Sonntag, 10. Juli 2016

Mein kleiner versteckter Buchsgarten ...

... ist mittlerweile völlig hinter den vielen Rosenbüschen verschwunden und nicht mehr so einfach zu entdecken. Von weiten ist er gar nicht zu sehen und nur unsere beiden Miezen und ich besuchen ihn jeden Tag. Die Miezen gehen zu gern in ihm spazieren und ich fotografiere ihn, damit wenigstens ihr ihn mal anschauen könnt :-) Wie schnell alles total zugewachsen ist! Hier, hier und hier könnt ihr noch mal sehen, wie er sich in den letzten Jahren entwickelt hat.
Diese Kreuzform für einen Buchsgartens erinnert mich an alte hohe Klostermauern und kleine, verwunschene und geheimnisvolle Klostergärten. Dieses sehr geometrische Element zu meinem ansonsten etwas wirren Rosengarten mag ich sehr.
Und ihn zu malen, finde ich sehr entspannend. Es führt mich beim Malen in die herrlichsten Fantasiewelten.
Der Buchsgarten ist eigentlich sehr pflegearm. Ich schneide ihn nur 2 x im Jahr, im Mai und im Herbst. Das ist aber mittlerweile ganz schön abenteuerlich, da sich an seinen Rändern meine Monsterrosen breit machen und ich ganz schön tief in die Büsche reinkriechen muss, um alles zu erwischen. Aber der Anblick entschädigt mich immer wieder aufs Neue für die vielen Kratzer. Hoffentlich bleibt er mir noch ganz lange erhalten und so herrlich gesund wie jetzt.
Achtung - gaaaaanz viele Bilder vom Buchsgarten aus den letzten 5 Wochen vor und nach dem Schnitt und aus verschiedenen Perspektiven ;-)

































 

Kommentare:

  1. Liebe Urte,

    dein schöner Post ist - wie immer - ein Gedicht.

    Sonnige Sonntagsgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Urte,
    Dein Buchsgarten ist eigentlich viel zu schade zum verstecken, aber vielleicht wirkt er deshalb ja so romantisch und geheimnisvoll. Er gefällt mir sehr!

    Viele Grüße aus dem Wendland
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön. Die Wege sind ja wie gemacht für Katzen. :D

    Schönen Sonntag
    Margrit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Urte,
    was ein Traum. Und Deine Skizzen...wundervoll!
    Glg, Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Einen solchen kleinen Gartenschatz gibt es bei uns auch. Und er hat wohl ein ähnliches Schicksal wie deiner, dass in die Rosen bedrängen. Auffallen tut er wirklich nur richtig im Winter... Wir haben allerdings hier schon mit dem Zünsler zu kämpfen - mein guter Mann hat viele Sitzungen im Garten verbracht, um die Raupen abzulesen.
    Aber ein Garten ist ein Ort des stetigen Wandels, und die Pflanzen haben da ein gutes Wörtchen mitzureden.
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Dein Buchsgarten gefällt mir sehr, liebe Urte, und Deine Zeichnungen davon auch. Deine Katzen wissen halt, was gut ist.

    Liebe Grüße
    und einen schönen Sonntag,

    Nula

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Urte,
    heute hast du mich auf ganz andere Weise verzaubert, aber eben wieder verzaubert, im Grunde, habe ich gerade festgestellt, gehörst du zu meinen *Lebensperlen* die mir immer wieder Freude schenken!!!!
    Dankeschön dafür!!!!
    Herzensgrüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Urte,
    wunderschön ist dein Buchsgarten. Er macht bestimmt auch viel Arbeit. Die Bilder im Morgenlicht sind meine Favoriten.
    Einen schönen Sonntag noch und viele liebe Grüße wünscht dir Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
  9. Huch! Zweimal im Jahr schneiden nennst du pflegearm? Ich schneide unsere Buchse nur einmal im Jahr und dieses Jahr steht mir diese Tortur noch bevor! Sollte irgendwann mal der Zünsler oder der Pilz zuschlagen, werde ich sie rigoros entfernen. Ich hab bei unserer letzten Gartenreise Buchshecken gesehen, da war kein einziges Blättchen mehr dran. Doch die Besitzerin hofft halt, dass die Hecke wieder durch treibt... Bei mir wäre sie schon längst ausgegraben worden, irgendein Ersatz wird sich dann schon finden

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  10. Ich schneide auch nur einmal im Jahr und bin gerade mittendrin. Dieses Jahr vorne im Garten wieder mit Pilz und ich kann nur hoffen, dass sie das wieder mal überstehen. So schlimm war es allerdings noch nie. Ich hatte ja jahrelang Glück, doch nach dem vielen Regen...
    Deiner sieht sehr gesund aus.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  11. ...zauberhaft!!!
    Begeisterte Grüße, Manja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Urte!
    Ich bin restlos begeistert! es ist einfach nur wunder-wunderschön!!!
    Hoffentlich bleiben Deine Buchspflanzen von dem Zünsler als auch von dem Buchpilz für alle Zeiten verschont!!! Ich drücke ganz, ganz fest die Daumen!
    Noch einen wunderschönen Restsonntag und alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Urte,
    herrlich verwunschen, das ist ein wunderschöner Buchsgarten. Und die Edith de Murat ist traumhaft.
    Besonders mag ich den Buchs mit Frauenmantel, eine schöne Kombination.
    Sommergrüße zu dir
    Jo

    AntwortenLöschen
  14. einfach schön dein Buchsgarten!
    Hab einen guten Wochenstart liebe Urte!

    AntwortenLöschen
  15. so wunderschön
    und wie klein er ist sieht man erst im Vergleich mit deiner Mieze
    ein versteckter Schatz ;)

    einfach traumhaft verwunschen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  16. hallo liebe urte!!!! oh sind die bilder schön! die gemalten und die aus dem garten auch!
    ich habe nur zwei kleine hecken aus buchs und als er zum ersten mal den pilz bekam, bin ich auf die heckenkirsche umgestiegen... die muss ich aber ständig schneiden, weil sie so schnell wächst. dafür sind mir aber mäusefraßschäden kein graus mehr ;)
    und meinen buchs muss ich noch schneiden, der wuchert jetzt etwas ;)
    ganz viele liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
  17. Hut ab zu deinem Buchsgarten! Und super, dass es ihm bis jetzt so gut geht. Verstehe sehr gut, dass er deinen Katzen gefällt ;)
    Liebe Grüsse
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  18. egal ob gemalt oder in echt, Dein Buchsgarten ist ein Traum.
    Ich hätte ja auch so gern solch eine tolle geometrische Form oder einen Knoten. Aber beides passt leider so gar nicht in die Form meines nicht geometrischen Gartens....
    Schöne Grüße aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Urte,
    so schön! Ich liebe Deine Rosenbilder, und auch Dein Buchsgarten ist so schön.
    Was mir aber heute am allerbesten gefällt, ist Deine entzückende Mieze! :-) Hast Du sie auch schon gemalt?
    Hab einen schönen, sonnigen Tag und bis bald.
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Urte,
    Dein kleiner Buchsgarten ist traumhaft schön! Meine Mama wäre begeistert :O) Sie zieht auch noch ( mit 84 Jahren ) Buchse selber und schneidet sie dann in Form, so wie es ihr gefällt :O)
    Hab eine wundervolle Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  21. Einen wirklich schönen Buchsgarten hast Du, liebe Urte, ich wünsche Dir sehr, dass er gesund bleibt. Und so schön hast Du ihn gemalt. Mir gefällt besonders, wo das Bäumchen aus der Mitte heraus wächst. Zu sehr von anderen Pflanzen (z.B. Rosen) bedrängt zu werden, gefällt irgendwann auch den Buchsbäumen nicht, so dass sie an den Stellen, die kein Licht bekommen, verkahlen. Das solltest du im Auge behalten.
    Eine gute Woche und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  22. Was für ein schöner Garten. Und die Rosen erst. Ich liebe Rosen, aber leider sind sie doch immer sehr zickig und anfällig. Das ist wie ein verwunschener Garten...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  23. Dein Garten ist ein Traum!
    Und natürlich wieder dein Aquarell dazu!!!

    Liebe Grüße, Biene

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Urte!
    Dein Buchgarten ist wunderschön! So gepflegt, akkurat geschnitten und gesund. Ich kann gut verstehen, dass sich deine Katze dort wohl fühlt.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen