Freitag, 13. Dezember 2013

Selbstgemachtes Sushi ist sooo lecker :-)

...  nein - heute nix Weihnachten ;-)))) Anderes Thema mal ;-)

Wir sind ja die absoluten Sushi-Fans. Sogar der ganz Kleine mümmelt schon mit! Na, und der
Große kann sich sowieso kaum bremsen und liebt Sushi über alles! Tja, aber bei uns auf dem Land
ist das ja nun nicht so einfach. Sushi gibt es eben nur in der nächsten großen Stadt. Die Fahrerei immer!!!
Dabei finde ich es so gesund und es ist ein so leichtes und fettarmes Essen. Irgendwann bin ich im
Herbst nun bei Youtube auf Videoanleitungen für Sushi gestoßen und dachte, das kannst du auch ;-)
Alle Zutaten besorgt und seit dem fast jedes Wochenende herumprobiert und gewerkelt.
Sie werden von mal zu mal hübscher :-) Und nun habe ich mir ja auch wunderschöne passende
Sushi-Teller schenken lassen. Da müssen demnächst die ersten Gäste mal dran glauben. Uiuiui!
Zum Nachmachen gibts ja, wie gesagt, schon sehr viele Anleitungen im Internet.
Ein guter Tipp ist aber auf jeden Fall - beim Arbeiten mit dem Reis immer ein kleines Wasserschälchen
für die Hände daneben stellen. Die Finger müssen nass sein. Sonst klebt der Reis barbarisch :-)
Zutaten braucht man nur sehr wenig - ein paar Gurkenschnitze, ein kleines Lachsfilet, 5-6 lange
gekochte Bohnen, ein paar Streifen Paprika, kalter, gekochter Sushireis mit Reisessig und Zucker
angerührt und natürlich die schwarzen Noriblätter - daraus werden Unmengen von Sushis :-)
Der rohe Fisch muss sehr frisch sein und darf nicht nach Fisch riechen! Frischer Fisch riecht nicht!
Sonst solltet ihr ihn doch lieber vorher dünsten oder braten und kalt stellen. Das wäre auch eine
Option für diejenigen, die keinen rohen Fisch essen wollen.
Also dann viel Spaß beim Selbermachen! :-))
PS: Die Fotos, wie ich Sushi bastele, hat mein Sohnemann gemacht. Hat er doch gut gemacht ;-)

















Kommentare:

  1. Liebe Urte,

    eure Begeisterung dringt bis zu mir.
    Macht weiter so!

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Wow...sieht sehr professionell aus! Leider mag meine Familie Sushi gar nicht...Ein wundervolles Adventswochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. mmmhh...lecker! Meine beiden Töchter und ich lieben auch Sushi und steuern jedesmal, wenn wir in der großen Stadt sind, die Sushibar an ;O) Aber Selbermachen hab ich mich noch nicht getraut...
    Sieht sehr professionell aus bei dir!
    Liebe Grüße,
    Tini

    AntwortenLöschen
  4. Sieht das lecker aus und die Fotos sind toll!
    Viele liebe Grüsse schickt dir Moni

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Urte,
    ohhh... ich liiiiiiiiiiiebe Sushi, habe mich aber bisher nicht ran getraut. Vielleicht sollte ich das doch mal angehen :-)
    Lasst es Euch schmecken!
    Schönes Wochenende!
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Urte,
    hmm, das ist genau meins. Ich liiiieebe Sushi und mach es auch sehr gern selbst. Es eine sehr kreative Art Essen zuzubereiten und der Vielseitigkeit sind keine Grenzen gesetzt. Danke für die anregenden Bilder!
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Urte,
    auch wenn dies so gar nicht meins ist, es sieht super lecker aus und Du hast das toll gemacht!
    Danke für die tollen Bilder!
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes 3.Adventswochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Urte,
    was steht denn da auf Deinen Sushi-Tellern geschrieben ;o)
    Ich habe Sushi noch nie probiert, aber heute sehe ich zum ersten Mal, daß das Weiße gar nicht der Fisch, sondern Reis ist... so nah war ich noch nie daran :o)
    Auf alle Fälle machst Du das echt professionell. Genau wie Dein Sohnemann wohl Dein photographisches Gen geerbt hat. Tolle Bilder!!
    Macht Euch ein gemütliches Wochenende. Liebe Grüße, Elke :o)

    AntwortenLöschen
  9. yummi ich liebe sushi und deine sehen spitze aus! da kriegt man direkt hunger....
    lg susanne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Urte,

    mmhhh ja, wer drei Jahre wie wir in Asien gelebt hat der liebt natürlich auch Sushi. In Korea heißt es ja Kimbab und wird auch unter anderem als firschlose Variante nur mit Gurke, Karotten und gebratenem Ei serviert, das ist auch sehr lecker, musst Du mal ausprobieren. Ich nehm mir gleich mal drei bis vier und hätte auch mal wieder Lust darauf es selber zu machen.♥

    Herzliche Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Das schaut ganz toll aus liebe Urte, aber ich würde davon wohl nicht sehr viele Stückchen verschmausen ... ich mag Sushi nämlich nicht wirklich ;-)
    Liebe Grüsse und heb en schöne 3. Advänt!
    Ida

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Urte,
    hmmm, ich krieg Hunger!!! Wir haben das auch mal selbst gemacht. Ich mag die vegetarischen fast lieber, mit Avokado wird es besonders gut.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Hmmmh Sushi ...sowas von lecker ... Hast Du noch Platz am Tisch ? Ich lade mich einfach ein. Das sieht so toll aus ....perfekt .
    Guten Appetit
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  14. Hmmm sieht lecker aus, hier isst keiner Sushi außer mir, d.h. Es würde sich nicht lohnen.... Leider ...
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  15. Urte, das sind kleine Meisterwerke. Ich bekomme Hunger.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  16. Oh mei, oh mei, liebe Urte mir läuft das Wasser im Mund zusammen - die schauen zum Anbeißen aus, hast du vielleicht japanische Gene? Meine Freundin macht sie auch selbst und ich weiß, die schmecken einfach himmlisch !!!
    Wenn du jemand "zum dran glauben" brauchst, stell ich mich sofort zur Verfügung ;o)
    Und großes Kompliment an deine Sohn - der wird Fotograf !
    Einen lieben Gruß,
    Doris

    AntwortenLöschen
  17. Die sehen ja super aus, da habt ihr aber gearbeitet. Schon ewig kein Sushi mehr gegessen, schade eigentlich.
    LG Mara

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Urte,

    die Bilder darf ich meiner Großen nicht zeigen, sonst klingelt es demnächst bei euch an der Tür, weil sie auch zu euch Sushi essen kommen will. Sie hat uns mit ihrem Sushi-Fieber schon langsam angesteckt. Bisher hat sie aber ihre Patin oder eine gute Freundin von mir überzeugt, mit ihr essen zu gehen. Oder es gab aufgetautes Sushi vom Edeka... vielleicht sollt ich mich auch mal ranwagen?! Es sieht jedenfalls sehr lecker aus, was da bei euch auf dem Tisch steht.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Urte,
    die Bilder sind eine Augenweide und es macht Spaß bei der Zubereitung zuschauen zu dürfen!
    Das sieht alles ganz, ganz lecker aus!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  20. Mhhhhh....das könnte ich ja schon zum Frühstück....
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Urte,
    soooo.... lecker sieht es auf Deinen Bildern aus!
    Wir lieben Sushi, aber ich habe es noch nie selbst gemacht. Wenn ich Deine tollen
    Bilder so sehe, bekomme ich richtig Lust es auch einmal zu probieren.
    Ich wünsche Dir einen gemütlichen dritten Advent!
    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Urte,
    ich sabber gerade auf die Tastatur, ich liiiiiebe Sushi. Wir machen das auch immer gerne selbst, packen auch noch Omelett und Garnelen rein. Das Geschirr ist wunderschön und Sohnemann hat wirklich tolle Bilder von Dir geknipst. Ich wünsche Dir einen schönen Dritten Advent.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Urte,
    auch wenn ich selbst kein Sushi-Fan bin, muss ich sagen, es sieht doch trotzdem sehr lecker aus. Bei mir ist es wohl auch nur der Gedanke an rohen Fisch, und dass ich allgemein kaum Fisch mag ;o) Ehe ich es vergesse! Sollten wir uns vor Weihnachten nicht mehr hören, so wünsche ich Dir und deiner Familie jetzt schon ein wunderschönes Fest mit besinnlichen Weihnachtsfeiertagen.

    •:*´¨`*:•☆ Lass es EUCH gutgehen! ☆•:*´¨`*:•

    Ganz viele liebe und herzliche Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Urte,
    Sushi hab ich noch nie probiert,sollte ich vielleicht mal tun?
    Meine Kollegin hat auch schon geschwärmt,wie toll das schmeckt.
    Die Zubereitung ist ja auch eine Kunst,aber du hast den Dreh raus,wie man hier sehen kann!
    Einen schönen 3. Advent wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  25. Mein erstes mal Sushi....vor Jahren, meine Tochter damals 2. Sie mochte nicht probieren, da hielt ich ihr die Gurkenscheibe mit einer grünen Paste hin (wasabi) ich wusste damals ja nicht, was für verhehrende Brände Wasabi auslöst. Sie schüttelte den Kopf, also steckte ich mir die Gurkenscheibe, samt nussgrossem Klecks Wasabi in den Mund. Ich schluckte es vor lauter Husten herunter, ich weinte, hustete und spuckte gleichzeitig, weil sich ein irre scharfer intercitiy-Zug durch all meine Gehirnwindungen frass. Meinte Tochter starrte mich an, die Schlitzaugen an der Theke mussten ein Grinsen verkneifen und die Tischnachbarn lachten laut, während ich an einer Wasabivergiftung scheinbar am krepieren war *lach* ...ja! Heute kann ich auch darüber lachen, das kommt davon, wenn man als Landei ind er Stadt mal was neues ausprobieren will. Auf das grüne Zeugs gehört ein Warnschild....nichts destotrotz mag ich Sushi, nur eben...ohne grün.
    Das einzig positive daran war, dass ich es gegessen habe und nicht meine Tochter (wie konnte ich nur so blöd sein ihr das anzubieten ohne vorher zu probieren)
    Deine Sushis sehen perfekt aus! Leider bin ich die einzige in der Familie die Sushi mag.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  26. Oh! Ah! Das möcht ich auch mal probieren! Das sieht soooo köstlich aus!

    AntwortenLöschen