Freitag, 23. Juni 2017

Midsommar .....

... nun ist die die Sommersonnenwende schon Geschichte und am Wochenende wird in Schweden Midsommar gefeiert. Die Menschen pilgern aufs Land, um dort zu tanzen, lecker zu essen und viel zu trinken ;-) Die schwedischen, unverheirateten Mädchen pflücken sieben Wiesenblumen, wie zum Beispiel Klee, Glockenblumen und Vergissmeinnicht und legen sie sich unters Kopfkissen, um Nachts von dem Mann zu träumen der sie mal heiratet ;-)
Eigentlich ein herrlicher Brauch, die kürzesten Nächte im Jahr einfach durchzumachen. Man muss nicht gleich wild feiern. Wenn das Wetter schön ist (nicht so wie gestern), kann man es sich ja auch ganz gemütlich auf dem Balkon mit einem Buch und einem Glas Rosensirup-Sekt machen.
Ich hab mal wieder eine Menge Rosen verarbeitet. Da kann der Sommer kommen. Außerdem freuen sich Freunde und Verwandte immer über ein kleines rosa Fläschchen Sirup als Mitbringsel. Das Rezept hab ich euch im vorigen Jahr schon gepostet und ihr könnt es gerne nochmal hier nachlesen.
Hach, herrlich - endlich richtig Sommer! Auch wenn es immer mal gewittert und regnet. Aber dann verzieh ich mich in meine Malzimmer und fotografiere die Rosen eben drinnen. Unsere Miezen dösen am liebsten in der Sonne. Nur unser Tiger ist immer wieder auf Jagd und bringt laufend Mäuse und Vögel :-( Wir hätten ihm einen anderen Namen geben sollen.
Für den Friday-Flowerday hab ich eine letzte Holunderblüte, eine Dolde unserer unbekannten rosa Kletterrose und eine Dolde der Jeanne du Volcan.
Sie ist aus einem Sämling in Rudolf Bergmanns Rosengarten entstanden. Eine wunderschöne Multiflora-Hybride. Sie erblüht aus kleinen rosa Knospen zu zarten weißen, ganz leicht ins Rosa gehenden Blüten auf und an den Dolden sitzen bis zu dreißig einzelne Blüten.
Ich habe sie von Rudolf als kleines Pflänzchen bekommen. Nun hat sie schon so viele Blüten :-)
Und wird hoffentlich bald einen Großteil der Wand einnehmen. Überall gibt es sie nicht, aber hier findet ihr sie auf jeden Fall.



















Kommentare:

  1. Liebe Urte,
    ich kommen heute nicht hinterher :-))

    Miauuuuuuuu, deine Bilder sind soooo wunderschön. Bitte sei nicht böse, aber den Ausdruck "traumhaft" verwende ich ganz selten, weil es so ein Schlagwort geworden ist.

    Ich mag deine Bilder sehr ABER, ich mag Katzen und da hast du keinen Chnce :-))))))))).

    Die ist sooooo süß.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. nimmt bitte das "n" bei "kommen" weg.

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh mein Gott! Hätt heute morgen lieber nicht hier bei dir vorbei schaun sollen......jetzt hab ich mich verliebt :( J.d.V ist ja sowas von entzückend und ich hab doch keinen Platz mehr für noch mehr Rosen....
    GlG aus Sbg.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Urte,
    was sind das für wunderbare Bilder! Ich bin ganz verzaubert von dieser Rosenpracht und die Jeanne de Volcan ist ja einfach nur märchenhaft schön. Gerade überlege ich, ob ich nicht vielleicht irgendwo ein Pläzchen für sie finden könnte... ;-)
    Um den Regen vor Deinem Fenster beneide ich Dich ehrlich gesagt ein bisschen. Hier bei uns ist es seit Tagen so wahnsinnig heiss, etwas Erfrischung in Form von kühlem Nass aus dem Himmel würde so gut tun. Na ja, wird irgendwann auch kommen, ganz bestimmt. ;-)
    Ein schönes Wochenende und alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Jeanne du (nicht de) Volcan kannst Du seit diesem Jahr bei Schultheis kaufen - ein "Plätzchen" reicht, dann musst Du ihr aber bei richtigem Klima 5 m nach oben geben! Bei mir strebt sie das gerade wieder an und darf das, denn in meinem Garten haben die Bienen sie gezüchtet!
      LG, auch an Urte, Rudolf

      Löschen
  5. hallo Urte, na da habe ich ja dann Rezepte für Gelee und Sirup, hab sie gleich ausgedruckt. Ist dir aufgefallen, dass du letztes Jahr fast exakt auf den Tag genau über Hagelschäden berichtet hast? Mußt dir an dem Tag dann halt künftig einfach ein mobiles Dach über den Garten machen ;-) Liebe Grüße Achim

    AntwortenLöschen
  6. Die Rosen vor der alten Mauer sehen einfach fantastisch aus, aber nicht jeder hat halt so ein wunderbares altes Anwesen.
    Mehr fällt mir grad nicht ein, die Hitze hier unterm Dach trocknet mir regelrecht das Hirn aus! :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Urte,

    es ist traumhaft schön bei dir.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Urte,
    das Rosa bei dir heute macht echt gute Laune:)
    Schade,daß die Tage nun schon wieder kürzer werden...
    Euer Tiger ist ja ein Wilder:)
    Den Kater meiner Eltern sieht man momentan nur selten...
    Heute herrschen hier mal angenehme Temperaturen.
    Ganz liebe Freitagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte,
    das ist wirklich ein schönes Farbspiel bei der Jeanne du Volcan, sie hat sich bei dir ja prächtig entwickelt. Ich bin ein wenig traurig, dass schon Midsommer ist und die Tage nun wieder kürzer werden. Ich liebe die helle Zeit einfach sehr. Rosensirup habe ich noch nie gemacht, aber allein deine Flaschen sind schon sehenswert!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön, liebe Urte, sieht Deine Rose an der alten Wand aus.
    Und vom Rosensirup möchte man am liebsten einen Schluck probieren. Ich denke, es sind gerade rosige Zeiten für Dich. Wie schön, dass Du auch noch zum Malen kommst. Ach ja, Du mußt ja, weil Rosen irgendwann welken.
    Ein schönes Wochenende wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Urte,
    mach doch mal aus Deinen wunderbaren Bildern einen Kalender.
    Das wäre bestimmt ein großer Hit.
    Ich kann immer wieder darin versinken.
    Besonders in den Rosen, die sind einfach so schön.
    Hab einen sommerlichen Abend,
    lieben Gruß,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Urte,
    am Montag bin ich extra lange aufgeblieben, um die Glühwürmchen zu sehen, das war schön. Deine herrlichen Bilder zeigen ebenfalls, was der Sommer zu bieten hat. Heute allerdings habe ich den absoluten Sommerblues. Der Garten vertrocknet, weil es nie regnet - und ich mag so langsam keine Sonne mehr sehen...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Urte,
    was für schöne Aufnahmen und so ein lieber Text dazu.
    ♥ ♥ ♥
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Hach, ist es wieder schön bei dir. :)

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  15. Du hast ja viele schöne Rosen, aber die Jeanne du Volcan ist ne besonders hübsche! Das wird was werden, wenn sie die Mauer ganz bedeckt!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Gute morgen liebe Urte,
    Deine Rose ist traumhaft. Deine Bilder bringen mir immer in einen sehr positive stimmung. So viel dank dafur.
    Ein schönes Wochende gewünscht.
    Liebe rosengrusse Marijke

    AntwortenLöschen
  17. wirklich ein schöner Brauch! Mmmmhhh so fein Rosenblütensirup, muss ich auch versuchen... Wenn ich Zeit hätte würde ich auch wieder mehr Gartenbilder auf dem Blog hochladen, auch bei uns blühen die Rosen wunderschön auch wenn unbedingt ein Gewitter nötig wäre.... Ganz herzliche Grüssse schickt dir Moni

    AntwortenLöschen
  18. Wieder ein Post zum Schwelgen liebe Urte ♥ Herrlich!
    Liebste Grüße ins Weekend
    Christel

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Urte, bei dir sieht es ja wunderschön aus, und du machst so schöne Bilder und Fotos! Ich hätte nicht nur gerne diese schöne Rose sondern auch die urige Steinmauer dahinter! :-)
    Alles Liebe, Julia

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Urte,
    ich habe deinen Post wieder so genossen, es ist einfach zu schön bei dir :-) Deine Rosenpracht ist einfach ein Traum. Besonders habe ich mich auch über das Rezept von dem Rosensirup gefreut, das muss ich unbedingt mal ausprobieren. Vielen lieben Dank dafür! :-)
    Hab eine schöne Zeit und ganz liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  21. Ist es schon wieder so weit...die Tage werden wieder kürzer...??? Gibt es ja gar nicht...wo ist die Zeit nur geblieben...! Bilder zum Träumen zeigst du wieder...Liebe Grüße an die Katze...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  22. Tolle Fotos zeigst du uns wieder.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen