Samstag, 19. Oktober 2013

Quittengelee und lecker Pizza :-)

.... Also ich finde, Pizza ist doch eigentlich sehr gesund. Wenn ich mir so überlege, was für und
wieviel Gemüse ich in so einem "ungesunden Teil" verstecken kann. Das würden meine Süßen in
anderem Zustand und besser sichtbar, im Leben nicht essen ;-)))
Meinen geliebten Mangold aus dem Garten (den wir schon den ganzen Sommer über essen und
der immer noch frische Blätter zum ernten hat), Tomaten, Paprika, sogar Zwiebeln werden so
verpackt sehr gern gegessen. Na gut, auf die Salami könnte ich persönlich verzichten. Aber ist
schon in Ordnung bei so viel Gemüse. Und oben drauf darf sogar noch Knobischnittlauch - hmmm!
Den Mangold dünste ich vorher immer ein wenig an und verteile ihn erst dann auf der Pizza.
Er schmeckt fast wie Blattspinat und wird ab sofort immer in meinem Garten wachsen.
Auch die Quitten sind nun reif und wurden zu Saft verarbeitet. Daraus habe ich dann Quittengelee
gekocht - so, so lecker!!
Ich verwende einen Entsafter. Damit kann man auch Holunderbeeren, Äpfel und
viele andere tolle Früchte entsaften. Holundersaft ist ja gut bei Fieber und Apfelsaft brauche
ich im Frühjahr, um daraus leckeres Holunderblütengelee zu machen.
Na und der große Kürbis vom Gartennachbarn wartet schon auf Halloween. Da wird er dann
ausgehöhlt und mit einem Gesicht verziert :-) Der Große freut sich schon aufs Schnitzen.













Kommentare:

  1. Oh ja...mit Pizza kann ich meine Kinder auch ködern, wenn es darum geht, mehr Gemüse zu essen...;-) Unsere Quitten sind nun auch reif und können zu Gelee verarbeitet werden....muss sich nur noch wer finden, der das macht...grins. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ich liiiebe dieses Posting - in dem du Gemüse für deine Lieben versteckst :-)

    Also für mich könntest du es offen drauf legen :-)

    Mangold ist echt genial, weil Frau praktische keinen Abfall hat - das grüne schmeckt ähnlich wie Spinat, die Stängel ähnlich wie Spargel - super!
    Alle Bilder gefallen mir und machen Appetit *sabber*

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte,

    dein Blog wird immer schöner.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Urte,
    ein herrlich leckerer Post!
    Ich LIEBE Quittengelee und die Pizza sieht auch absolut lecker aus!
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes sonniges Herbstwochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Urte,
    die Bilder sind klasse und mir läuft auch schon das Wasser im Mund zusammen, obwohl ich eben eine Brezel gegessen habe. Aber gegen die Pizza kommt die natürlich nicht an und ich könnte jetzt echt weiter essen. Ich habe auch noch Mangold im Garten und schneide davon auch immer wieder etwas ab, um es in vielen Speisen (vor allem bei Nudeln) unterzubringen.

    Dir einen wunderschönen, sonnigen Herbsttag und ganz viele liebe Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Urte,
    ein wunderschöner Post.
    Herrliche Bilder, regen den Appetit an...jummy.
    Die Farben sind sensationell...
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Urte,
    wie lecker Deine Pizza aussieht... da könnte ich glatt ein Stück von verputzen, oder zwei ;o) Wir sind nämlich eigentlich draußen (ich hoffe, ich werde nicht hier beim Tippen erwischt)! Da bekommt man Hunger!!! Allerdings wollen meine Männer heute noch mal grillen.
    Und ansonsten bist Du auch ganz fleißig in der Küche tätig. Ich bewundere das ja immer, wenn man all´ die Elixiere zaubert, die den Sommer konservieren :o) Aus den kernigen Innereien der Quitte kann man wohl eine Auflage gegen Hautprobleme machen. Es ist wirklich famos, was die Natur alles kann.
    Ich schicke Dir ganz liebe Grüße aus dem Westen. Hier lacht die Sonne so fein, daß ich heute die *Sidonie* in der Erde versenkt habe ;o) Bis bald, Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Urte,
    bei deinen hübschen Bildern bekomm ich auch gleich wieder Hunger!
    Viel Spaß beim Verarbeiten der Quitten!
    Bei uns steht heute Kürbissuppe auf dem Programm.
    Sonnige Wochenendgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte,
    das sieht alles sehr frisch und lecker aus - und toll fotografiert ist es obendrein.
    Eine schönes Wochenende wünscht dir
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Urte,
    ein Post, der Hunger macht. Wenn man es so sieht, ist Pizza wirklich sehr gesund.
    Mangold und auch Stielmus esse ich gern. Das sind alte Gemüse, die nicht mehr
    viele Menschen kennen.
    Dein Quittengelee sieht gut aus - auf einem Brötchen ein Genuss.
    Einen schönen Samstagabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht aber Alles frisch und knackig aus. Lecker. Habe heute auch Quitten geschenkt bekommen. Werde ich morgen früh gleich in Angriff nehmen
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Urte,
    mm...feiner Quittengelee und auch sonst alles leckere Sachen!
    Ich habe mir ausgiebig deinen Entsafter angeschaut - ich brauche auch so "Etwas!"
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  13. oooh was für leckere fotos, mir läuft das wasser im munde zusammen! hab eben nur einen kläglichen rest der mittäglichen käsesuppe verschmatzt...nun hab ich wieder hunger! :)
    ich wünsch dir noch einen schönen abend,
    pfüedi urte,
    dana :o)

    AntwortenLöschen
  14. Boah, ich liebe Quitten in jeder Form... Ich verwerte auch gleich alles, aber einen Entsafter hab ich nicht. Sehr gern mache ich auch Quittenbrot, so quasi als Resteverwertung. Letztes Jahr hab ich zum ersten Mal Quittenmarmelade gemacht (also mit Fruchtfleisch usw.) und bin begeistert gewesen. Leider sind die Quitten bei uns noch nicht so weit und ich weiß noch gar nicht, ob ich in diesem Jahr von unserer alten Dame in der Nachbarschaft welche bekommen kann. Unser Bäumchen ist noch ein Winzling *lach*. Mensch, deine Pizza sieht ja OBERLECKER aus... ein Grund mal wieder Mangold anzupflanzen... vielen Dank für die leckeren Fotos *gg* !!!
    Hab einen schönen Abend und morgen einen sonnigen Sonntag ! GLG, Christine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Urte,
    ich hätte gerne ein Stück Pizza, bitte aus der Mitte :-) Man sieht die lecker aus. Da läuft mir sofort das Wasser im Mund zusammen. Toll finde ich, dass ihr so vieles direkt aus dem Garten dafür verwenden könnt. Das ist schon sehr viel wert. Und die Quittenberge, Wahnsinn. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Werken in der Küche. Und nun schaue ich mir Deine wunderschönen Fotos noch einmal von vorne an.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  16. ohhhhhhhhh ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe Quitten- egal wie, aber hauptsache Quitten.. leider war die Ernte bei meiner Tante dies Jahr ganz dürftig und so haben wir keine Quitten bekommen... mennooo- sonst hätte ich diese LECKEREI schon längst in Gläser abgefüllt...
    Mangold und Krautstiele wachsen auch in meinem Garten- ja, ich habe dies auch schon auf Pizza und allerhand anderem gelegt, es schmeckt einfach suuuper lecker.
    Wenn ich deine Bilder anschaue- läuft mich echt das Wasser im Mund zusammen... sooo fein.. iammmiiii
    Wunderschöne Bilder...
    Herzlichste Grüssle aus dem Valnöt-Hus
    Franziska

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,
    wunderschöne Fotos - besonders die Pizza schaut richtig zum Reinbeißen aus ;0)
    Ich würde gerne wissen wie du das Gelee gemacht hast - weil ich auch so viele Quitten habe, aber mit dem Entsafter das noch nie probiert habe?
    Herzliche Grüße,
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und weil du so gerne Mangold magst - kennst du dies Rezept, echt lecker!!!
      http://wolke-sieben-doris.blogspot.de/2013/08/so-schmeckt-der-sommer-teil-2.html

      Löschen
  18. Liebe Urte
    die Pizza sieht fein aus und ist sicher gesund! Ich bin auch ein Fan von Mangold, der wächst nach dem Schneiden immer wieder nach und ich konnte schon drei mal ernten!
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Sonntag!
    liebe Grüsse Moni

    AntwortenLöschen
  19. Das sieht ja superlecker bei Dir in der Küche aus, tolle Fotos! Mit Quitten haben wir ja auch gerade leckeres gemacht und gezeigt. Ich finde sie riechen auch soooo toll :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  20. Mhhhh...ich liebe Pizza und deine würde mir sehr gut schmecken!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  21. Sooo appetitlich und einladend bunt, tolle Aufnahmen aus deiner Küche!
    Herzlichst Christine

    AntwortenLöschen
  22. Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Du hast Dich als Leserin eingetragen, ich freue mich über Deine Besuche.
    Hab einen schönen Sonntag
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  23. Lecker!!!!!! - ich liebe Pizza, habe allerdings noch nie Mangold dazu genommen. Hab ja auch noch welchen und werde es mal ausprobieren - allerdings dann mal wieder als Gemüsekuchen mit Salami und Thunfisch, denn mein GG mag leider keinen Käse.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  24. Mhhhh herrlich! Quittengelee! Meine Schwiemu hatte auch mal Quittenmarmelade gemacht, ich fand sie oberlecker!
    Tolle Fotos hast du "geschossen", auf das Kürbisgesicht bin ich schon neugierig!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Urte!
    Lauter gesunde Sachen und Dein Pizzabelag sind phantastisch aus! Quitten habe ich persönlich noch nie eingekocht, da ich nicht so genau wusste wie - Danke für den Tipp, Du Liebe!
    Einen schönen Abend und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Urte,

    ja, Mangold ist ein bisschen ein vergessenes Gemüse genauso wie die Quitte auch. In unserer Koreazeit gab es viel Mangold denn in der asiatischen Küche ist er sehr beliebt . Die Pizza sieht köstlich aus.

    Viele liebe Sonntagsgrüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Urte
    Mmmhhh.... so lecker! Ich mag Quittengelee soooo sehr! Ich habe ihn selber aber noch nie gekocht. Müsste doch eigentlich mal gemacht werden.
    Einen gemütlichen Abend und einen guten Wochenstart wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  28. Oh ja, Pizza wird hier auch gerne genommen *g*,( auf den Mangold verzichte ich mal ), aber auch ich finde es ist kein ungesundes Nahrungsmittel. Dein Quittengelee sieht lecker aus.... ♥
    Alles Liebe
    Christel

    AntwortenLöschen
  29. Zum Reinbeissen!! Und Mangold mag ich auch sehr gerne, nicht nur zum Essen. Im Garten schaut er nämlich mit seinen bunten Stielen auch sehr apart aus. In diesem Jahr hatte ich ihn in einer grossen Zinkwanne auf Balkonien platziert. Es hat ihm da auch ganz gut gefallen... bis Frau vergessen hat ihn zu giessen *seufz*.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen