Freitag, 3. Dezember 2021

Gemütliche Zeiten

 ... nun ist schon Dezember und Weihnachten ist nicht mehr weit. Die letzten Arbeiten im Garten sind erledigt. Es fiel wie immer sehr viel Laub und Baumschnitt an. Meine empfindlichen modernen Rosen hab ich ordentlich mit Tannengrün verpackt. Zum Glück sind das nicht so viele. Die meisten meiner Rosen sind historische alte Sorten, die sehr robust sind und keinerlei Probleme mit starkem Frost haben.
Jedenfalls ist nun alles fein und die gemütliche Jahreszeit kann kommen. Das heißt für mich - einfach ab und zu die Seele baumeln lassen, nicht zu viel über Dinge nachdenken, die man eh nicht ändern kann und versuchen ein wenig den Advent zu genießen.
Alles, alles Liebe für euch, passt auf euch auf und bleibt gesund!
Eure Urte

10 Kommentare:

  1. Hallo Urte,
    das Laub harke ich auf die Beete, das ist ein natürlicher Winterschutz und darin ist so viel Leben, wie ich feststelle. So viele Insekten, da ist selbst der Winter spannend.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Das Laub im Garten und unter unserer Gehölzecke bleibt hier
    auch bis zum Frühling liegen. Irgendwo hat sich da auch wieder
    unser Igel versteckt :-)
    Leider liegt aber auch sehr viel Laub auf der großen Wiese.
    Das muss es leider weg - sonst bekommen die Nachbarn alles rüber
    und auf der Wiese fault es ganz schnell unterm Laub.
    LG Urte

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte,
    hier stehen noch viele Stauden, die nun nach und nach herunter geschnitten werden, denn schön sind sie nicht mehr anzusehen. Der Hausherr hat einen großen Teil der Gartenarbeit übernommen und das Laub auch stets im Blick, welches auf den Beeten liegen bleiben darf. Die Einfahrt muss aber davon befreit werden.
    So heimelig und winterlich schön sind deine Aquarelle...das Rehkitz finde ich ganz zauberhaft.
    Lieben Gruß und hab einen feinen Advent, Marita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Urte,
    meine Schwiegermama ist da immer sehr fleißig und räumt das ganz Laub weg ;O)
    Mir gehts wie Marita und ich bin ganz verliebt in das Rehkitz!
    So liebe Grüße, auf einen feinen Advent
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Ja, manchmal muss man sich einfach zu Hause einigeln, Kerzen anzünden und nur mal an sich zu denken.
    Der Rest macht ja doch was er will, ändern können wir es nur minimal.
    Heute morgen schriebe mir eine liebe Bloggerin, auf jeden Dezember folgt auch ein Mai...
    ich bin gespannt, ob wir dann ein Stückchen weiter sind.
    Dir einen kuscheligen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Urte, na dann wünsche ich dir mal viele ruhige, erholsame und besinnliche STunden in der winterlichen Dunkelheit drinnen am Sofa. Ich genieße diese Ruhe und das nichts-im-Garten-machen-müssen immer sehr. Bei uns hat es die Tage auch immer wieder leicht geschneit und es ist alles weiß überzuckert. Macht alles noch ruhiger.
    Liebe Grüße, der AChim

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Urte,
    wir haben im Garten auch so ziemlich alles erledigt, unsere Rosen können wir aber nicht mehr mit Tannenzweigen abdecken. Hier in der Gegend sind fast alle Tannen während der Trockenheit der letzten Jahre verschwunden. Jetzt häufen wir mit Kompost an und hoffen, dass das reicht.
    Deine Bilder sind wie immer wunderschön und ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und einen schönen zweiten Advent.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Urte,
    bis es hier mal auch nur eine kleine Anzahl von Rosenblüten gibt, muss noch einiges gemacht werden. Darauf freue ich mich sehr. Bis es soweit ist, schaue ich mir gerne Deine Fotos an und genieße die Aussicht von Deinem Arbeitsplatz aus.

    Liebe Grüße in die zweit Adventswoche

    Monika

    AntwortenLöschen
  9. genau so denke ich auch..
    nicht ärgern oder grübeln über Dinge die man nicht ändern kann ..das raubt Lebenszeit
    schön wenn im Garten alles getanist und man es sich im Haus gemütlich und kushcelig machen kann
    den Hobbys nachgehen.. lesen.. malen .. handarbeiten ;) ect.
    dein Kitz ist bezaubernnd ..wie alle deine Werke
    noch eine schöne Adventszeit

    Rosi

    AntwortenLöschen
  10. Draga Urte,
    Da, acum ne ramane timp si este perioada in care ne putem relaxa! Putem pune in practica hobbyuile, ne putem ghemuim timp indelungat in locuri confortabile, putem petrece seri lungi cu familia si prietenii, ne putem incalzi sufletele cu cantece de iarna in fundal, cu lumanari, chiar cu delicii!
    Asta merita facut...
    Calde salutari,
    Mia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar.
Und solltest du hier bei mir kommentieren, erklärst du dich automatisch mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Von Nutzern die Kommentare in meinem Blog hinterlassen, werden neben den Kommentaren auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Kommentator gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient meiner Sicherheit, da ich für widerrechtliche Inhalte auf meiner Webseite belangt werden kann, auch wenn diese durch andere Benutzer erstellt wurden. Bitte lies dir dazu auch meine Datenschutzerklärung durch.