehen.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte,
    seit ich Deinen Rosengarten gesehen habe, träume ich dauernd davon!!! Wie ein Paradies!!! Die gestreifte Rose gefällt mir auch sehr gut und ich muss zugeben, vorher hab ich bislang noch keine gestreiften gesehen! Deine gemalten Bilder versprühen die gleiche Romantik wie Dein Rosengarten! Ein Genuss für's Auge!!!

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Eine außerordentlich Hübsche...die du da im Garten hast...Ich wünsche dir noch viel Freude damit! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Urte,
    Rosen hatte ich immer sehr gern, habe auch davon geträumt, einmal -wenn ich schon Rentnerin bin:-D- einen Rosengarten anzulegen, aber seitdem ich Dein Paeadies gesehen habe... Ich muss jetzt meinen Rosengarten haben, und Rosa Mundi wird da sicher einen Platz haben.
    Und wenn wir schon beim Träumen sind, sehe ich in meinen Träumen immer wieder Deine Rosen gemälde in unserem Gästehaus.:-)

    Liebe Grüsse
    Betti

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön - auch die Bilder!
    Ich habe das Buch von M.Mattock "Rosen für jeden Garten", aber bei dir sind die Bilder noch viel schöner.
    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  13. So eine schöne Rose!!die zweifarbigen Blüten sind traumhaft.Auch dein Elfenbild ist wieder so romantisch!LGKatja

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine Farbe, liebe Urte, die geht sofort ins Herz. Wunderschön wie sie in der Sonne leuchtet. Man kann den Blick gar nicht abwenden.

    Begeisterte Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Urte,

    keine Blüte ist wie die andere. Sogar die Farbe könnte von zwei verschiedenen Rosensträuchern sein, wenn man nicht sehen würde, sie sind von einem. Du bist Schuld, daß ich über die Rosen, die mir auf meinem nächtlichen Weg begegnen denke *Die duftet ja gar nicht... also sowas*! Auch eine zweifarbige liegt auf meinem Weg, aber sie betört meine Nase ebenfalls nicht. Dabei habe ich bis vor kurzem überhaupt nicht darüber nachgedacht ;0)
    Ich genieße Deine Rosen-Bilder! Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Urte,
    deine Rosen sind der Wahnsinn - und deine Bilder erst!! Wunder-, wunderschön!!!
    Ganz liebe Grüße und noch eine schöne Woche
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  17. Wieder ein wunderschönes Bild. Die Rosa mundi habe ich auch und sie ist jetzt im ersten Jahr mit so einer richtig schön gewachsen dunklen Blüte dabei....
    LG Cordula

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin einfach hin und weg, die Bilder, das Gesicht und die Fotos. Kann verstehen dass dich diese Rose besonders fasziniert.
    Gartengrüsse von Juralibelle

    AntwortenLöschen
  19. Wunderschön, sowohl gemalen wie auch fotografiert. Ich mag die gestreiften ansonsten auch nicht so, aber diese hier schaut wirklich ganz bezaubernd aus.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Urte,

    herrlich anzuschauen ist diese ganz besondere Rose. Ich bewundere Deine Malkünste und möchte an dieser Stelle auch Deinen Bruder für den tollen passenden Vers loben. Das gefällt mir sehr. ♥

    Viele liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Urte,
    du hast so ein tolles Händchen für Rosen!!
    Ich bewundere das sehr, gestreifte Blüten kenne ich auch noch
    nicht......sieht traumhaft aus,
    ein tolles Wochenende zwischen deinen wunderschönen Rosen
    wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,liebe Urte,
    deine Malerei ist so bezaubernd,das Elfchen mit der Gießkanne gefällt mir sehr.Die Rose eine Pracht.Wunderbar diese marmorierung.
    Liebe Grüße ,Ulli

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Urte,
    schau doch mal hier rein,http://smukketing.blogspot.de/2013/07/mmmhhhh-lecker-milchreis-und-gewinner.html, ich hab da was für Dich!!!

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Urte....dein Rosenporträt ist dir gut gelungen....leider kann man den Duft nur erahnen...;-)

    Lieben Gruß Erwin

    AntwortenLöschen
  25. Was für wundervolle Farben und tolle Bilder, sehr gelungen :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  26. Welche Rosen Vielfalt, ich bin total neidisch! Ich habe nur eine Rose de Resht (im 2. Jahr und noch klein), seit gestern eine Louise Odier. Und seit 3 Jahren 2 New Dawn Rosen am Rosenbogen. Ich möchte mir aber noch mehr Rosen anschaffen. Leider bei uns im Hochschwarzwald nicht ganz so einfach wegen der Frosthärte.
    Vielen Dank für deinen schönen Blog.

    LG Maria

    AntwortenLöschen