Freitag, 22. Februar 2019

So winzig ...

... und so tapfer sind diese kleinen zarten Schneeglöckchen und Winterlinge. Sie trotzen schon im  Januar jedem Wetter - von Kälte, Wind, Schnee oder Reif lassen sie sich nicht aufhalten und  kündigen die schönste Zeit im Jahr an - das Aufwachen der Natur nach ihrem langem Winterschlaf. Jetzt kann es einfach nur noch aufwärts gehen und auch, wenn sicher noch mal - wie fast jedes Jahr,  kleinere Wintereinbrüche nicht auszuschließen sind, der Frühling liegt in der Luft und die Erde duftet schon nach Neuanfang!
Mittlerweile habe ich so viele Schneeglöckchen im Garten, dass ich mir eine Handvoll ins Zimmer geholt habe. Was für ein herrlich süßer Duft! So schade, dass es kein Duft-Internet gibt ;-)
Den kleinen Schneeglöckchenstrauß schicke ich nun noch zum Friday-Flowerday und ich wünsche euch allen ein wunderschönes und sonniges Wochenende :-)




















Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Urte,
    ein Frühlingsreigen mit schönen Blumen. Von Schneeglöckchen, die die ganz wunderbare drapiert hast bis hin zu Tulpen.

    Prima!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Urte, wie schön die Frühlingsblumen aussehen. Tolle Fotos, tolle Bilder. Schneeglöckchen mögen wir auch besonders. So schöne Blütenteppiche wie bei Dir haben wir allerdigns noch nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, eine Hand voll pflücken - toll, dass das bei Dir schon möglich ist, liebe Urte! Bis auf die gefüllten Glöckchen, die bei uns am Wiesenrand dicht beieinander stehen und einen Tuff am Podest warte ich leider noch immer auf mein Schneeglöckchen-Feld. Wahrscheinlich war es ihnen im letzten Sommer bei uns viel zu trocken oder ich hatte wohl auch das Düngen mit Hornspänen vergessen, so dass ich meist nur grüne Blättchen ohne Glöckchen sehe. Und so traue ich mich wahrscheinlich erst in ein paar Jahren echte weiße Glöckchen aus dem Garten zu holen. Aber dafür habe ich ja wundervolle zierliche Blümchenbilder :-)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, liebe Urte,
    herrlich, einfach nur herrlich ist Dein post zu den wunderbaren Frühlingsboten! Wunderschöne Bilder, und noch schönere Zeichnungen dazu :O) Die Schneeglöckchentase find ich ja auch super :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wundervolles Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Urte,
    deine zierlichen Frühlingsboten, ob als Foto oder Aquarell, hast du wunderbar präsentiert... die Glöckchen in der Sauciere schauen so keck über den Porzellanrand - mit der Schneeglöckchentasse eine schöne Einstimmung auf den Frühling.
    Ein feines Wochenende wünsche ich dir, das hier wunderschön sonnig zu werden verspricht. :-)
    Lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Urte,
    viel Freude mit deinen schönen Blumen wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Ob drinnen oder draußen oder auf Papier, liebe Urte, Deine zarten Schneeglückchen sehen bezaubernd aus.. hachz! So lieb und rein sehen sie aus. Frühlingsfein! Liebe Grüße ins Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Urte,
    Deine Bilder sind wieder ein Kunstwerk, einfach wundervoll♥♥♥
    Deine zierlichen Frühlingsboten hast Du herrlich da gestellt.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Karina


    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte,
    hach,die Schneeglöckchenzeit ist doch mit die Schönste,oder?
    Sie zeigt uns auch das Ende des Winters.
    Deine bunten Tulpen verbreiten auch gute Laune Zuhause!
    Ein supersonniges Garten-Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Urte, alles in deinem Post ist zauberhaft. Die hübschen kleinen Schneeglöckchen ebenso wie deine traumschönen Bilder. Ja, ich glaube auch der Frühling liegt in der Luft. Etwas früh. Und wir bekommen sicher nochmal ein paar kalte Tage, aber die Vorfreude auf den Garten und die Blumenfülle wächst von Tag zu Tag. Ich wünsche dir ein herrliches Wochenende, ganz liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. hallo Urte, ja jetzt geht es los. Bei mir blühen noch nicht viele Schneeglöckchen, aber ich aber ich habe auch nicht viel, da ich noch nie welche gesteckt habe. Die müssen sich erst noch richtig vermehren. Witzig, dass zum Beispiel im Weinberg schon welche blühen und dort hat sie ja sicher nie jemand gepflanzt. Aber schön sonnig ist es und (bitte nicht schimpfen, aber es ist wahr) regnen müsste es mal wieder. Der Boden im Vorgarten ist so trocken, dass die Spatzen im "Sand" baden und eine Kraterlandschaft hinterlassen......

    Liebe Grüße, der Achim

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Urte,
    ich pflücke mir nie Schneeglöckchen, aber ich kann auch nicht so gut malen wie du und da wäre es Verschwendung. ;-) Du kannst sie ja als Modells gebrauchen. Im Vorgarten habe ich jetzt richtig viele Schneeglöckchen, da wäre schon was übrig für die Vase...
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. wunderschöne Bilder
    und auch gleich wieder so ein zauberhaftes Aquarell ..
    ja.. sie sind so zart und doch so kraftvoll

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  14. Schneeglöckchen kann man gar nicht genug haben....ich muss mal dran arbeiten. Hier sind es noch viel zu wenig und die Winterlinge hat wohl das Klima 2018 dahin gerafft.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  15. Ich hab zwar jede Menge Schneeglöckchen im Garten, aber ich erfreue mich lieber dort an ihnen. Überhaupt hole ich sehr wenig Blumen ins Haus, ich finde es immer schade dass man sie nach ein paar Tagen wieder wegwerfen muss weil sie verwelkt sind. Du hast ja Sträuße für die Ewigkeit und wenn es sein muss kannst du dir mitten im Sommer an einem Bild mit Schneeglöckchen erfreuen 🙄☺

    Schönes Wochenende

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  16. Soviel Schneeglöckchen im Garten habe ich leider noch nicht, dass ich mir so viele ins Haus holen kann.
    Aber sie sehen wunderschön in der Sauciere aus.
    Genieße ihren Anblick und hab ein sonniges Wochenende,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Wow, kannst Du gut malen.
    Die Kombination von den Frühblühern und Deine Bilder ist klasse.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  18. So viel Vorfrühlingsfreude in jeglicher Form! Das ist ansteckend, Urte!
    Ein schönes Wochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  19. Frühling, ja Du bist´s -
    Dich hab ich vernommen!!!
    Genau diese Zeilen kamen mir bei Deinen wunderschönen Bildern in den Sinn, liebe Urte!
    Vielen Dank für so viel Stimmungsvolles!

    Alles Liebe

    Heidi

    AntwortenLöschen
  20. Was für tolle Blüten!!!! Ist es nicht herrlich, wenn wieder alles grünt und blüht!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  21. Deine Bilder sind so wunderschön, und die Schneeglöckchen finde ich auch so niedlich. Dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  22. Ja liebe Urte, der Frühling ist im Anmarsch!! Bei uns war es herrlich an diesem Wochenende und die Natur erwacht man kann es überall schon sehen. Deine Schneeglöckchen sehen ganz zart und fein aus in der kleinen Terrine da hast Du Dir den Frühling sozusagen gleich auf den Tisch gestellt. Ich wünsche Dir einen gute und schöne und sonnige Vorfrühlingswoche.

    Herzlichst
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Urte
    Sie mögen klein und zart sein, aber sie werden jedes Jahr von vielen mit einer riesigen Vorfreude erwartet. Auch bei mir, sind sie doch meist die ersten Blümchen im Jahr, die sich zeigen und "bessere" Zeiten ankündigen. Deine Bilder und Fotos sind wieder ganz zauberhaft.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Urte,
    du hast diese wunderbaren Blümchen so richtig schön gewürdigt und in Szene gesetzt mit deinen gemalten Bilder, deinen Fotografien und Worten! Ich mag diese Frühlingsboten auch sehr, doch leider lassen sie bei uns noch auf sich warten...
    Ganz herzliche rostrosige Grüße, Traude

    AntwortenLöschen
  25. Mit großer Bewunderung betrachte ich Deine Aquarelle, liebe Urte! Es ist wahrlich herrlich jetzt in den Garten zu blicken. Überall sind die kleinen Polster in den Beeten mit den Schneeglöckchen - Winterlinge fehlen; ich sehe sie im nachbarlichen Anwesen. Stück für Stück räume ich bei milderen Temperaturen die Beete frei vom herbstlichen Ballast. Es tut gut, die frische Luft zu schnuppern...

    ...darf ich Dich fragen, welchen Bleistift Du zum Vorzeichnen benutzt?

    Vorfrühlingshafte Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  26. Guten Morgen du Lieben,
    aus deinen Aquarellen fließt immer und immer wieder die Freude zu mir. Sooo schön. Hab ein feines Wochenende und fühl dich gedrückt
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Urte,
    deine süßen Schneeglöckchen hatte ich neulich schon (im Auto im Stau stehend) bewundert und komme nun entlich zum kommentieren. Deine Bilder sind so zaubrrhaft und naturgetreu, dass man sich fast nicht entscheiden mag, was schöner ist: Bild oder Natur...
    Der dicke Tuff Schneeglöckchen im Topf auf meinem Balkon ist schon fast wieder verblüht. Zu warm war es die letzten Februartage... Bald wird er in den Garten vorm Haus gepflanzt, um sich dort weiter auszubreiten.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Urte,

    immer wieder - wenn auch nicht so häufig - sehe ich mit Begeisterung deine Kunstwerke. Sie gibt mir immer ein gutes Gefühl und zaubert ein Lächeln ins Gesicht.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar.
Und solltest du hier bei mir kommentieren, erklärst du dich automatisch mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Von Nutzern die Kommentare in meinem Blog hinterlassen, werden neben den Kommentaren auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Kommentator gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient meiner Sicherheit, da ich für widerrechtliche Inhalte auf meiner Webseite belangt werden kann, auch wenn diese durch andere Benutzer erstellt wurden. Bitte lies dir dazu auch meine Datenschutzerklärung durch.