Freitag, 4. Dezember 2015

Advent, Advent :-)

... und tausend Termine! Wieso muss eigentlich jeder Verein und jede Klasse
und alle und alle und alle eine Weihnachtsfeier machen. Bei mir sinds nur ZWEI -
mein Großer hat DREI und der Kleine nur EINE (Gott sei Dank).
Aber bei meinem Mann sind es VIER!!!! Das sind ZEHN Termine und das
Weihnachtskonzert in der Dorfkirche und der obligatorische Dorfweihnachtsmarkt
auf unserem Dorfplatz und nach Berlin zur Großen.
Da hab ich bei einigen Sachen jetzt einfach abgesagt. Alles geht einfach nicht.
Punkt! Sonst sind wir, wenn wirklich Weihnachten ist, alle breit :-))))
Allerdings unser Dorfweihnachtsmarkt am vorigen Sonntag war wieder wunderschön!

Es gibt immer Glühwein, Kinderpunsch, Stockbrot und selbstgebackenen Kuchen,
der Kindergarten singt Lieder und der Weihnachtsmann kommt. Diesmal war er auf
einem Radlader unterwegs - mit Sofa! Die Kinder waren begeistert!
Übrigens wird meine ganze schöne Deko auch ständig umdekoriert ;-)
Hier sind es zwar nicht die Miezen, dafür ist unser Kleiner ständig mit dem Umstellen
der Krippenfiguren beschäftigt! Vielleicht sollten wir ihm eine Puppenstube schenken?
Jedenfalls könnt ihr gleich sehen wie es unter der Treppe aussieht. Nicht so ordentlich -
ich weiß, aber bestens zum Spielen geeignet. :-)
Außerdem zeig ich euch noch unsere Weihnachtskalender für die Jungs und meine
Adventlampe mit Häkel - Eiszapfen und Schneeflocken von einer lieben Bloggerin!
Dankeschön du Liebe :-)
















Kommentare:

  1. liebe Urte,
    traumhaft schöne Bilder hast du wieder auf deinem Blog, so eine schöne Stimmung und für deine Kinder ist es bestimmt wieder eine ganz aufregende Zeit.
    Ich hoffe, die Pilze kommen heute, losgeschickt habe ich schon vorgestern, aber die Dorfpost hier hat ein anderes Tempo ;O)
    Herzliche Grüße und einen fröhlichen 2.Advent, cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Urte,

    das ist vernünftig, dass du nicht alle Termine wahrnimmst.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Ich sehe, du bist auch ein Bücherwurm, das ist schön! Ich habe nur eine Weihnachtsfeier, aber keine Kinder mehr hier.Und Mr. W. hat gar keine. Mir reicht das auch.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Urte,
    ich finde den Dezember auch immer so schlimm in Sachen Termine...
    Allein schon die Geburtstage.
    Nimm dir nur die Zeit zum Innehalten, daß ist so wichtig!
    Süß, der Weihnachtsmann auf dem Radlader und dein kleiner Dekorateur:)
    GGLG und einen schönen 2. Advent wünscht dir Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Urte,
    ja, du hast absolut recht. Die Adventszeit soll ja schließlich eine schöne Zeit sein.
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt bin ich in Weihnachtsstimmung...;-))). Wir überlegen ja noch, ob wir dieses Jahr mal den "Advent in den Höfen" besuchen kommen...;-). Einen schönen 2. Advent. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. ...zum Glück sind meine Kids groß und können ihre Weihnachtsfeiern selbst aussuchen....im Geschäft verschieben wir beide die Feiern vor oder danach, wenn alles noch nicht so hektisch oder nicht mehr hektisch ist....dann genießt man das Ganze viel mehr und kann sich aufs "Geselligsein" konzentrieren....Hab trotzdem eine schöne Zeit! Einen feinen 2.Advent wünscht Dir Susan

    AntwortenLöschen
  8. Also Weihnachtsfeier gibt es bei mir nur eine und die ist vom Sportverein. In anderen Vereinen bin ich nicht und berufstätig sind mein Mann und ich ja auch nicht mehr. Die Sucht jeden Weihnachtsmarkt zu besuchen hat auch schon nachgelassen, nur einmal im Jahr bin ich mit meinen Freundinnen dann auf einem großen Markt, aber das hast du ja schon gesehen. Bei uns ist dieses Wochenende W-markt im Kurpark, der im Städtchen ist erst mal letzten Wochenende vor dem Fest. Da geht man mal hin um sich mit Freuden zu treffen und einen Glühwein zu trinken, so viel Zeit muss sein! :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  9. Wundervolle stimmungsvolle Adventsbilder.
    Einen schönen und nicht zu stressigen Advent!
    Liebe Grüße ... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
  10. Du sprichst mir aus dem Herzen! So war das bis vor einigen Jahren auch noch. Da Adventsfeier, - da Krippenaufstellen, dort Weihnachtsfeier, - Treffen mit jenen, Treffen mit anderen, Weihnachtsmarkt hier, Adventsausstellung dort, ... als gäbe es nach Weihnachten keine Möglichkeit mehr sich zu sehen und zu treffen. Ich habe schon vieles aus meinem Kalender gestrichen, - und doch ist es noch genug. Dein weißer Kronleuchter ist ein Träumchen... hast Du den selbst angestrichen/angesprüht? VLG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Die Treppendeko mag ich sehr !

    Viele Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  12. Der Weihnachtskalender
    am Treppengeländer, liebe Urte,
    gefällt mir am allerbesten, eine tolle Idee.
    Die verschiedenen rot-weißen Säckchen mit dem Tannengrün
    passen einfach ganz wunderbar zum Weihnachtfest mit Kindern.
    Einen schönen zweiten Advent und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  13. Amazing post dear ! Thanks for sharing:)

    www.bloglovin.com/blog/3880191

    AntwortenLöschen
  14. Ah, liebe Urte! Ich habe meinen Mann gerade dazu gerufen, was er alles erkennt ;o)
    An die Ikonen konnte ich mich erinnern, daß dort ein Bücherregal ist, nicht. Ach, es war schön bei Euch ❤
    Den kleinen Mann könnte ich Dir so wegklauen ;o)
    Ich mag Rot so gerne zur Weihnacht. Es ist so festlich.
    Ich bin absolut kein Fan von zu vielen Veranstaltungen. Ein, zwei mit viel Herz, aber dann muss es gut sein. So ein Dorfweihnachtsmarkt in Euerm schönen, alten Dorf hat bestimmt was! Der Weihnachtsmann ist ja sehr sportlich ;o))
    Wir Drei wünschen Euch allen einen schönen Abend und lassen liebe Grüße da :o) Elke

    AntwortenLöschen
  15. Manchmal muss man Prioritäten setzen! Alles geht eben nicht.
    Das Dorffest war bestimmt sehr schön.
    Der Adventskalender von den Monstern sieht so ähnlich wie der bei euch aus. Treppen sind schon toll.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. wie schön bei dir alles dekoriert ist Urte! Auch wenn ich nicht so viele Termine habe, bin ich noch nicht fertig mit dem dekorieren!
    ein entspanntes Wochenende wünscht dir Moni

    AntwortenLöschen
  17. Das Sofa auf dem Wagen für dem Weihnachtsmann ist aber eindeutig "Bauer sucht Frau" abgeguckt. :))) Jaaaaaaaa, ich oute mich. Aber toll ist es schon.
    Weihnachtsfeiern sind zwar nett, aber ich finde, es darf sich nicht zu doll häufen in dieser Zeit. Das wird oft nicht beachtet, aber wie auch.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Urte, ja zur Weihnachtszeit kann es manchmal ganz schoen hektisch zugehen. Aber es ist gut, dass Du Grenzen setzt was die Termine angeht.
    Euer Dorfweihnachtsmarkt sieht sehr stimmungsvoll aus. Stockbrot ueber dem offenen Feuer backen ist mir neu, muss wohl eine lokale Tradition bei Euch sein.
    Ich finde es total suess, dass Dein Kleiner mit der Weihnachtskrippe spielt und das Du ihn damit spielen laesst. Ich glaube, er wird daran bleibende Erinnerungen behalten, die ihm spaeter einmal sehr lieb und teuer sein werden. Ich mag es nicht, wenn Weihnachtsdeko zu etwas Heiligen wird, dass man nicht anfassen darf.
    Dir und Deiner Familie eine schoene und einigermassen ruhige Adventszeit!
    Liebe Gruesse,
    Christina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Urte
    bei dir ist es wunderschön dekoriert und Zeit haben um die Adventszeit auch zu geniessen ist doch eigentlich das wichtigste....ja nicht stressen lassen.
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  20. Oh ja ich finde es auch furchtbar die vielen Termine.... Du hast wieder so wundervoll dekoriert liebe Urte! ♥ Lass dich nicht stressen! :)
    Ganz liebe Advenstgrüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Urte,
    einen Weihnachtsmann im Bagger sieht man auch nicht alle Tage.
    Schön hast du wieder dekoriert in rot-weiß!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  22. Euer Dorfweihnachtsmarkt würde mir auch gut gefallen. Und der Kleine muß wohl ein Puppenhaus bekommen :o)
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Urte,
    ich glaube, das war eine weise Entscheidung, ein bisserl was abzusagen und sich das rauszupicken, worüber man sich am meisten freut. Weihnachten soll ja nicht in Stress ausarten... Ich finde, unter eurer Treppe sieht's gemütlich aus - wie auch der Adventschmuck bei euch - und schön, dass der junge Mann Bewegung in die Krippe bringt. Meine Tochter war ja seinerzeit der Meinung, dem Jesuskind wird fad (deshalb hat sie ein zweites zur Gesellschaft gebastelt und außerdem je ein Flugzeug zum Spielen für die beiden "Jesusse" ;o)) - aber wenn ab und zu mal im Stall umdekoriert wird, KANN es gar nicht fad werden :o))
    Ganz herzliche rostrosige Advent-Grüße
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/12/irland-reisebericht-carrowmore.html

    AntwortenLöschen
  24. Der Weihnachtsmann hatte es ja sehr bequem....obwohl, da braucht man schon Vertrauen...sehr gemütlich sieht eure Dorfweihnacht aus.
    Liebe Grüße, Sigrun

    AntwortenLöschen
  25. Hihihi liebe Urte, der moderne Weihnachtsmann ist auf dem Sofa mit dem Radlader unterwegs, das ist ja witzig. Wir waren am Wochenende auch auf unserem kleinen Weihnachstmarkt im Städtle. Ich mag das und möchte die Vereine auch ein bisschen unterstützen für ihr Engagement. Auf so viele Weihnachtsfeiern kann doch kein Mensch gehen, wie gut dass Du nicht überall hin gehst, das macht ja gar keinen Spaß mehr, sondern ist nur noch Stress.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  26. Es geht wohl allen gleich. Ich vermeide grad möglichst die Menschenmassen und nehme nur die nötigsten Weihnachtstermine wahr. Das bedeutet immer noch jede Woche mindestens 1-2 Verpflichtungen!
    Es scheint, also ob die Welt jeweils an Weihnachten aufhören würde zu existieren und wir uns im Januar nicht mehr sehen könnten...
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen