Freitag, 6. März 2020

Auch wenn der

... Frühling begonnen hat, sieht der Garten von weitem noch relativ grau aus. Aber wenn man näher ran geht, sieht man überall bunte Frühlingsblumen. Meine Helleboruspflanzen blühen dieses Jahr das erste Mal richtig üppig und sind so unglaublich schön. Sie haben ein Weilchen gebraucht. Ich hab sie sicher schon vor 2 Jahren gepflanzt. Erst dieses Jahr zeigen sie jedoch ihre ganze Schönheit.
Auch die Krokusse, Narzissen, Schlüsselblumen, Traubenhyazinthen und Buschwindröschen sind sich ziemlich sicher: es ist endlich Frühling und sie können ihre Blüten zeigen - naja, immerhin haben wir Anfang März. Vielleicht blühen sie ja, weil es so mild ist, ein wenig früher als sonst, aber ich finde es toll.
Außerdem ist es endlich im Garten so richtig schön matschig und feucht :-) Herrlich - es hat wirklich gut geregnet in den letzten Wochen. Gestern hab ich gelesen - die Harzer Stauseen sind wieder ganz gut mit Wasser gefüllt. Da kann der Sommer doch kommen. Hoffentlich wird er nicht genauso trocken wie voriges Jahr. Aber so ist es eben. Man muss nehmen was kommt. Wetter kann man sich leider nicht aussuchen. Wie so vieles nicht.
Ich wünsche euch ein wunderschönes und hoffentlich frühlingshaftes Märzwochenende! Bleibt gesund und liebe Grüße von der Urte















Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Urte.
    Was, bei Dir blühen schon die weißen Buschwindröschen? Bei uns sehe ich gerade erst die Blätter der frühen gelben Varianten! Ja, die Natur ist wirklich durcheinander geraten, aber schön ist es doch, wenn sich immer wieder andere Pflanzkombinationen ergeben.
    Ist da noch Hochzeitskleid in Deinem Lenzrosen-Reigen dabei? Meine waren die letzten Jahre auch sehr blühfaul und hatten ziemlich gelitten. Und wenn ich mir Deine Lenzrosenblätter so anschaue - und dazu en Wetterbericht, dann solltest Du besser die alten Blätter mit den bräunlich-schwarzen Ecken schnell entfernen. Denn die Schwarzflecken-Krankheit gedeiht besonders gut bei feuchtwarmen Wetter, dass wir nun ja häufiger haben. Das wäre nämlich wirklich schade wenn Deine zauberhaften Blüten darunter leiden …
    Noch dunkle Morgengrüße mit viel Vogelgezwitscher schickt Silke zum Harzrand

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für den Tipp, liebe Silke :-)
      Die Blätter werd ich heute mal noch gleich alle abmachen.
      Liebe Grüße von Urte

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Urte,
    bei Dir sit der Frühling schon sehr weit, herrlich sieht es aus in Deinem Elfenrosengarten! Und Deine Zeichnungen , die lassen mich wieder lächeln!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein freundliches, gemütliches Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Urte,
    was für zauberhafte Bilder aus deinem Garten. Hier am Niederrhein blüht es auch schön kräftig im Garten, wenn auch der Himmel grau ist und es kräftig regnet. Ein kleiner Lichtblick sind die gelben Narzissen im Garten.
    Ich wünsche dir einen guten Start ins Wochenende.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Urte,

    ich liebe Deine Blütenfotos und Zeichnungen, Dein Elfenrosengarten ist traumhaft schön und Deine Inspiration, nicht wahr ?

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  5. Es ist schön wenn der Garten endlich wieder zum Leben erwacht! Leider regnet es bei uns fast jeden Tag und man muss wirklich aufpassen dass man ein paar Stunden erwischt in denen es trocken ist. Wenn man das ganze Wasser für den Sommer speichern könnte, das wäre schön!
    Meine Helleborus blühen dieses Jahr auch sehr üppig, aber ich denke mal dass es der ausgeblieben Frost war der sie so üppig spießen ließ.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, wenn möglich ohne Regen

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Urte,

    herzlichen Dank für deinen schönen Post.

    ALLES LIEBE
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Dein Frühlingspost ist einfach nur bezaubernd, liebe Urte. Ob Foto oder Bild - Du hast den Frühling eingefangen. Auch wenn der Himmel fast immer nur grau ist - Dein Post geht ans Herz.. hachz! Liebe Märzgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. So ein schöner Frühlingpost liebe Urte, vielen Dank dafür.
    Trotzdem, dass es immer regnet ist es in Deutschland immer noch nicht genug.
    Es gibt Gegenden, da haben sie immer noch nicht soviel Wasser.
    Bei uns hier schwappt die Enz und der Neckar fast über und die anderen Bächliein sind auch gut gefüllt.
    Aber lass erst mal den Frühling kommen. Hier regnet es schon wieder und ich kann schon wieder nicht raus.

    Hab ein schönes Wochenende.
    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte,
    deine Fotos und auch Aquarelle sind Frühling pur und ich mag die Hellis auch besonders gern. Sie kommen zuverlässig wieder und haben eine lange Blütezeit...was ich von meinen Narzissen und vor allem Tulpen grad nicht sagen kann.
    Hab ein feines Wochenende - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Urte,
    jetzt bin ich aber auch verblüfft über die Buschwindröschen! Ich habe sie zwar schon im Wald gesehen, aber nicht so weit geöffnet. Auf meine warte ich auch noch... Deine Aquarelle sind jedenfalls frühlingshaft farbenfroh.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Urte,
    bei dir ist der Frühling schon angekommen !!! was für wundervolle Bilder aus deinem Garten sind das, einfach herrlich.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Bilder liebe Urte,
    besonders die Krokusse sind gut gelungen.
    Und wenn man genau hinschaut, sieht man den Frühling ja schon.
    Nun müsste nur noch die Sonne etwas scheinen.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Urte,
    auch ich bin so froh, dass endlich die Talsperren wieder einen normalen Pegelstand erreicht haben. Wir beziehen ja unser Trinkwasser von dort und die großen Füllbecken so leer zu sehen, war einfach beängstigend.
    Dein Frühlingsgarten ist ein leuchtender Farbklecks und gewiss scheint auch bald die Sonne wieder ...
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  14. Liebes,
    jetzt flattern wirklich schon die Elfen durch deinen Garten. Wunderschön ... noch muss ich auf diese Vielfalt warten, aber mit deinen Fotos steigt die Vorfreude. Danke für deine lieben Worte und einen wundervollen Frühling
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Urte,
    bei Dir blüht es ja wirklich schon wundervoll im Garten, tolle Vorlagen für Deine bezaubernden Bilder. Ich hoffe auch dass der Frühling bald kommt und wir wieder viel Zeit draußen verbringen können.
    Herzlichen Dank für Deinen lieben Besuch bei mir.
    Viele Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  16. Ja, der Regen hat wirklich gut getan! Ich habe das Gefühl, dass auch die Zwiebelblumen davon profitiert haben. Ich hoffe auch, dass es nicht wieder soooo trocken werden wird.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Frühling, hallo liebe Urte,
    Deine bezaubernden Fotos und Deine feine Malkunst sind Frühling pur und sooo schöne Augenfreuden.
    Inzwischen ist es hier im Nordwesten eher wechselhaft und der Regen "regnet" sich ein, aber wir brauchen ihn für die Reserven, falls im Sommer wieder die Hitze kommt...
    Ich grüße Dich herzlich und wünsche Dir eine zauberhafte Frühlingszeit...
    Traudi.♥ aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Urte,
    die Bilder sind, wie immer wundervoll, besonders die Handgemalten. Bei uns im Garten ist der Boden teilweise auch so feucht, dass man besser nicht mehr darüber läuft, das ist schon fast wie ein Sumpf. Ich hoffe nur, dass für den Sommer auch noch Regen übrig bleibt. So eine Dürre, wie in den letzten zwei Jahren möchte ich nicht nochmals erleben, außer gießen habe ich da nichts mehr gemacht.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Urte,
    traumhaft, deine Hellboren! Bei mir im Garten wollen sie leider nicht durchstarten, ich habe es mehrmals versucht, aber inzwischen aufgegeben. ABer wir haben einen Spaziergang unternommen (siehe mein aktueller Post) wor wir ebenfalls ganz, ganz viele gesehen haben - einfach herrlich. Auch deine anderen Frühlingsblüher sind ein schöner Anblick - und die von dir gemalten erst! Seufz!
    Ja, du hast recht, das Wetter kann man sich leider nicht aussuchen - wie so vieles nicht... Im Moment läuft ja einiges so, wir wir's uns wohl kaum ausgesucht hätten...
    Sei lieb gegrüßt und bleibt gesund,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/03/drei-ausfluge-im-februar-von-baumen.html

    AntwortenLöschen
  20. Was für herrlich schöne Bilder. Ich weiß gerade nicht, was mich mehr begeistert hat, die zauberhaften Blüten oder deine Kunstwerke. Beides hinreißend schön! Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Urte, schöner kann man Schneerosen nicht ablichten! Es sind ganz wundervolle Eindrücke, ich hoffe, der Frühling ist bald voll da. Alles Liebe und bleib gesund! Bianca

    AntwortenLöschen
  22. Zauberhafte Blüten und Deine Aquarelle .... einfach herrlich!
    Darf ich einen kleinen Tipp geben?
    Schnell die Blätter der Christrosen abschneiden - da sitzt eine Krankheit drauf. Es hilft, wenn man die Blätter ganz unten abschneidet. Sie treibt neu aus und bleibt gesünder. Vor allem bei Deiner wunderschön gefüllten Christrose ist mir das aufgefallen. Ich hoffe, das war jetzt o.k.
    Viele liebe Grüße von Renate

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar.
Und solltest du hier bei mir kommentieren, erklärst du dich automatisch mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Von Nutzern die Kommentare in meinem Blog hinterlassen, werden neben den Kommentaren auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Kommentator gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient meiner Sicherheit, da ich für widerrechtliche Inhalte auf meiner Webseite belangt werden kann, auch wenn diese durch andere Benutzer erstellt wurden. Bitte lies dir dazu auch meine Datenschutzerklärung durch.