Freitag, 9. Dezember 2016

Wir haben Pfefferkuchen gebacken ...

... wie schon immer, seid ich selber Kind bin, nach diesem alten Rezept von Oma Friederike :-) Das ist halt einfach Tradition bei uns und ich mache immer nur diese eine Sorte. Irgendwie schaffe ich es nie, noch eins der vielen schönen anderen Plätzchenrezepte, die es so gibt, auszuprobieren. Zum Glück kann ich die dann bei Freundinnen naschen oder bei Oma Elke. Die weltbesten Vanillekipferl ever, von ihr, würde ich sowieso nie so gut hinbekommen ;-)
Wieviele Sorten probiert ihr denn so aus? 
Außerdem stehen nun schon wieder seit ein paar Tagen die Weihnachtsbücher im Regal und der kleine Spatz holt sie sich zum Vorlesenlassen und Bilderanschauen :-) Und wir lernen gemeinsam den Text eines Hirten für das Krippenspiel. Da soll er zu Heiligabend mitspielen. Wow, da bin ich jetzt schon aufgeregter als er ;-))
Blumen im Advent finde ich ja immer schwierig als Deko - aber bei Amaryllis kann ich nie widerstehen - so in rot und weiß - passen sie bei mir auch super rein und mein Strauß hält schon fast 1 1/2 Wochen. Aber sie mussten zum Schluss in meine Riesenvase umziehen. Wenn alle Blüten aufgeblüht sind, werden sie ganz schön kopflastig :-)
Ich schicke sie gleich mal noch zu Helgas Friday-Flowerday. Und nun wünsche ich euch ein wunderschönen 3. Advent und wenn ihr irgenwo Mistelzweige seht?! Dann wisst ihr ja, ne?
Schnell drunterstellen und küssen ;-))




















Freitag, 2. Dezember 2016

Glitzernder Raureif im Buchsgarten ...

... diese Woche war ja schon ordentlich knackig hier. Nachts Temperaturen von Minus 8 Grad - neeeee, das brauch ich eigentlich nicht. Aber es sieht schon schön aus und der eisige Rauhreif verzaubert den Garten in eine Glitzermärchenwelt.
Mein kleiner Buchsgarten ist bei Raureif besonders schön und die geometrischen Formen zeichnen sich so malerisch zwischen dem Rosengewirr ab. Die letzte Rose ist dieses Jahr die Louise Odier und so überzuckert wirkt sie wie ein kleines Kunstwerk. Ein wenig Farbe bringen die roten, bereiften Hagebutten und die Weihnachtskugeln sorgen nun auch im Elfenrosengarten für ein wenig Adventstimmung.
Habt alle einen gemütlichen 2. Advent und bleibt schön gesund bei dem Wetter :-)
























Montag, 28. November 2016

Advent, Advent ...

.... ihr hattet hoffentlich alle einen wunderschönen 1. Advent :-) Hier bei uns war wie immer viel Stress angesagt. Zum großen Teil spielte sich das Wochenende, wie jedes Jahr zum Advent, in der Turnhalle und auf dem Fußballplatz ab. Der Große hatte sein letztes D-Jugend-Punktspiel auf dem Platz und der Kleine sein letztes G-Jugend-Turnier in der Halle. Ja, auch der Kleine spielt nun schon Fußball im Verein. Dabei ist er noch nicht mal 5 Jahre. Aber der "ganz leicht" fußballverückte Lieblingsmann meint, das kann unser Kleiner schon! Na, und der Kleine meint das ja schon lange ;-)
Also, sind jetzt die Wochenenden gut durchorganisiert mit den Fußballspielen meiner drei Männer. Und ich bin nun so gar kein Fußballfan - aber was macht man nicht alles für die Lieblingsmänner :-)
So nun zeig ich euch noch schnell, meinen Adventskranz (der schon seit Jahren genau gleich aussieht ;-)), unseren Adventskalender (ja, ich weiß - der ist auch jedes Jahr gleich ;-)) und meine Apfeldeko, die hab ich diesmal an den Schrank gehängt - was mir sehr gefällt.
Und glaubt mir - meine Wäscheberge mit dreckigen, ollen Sportklamotten, Hausaufgabenhaufen, Zeitungs- und Poststapel, die hier im Wohnzimmer und in der Küche auch noch überall herumliegen, wollt ihr wirklich nicht sehen ;-)))
Davon habt ihr bestimmt selber genug, oder?

So, aber nun noch die Gewinner. Ich, bin ja immer noch so überwältigt, von euren vielen lieben Kommentaren zu meiner Verlosung und ich danke euch sehr für eure lieben Worte. So gerne würde euch wirklich allen so ein Bildchen schenken. Aber soviele Ilexe kann ich leider nicht malen.;-)
Der 1.Gewinn geht daher an Tanja und der 2.Gewinn geht an Aneta.
Bitte schreibt mir ganz schnell eure Adresse, damit ich die Päckchen auf die Reise schicken kann :-)







Freitag, 25. November 2016

Meinen Weihnachtsschrank ...

... liebe ich in der Vorweihnachtszeit besonders. Nun ist er wieder herrlich rot-weiß geschmückt. Unserem kleinen Sohnemann gefällt das Schaukelpferd von Greengate am besten. Der Große hat die Augen verleiert und gemeint - ein Kerzenschaukelpferd? - Was für ein Kitsch!
Oh, man - er ist schwer in der Pubertät und sowas ist alles so uncool geworden. Bloß niemanden merken lassen, dass er es schön findet. Denn insgeheim liebt er den weihnachtlichen Kram ja doch ;-)
Aber ich bin froh, dass wir unseren Kleinen haben, der staunt noch so schön über die weihnachtlichen Schmückereien!
Zu Helgas Friday-Flowerday schicke ich heute meine kleinen abgeschnittenen Weihnachtssternzweige. Sie halten sich ein paar Tage in der Vase und mein Weihnachtsstern hat es mir nicht übelgenommen, dass ich ihm ein paar Stengel gemopst habe und in der Wohnung verteilt hab.
So, bleibt alle gesund und nun wünsche ich euch ein wunderschönes 1. Adventwochenende :-)