Samstag, 16. November 2013

Draußen kalt und drinnen gemütlich :-)

... schon am Nachmittag kriecht die Dunkelheit in die Räume und Gartenbilder kann man
eigentlich nur noch um die Mittagszeit machen. Im Garten verblühen die letzten Rosen und ich
finde, manche sehen im Verblühen wie kleine filigrane Kunstwerke aus.
Morgens sind um die 0°C, man muss die Scheiben freikratzen und nebelig ist es auch - gruselig!
Die letzten Tomaten sind geerntet. Sie sind nicht mehr wirklich schön, etwas fleckig und
sonnengereift ist anders. Aber sie schmecken trotzdem noch ganz gut. Naja, ok, das ist jetzt
etwas übertrieben :-) Ich wollte mal probieren, wie lange sie noch nachreifen und habe
die Pflanzen einfach noch stehen lassen. Für Pfannengerichte sind sie auf jeden Fall noch gut
geeignet. Mein Mangold sieht noch so wunderschön aus. Ich liebe diese kräftigen Farben.
Leider hat er sich nicht ausgesamt. Vielleicht nächstes Jahr? Aber mein Knoblauchschnittlauch
hat ordentlich Samen gebildet. Und den Salbei habe ich nun abgeerntet. Er hängt mit einem
Haufen anderem Zeug im Wohnzimmer zum Trocknen :-)
Die Winchester Cathedral sieht im Herbst am schönsten aus. Da wirkt sie so fein und zart
zwischen all dem Grau. Ein großer Gegensatz zum tief dunkelrotem Rehauge.
Die Louise Odier hat ganz ulkige Hagebutten bekommen. Als ob sie kleine Krönchen aufhaben.
Und abends sitze ich an einem neuen Topflappen. Ein paar kann ich schon noch für meine Küche
gebrauchen :-)














Kommentare:

  1. Liebe Urte,

    dein schönes Post wärmt das Herz.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Urte,
    das viele Grau draußen ist wirklich sehr depremierend und wenn ich morgens vor 7 Uhr schon die Scheiben frei kratzen muss ist der ganze Tag gelaufen. Du kannst Dir ja dann wenigstens einen leckeren Salbeitee gegen kratzigen Hals zubereiten. Die Wolle für Deine Topflappen ist wunderschön, ich mag die Farbe so gerne. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Urte,
    so schöne Bilder von drinnen und besonders von draußen! Der Mangold ist ja bildschön, fast zu schade zum ernten. eigentlich lieben wir doch grau, oder...aber nicht den Himmel, dann doch lieber als Stern oder Garn ;-)
    LG Astrid
    P.S. Hast du eigentlich meine Mail mit dem Gastpost bekommen?

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Urte,
    ich habe heute einen Rosenstrauch gesehen, der war noch voller weisser Blüten, er hat sich strahlend hervorgehoben aus diesem tristen Novembergrau!
    So ein schönes Mangold-Bild und ein gemütlicher Nachmittagstisch, dekoriert mit deiner handgemachten Seife, sieht sehr gemütlich aus.
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  5. ...wunderschöne Fotos liebe Urte,
    die Innenfotos sind ganz besonders zauberhaft, sehr gemütlich.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Urte,
    neben deinen Rosen finde ich auch das Mangoldfoto ganz wunderschön.
    In meiner Jugend gab es immer Mandold und Stielmus, zwei Gemüse-
    arten, die eskaum noch gibt.
    Ich habe mich über deinen Bildfolge sehr gefreut.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Urte,
    Deine Bilder sind wunderschön. Soll es draußen doch grau und trist werden, solange ist die Zeit doch gar nicht. Dann machen wir es uns halt im Haus gemütlich.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Urte,
    ja es stimmt, morgens macht Garten noch nicht ganz so viel Spass. Gestern schon, aber heute war es feucht kalt. Selbst die Vögel schauten erst später am Futterplatz vorbei. Doch ab Mittag wurde es wieder schön. Und gestern war noch einmal so ein Traumtag zum Sonne tanken, und für reichlich Fotos ...
    Unsere Glamis Castle könnte mit ihrer einen Hagebutte Deiner Louise Odier Konkurrenz machen! Ein ähnliches Hagebutten-Gebilde hatte ich vor Jahren mal an Sebastian Kneipp. Dafür hat unsere Winchester nur 1x richtig geblüht und dann noch etwas zögerlich nach ein paar Wochen. Aber ich hatte sie ja auch nicht nach der Blüte geköpft. Um Deine Lykkefund habe ich Dich ja schon mehrfach bewundert. Ich hoffe unsere bekommt nun wieder mehr Licht & Luft, und ich muss sie unter der Mirabelle wohl ab und an mit Wasser versorgen. Ganze 4 Hagebutten hat sie :-) Doch es gibt genug anderes im Garten zu entdecken! Schade, dass ich wohl kaum mit Mangold erfolgreich wäre. Er sieht toll bei Dir aus - vor allem jetzt! Und aus grauer Vorzeit kann ich mich erinnern, dass ich ihn auch gerne als Auflauf gegessen habe.
    Ich wünsche Dir ein stimmungsvolles Wochenende
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte,
    dein Novembergarten ist immer noch sehr reizvoll und du hast wunderschöne Bilder davon eingestellt. Rosen sind in jedem Stadium ausdruckstark, aber du setzt sie auch sehr harmonisch in Szene mit deinen Fotos.

    Liebe Grüße ♥ Monika mit Bente


    AntwortenLöschen
  10. Mit meinem Garten haben ich für dieses Jahr abgeschlossen und es gibt auch nicht mehr viel was mein Herz erfreuen könnte. Hagebutten wird man hier vergebens suchen, denn da fehlt es mir an den passenden Rosensorten. Die Tomaten sind schon längst geerntet und anderes Gemüse gibt es nicht. So habe ich wenigstens Zeit zum Karten basteln, denn damit möchte ich bis Anfang Dezember fertig sein.
    Schönes kuscheliges Wochenende

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Urte,
    wunderschön, vielen Dank für diesen Genuss für die Augen an diesem grauen Novembertag.
    Lieben Gruß
    Bianca

    AntwortenLöschen
  12. Deine Bilder sind so schön und kunstvoll. Einfach herrlich.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Urte,

    das war ein schöner kleiner Spaziergang durch Deinen Garten, mit krönendem Romantikabschluss bei Kerzenschein. Ich war lange nicht mehr bewusst in unserem Garten, das Laub will einfach nicht von allein verschwinden ;D Aber morgen vielleicht...

    ;D

    Gglg
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Urte, ja mit dem Licht habe ich auch so meine Schwierigkeiten, wobei man Deine den Bildern nicht anmerkt. Ganz zauberhaft dieser Gartenbummel und ich bin immer wieder beeidruckt, dass Du alles benennen kannst. Hab einen schönen Abend,

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  15. So viele schöne Fotomotive hast du noch in deinem Garten! Herrlich! Drinnen ist es bei dir auch so gemütlich! Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Häkeln und entspannen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Urte,

    ich glaube Dein Garten sieht zu jeder Jahreszeit schön aus, sehr romantisch!
    Wir hatten heute sogar Sonnenschein aber es wird schon so früh dunkel.
    Die Kinder waren zum Grünkohlessen da und jetzt geht es aufs Sofa mit Strickzeug!
    Ich wünsche Dir ein gemütliches Wochenende!
    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Urte,
    Deine Bilder machen Lust auf Herbst. Sie sind allesamt so wunderschön und/oder gemütlich!
    Hier war es Tags ein wenig sonnig, und ich war mit meinem Sohn in Aachen. In der Stadt merkt man kaum den Wandel der Jahreszeiten. Er ist nicht so augenfällig wie auf dem Land.
    Einen schönen Abend in lieber Gesellschaft ♥ wünsche ich Dir!
    Lasse es dir gut gehen. Elke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Urte,
    du hast es richtig muggelig drinnen und jetzt hat man wieder richtig Lust zu häkeln,gelle?
    Ich mag deine Fotos im Garten im Wandel der Jahreszeiten!
    Die Hagebutten sehen wirklich witzig aus!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Urte,
    wie gemütlich es bei dir ist und auch ist im Garten noch etwas von der Pracht zu sehen.
    Mangold ist bei mir die letzten Winter gut drüber gekommen, er wurzelt ja so tief!
    Ein schönes und gemütliches Wochenende wünscht
    Christine

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Urte
    deine Bilder vom Garten sind so schön! Geniessen wir noch die Zeit bevor wieder alles mit weissem Schnee bedeckt ist... Das schöne sind die gemütlichen Abende, drinnen an der Wärme mit Kerzenschein!
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Sonntag!
    VLG Moni

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Urte,
    wie schön, dass du immer noch ein paar Farbtupfer in deinem Garten hast! Mir fällt es dieses Jahr ganz besonders schwer, mich an die Dunkelheit und Kälte zu gewöhnen...vielleicht weil der Sommer einfach viel zu kurz war. Liebste Grüße vom Garten Fräulein Silvi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Urte ..
    Das sind wunderschöne Bilder . Die Topflappenfarbe gefällt mir gut .
    Das letzte Bild könnte ich mir eins zu eins auf meinen Tisch wünschen
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  23. sehr sehr schöne garten fotos
    und zu hause hast du so gemütlich
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Urte,
    in Deinem Garten sieht es noch wunderschön aus!
    Die Topflappen werden sehr schön und bei dem wunderhübschen Lichtlein ist es sicher ganz gemütlich zu sitzen und zu handarbeiten :O)
    Ich wünsch Dir noch einen schönen und gemütlichen Sonntag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Urte
    Deine Herbstgartenbilder geben noch mächtig was her! Wunderschön dieses Einfangen des Herbstes in Nah.
    Ja du hast recht, richtig Tag gibts irgendwie gar nicht mehr - auch nicht bei uns, jedenfalls gestern und vorgestern und heute auch.
    Ich wünsch dir einen gemütlichen Abend
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Urte
    Gemütlich schaut es bei Dir aus mit dem warmen Kerzenlicht. Die Winchester habe ich auch, allerdings als Bäumchen und ich bin bisher mit ihm nicht besonders zufrieden. Schon seit ein paar Monaten steht es nackig und wackelig da. Und statt in zartem Weiss folgten auch Blüten in Rosa, was so gar nicht in mein weisses Beet passt... jäh nu, Dein Foto stimmt versöhnlich und hoffnungsvoll :o). Vielleicht wird aus meiner Kleinen ja auch noch was.
    Hab einen guten Wochenstart.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Urte,
    wunderschöne Fotos...
    Und da soll noch mal einer sagen, der Herbst kommt trist daher. Deine Farben sind sooo schön. Die Natur ist doch der beste Maler, nicht wahr?
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Urte, das stimmt, der Garten sieht wirklich jetzt auch interessant aus. Eine Rose bei mir blüht noch richtig. Die neuen Rosen übrigens, die ich zum zweiten Mal gepflanzt habe, scheinen sich jetzt doch mit unserem Boden anzufreunden. Ich hoffe, dass die diesmal angehen. Sie sollen ganz toll aussehen und duften. Ich bin so gespannt. Wie schützt Du Deine Rosen vor starken Frösten? Kannst Du mir einen Tipp geben.Ich häufle Erde an und decke sie mit Tannengrün leicht ab. Ist das ok?
    Sende Dir liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Urte,

    am Sonntagnachmittag war ich noch einmal im Garten. Die Sonne schien, und ich konnte ein paar Tulpenzwiebeln in die Erde bringen, restliche Blumenstiele entfernen und die Rosen anhäufeln. Sozusagen ein wenig KLAR SCHIFF machen. Ein paar Rosenknospen habe ich auch entdeckt, ob sie jedoch noch blühen werden, ist zu bezweifeln.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  30. Ach liebe Urte ,du hast den November in so tollen Farben eingefangen.Und was er noch hergiebt,man kanns gar nicht wahrhaben das schon bald Weihnacht ist.
    Liebe Grüße,Ulli

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Urte,
    ja es gibt wirklich Dinge zwischen Himmel und Erde..... und sie so hautnah mitzubekommen ist schon sehr ....emotional.... weiß gar nicht wie man das so sagen soll, aber du weißt was ich meine, nicht wahr? ♥
    Deine Fotos sind wieder mal traumhaft schön!!! Die Winchester... hab ich ja auch... eine tolle Rose!!
    Alles Liebe... und drück dich für's weiterhin Daumendrücken ♥
    Christel

    AntwortenLöschen