Freitag, 1. Juni 2018

Alles im Zeitraffer ...

... und 3 Wochen zu früh. Zack blühen die Rosen auf, zack verblühen sie auch gleich wieder und verteilen ihre Blütenblätter im ganzen Garten!
Das am 1. Juni meine historischen Rosen schon fast durch sind mit der schönsten Blüte, hab ich die ganzen Jahre noch nie erlebt! Hier gab es in den letzten Wochen keinen Tropfen Regen und nur Hitze. Ein paar Grad weniger wären den Rosen bestimmt lieber gewesen und sie hätten sich dann nicht so extrem beeilt. Aber wir genießen jetzt ausgiebig diese herrliche Zeit und sind fast nur im Garten. Alles duftet und die Bienen sausen mit mir zusammen um die Wette durch die Rosen und wir versuchen überall gleichzeitig zu sein.
Die Rosen rufen alle durcheinander: "Hierher, hierher!" und wollen von den Bienen bestäubt und von mir hübsch fotografiert werden. Bei der Hitze kommt man da echt ins Schwitzen! (Ob die Bienen eigentlich auch schwitzen können?
Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende und hoffentlich keine Unwetter und Gewitter. Meinen Rosen wünsche ich das natürlich auch. Zum Glück wurden sie ja bis jetzt verschont :-)

PS: Mein Blumensträußchen verlinke ich wieder im Friday-Flowerday bei Helga!





















Kommentare:

  1. Also meine beiden historischen Rosen blühen noch gar nicht und von den anderen auch etwa erst die Hälfte. Ist mir aber recht, denn so hab ich viel länger was von der Pracht. Daran zu denen ein paar Rosen für die Vase zu schneiden, das kann ich im Moment echt noch vergessen. Allerdings bin ich da eh meist zu geizig und lasse sie lieber am Strauch :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Urte,

    mit dir freue ich mich über deine schöne Blütenpracht.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte,
    Zeitraffer trifft es absolut! Immerhin ist es Dir gelungen, die Rosenpracht auf Fotos zu bannen. Ich schaue täglich den rasanten Fortschritt der Rosenblüte an. Russeliana hat schon kräftig Federn gelassen, unter ihr liegt ein dunkelroter Rosenblütenblätterteppich. Lykkefund ist voll erblüht, das war letztes Jahr erst Mitte Juni der Fall.
    Genießen wir es jetzt umso mehr :-)
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  4. Welch eine Rosenpracht, liebe Urte. Auf deiner romantischen Bank zu sitzen, den Blütenduft und dazu einen Rosensecco zu genießen stell ich mir jetzt traumhaft vor. Hier gewittert und gießt es, aber das ist auch bitter nötig... viele Rosen sind bei mir teilweise drei Wochen eher dran als die Jahre zuvor.
    Genießen wir den Rosengarten - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Woow, welch ein wunderschönes Gartenparadies....und die Kissen passen ganz zart und wunderbar ins Bild.Traumhaft!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Urte, Deine Bilder rufen laut hinaus : Juni wie er sein soll, sei willkommmen !
    Ich bin total verzückt !
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Urte, das kenne ich nur zu gut .Wollte auch immer viele von den duftenden Rosen im Garten. Da das aber immer so ist, dass sie heute aufblühen und morgen verblüht sind, wegen Hitze Hitze Hitze, habe ich davon Abstand genommen und wirklich keine mehr gepflanzt. Jetzt freu ich mich ganz kurz an denen , die ich habe und die eben nur einmal im Jahr blühen und ansonsten versuche ich, entgegen aller Jugendträume, Stauden und Blüher zu finden, die Hitze und Trockenheit und im Winter Eiseskälte ohne Schnee abkönnen. Sind dann nicht immer die gewünschten romantischen Cottage-Pflanzen, die man von englischen Gärten her kennt. Aber was will man machen, das Klima hat sich gewandelt.....

    Genieße die wenigen Tage und schöne Grüße der Achim

    AntwortenLöschen
  8. Ach, die Bienen schwitzen bestimmt nicht, die fächern sich ja mit ihren Flügeln frische Luft zu und das, so wie du es beschreibst, ohne Pause ;) !
    Schöne Rosen hast du, wie in einem Märchen!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  9. Deine Rosen sind ein Traum! Die Rosen wachsen heuer wie verrückt. Manche Stauden kamen wohl gar nicht mit und haben überhaupt nicht geblüht. Wie z. B. das Kaukasus Vergißmeinnicht. Sonst hat es immer riesige Blütenwolken gebildet. Dieses Jahr ist es überhaupt nicht gewachsen. Vermutlich weil der Frühling irgendwie ausgefallen ist und wir gleich Sommer hatten. Hier hat es auch nur ganz wenig geregnet und obwohl für heute Nacht einiges angekündigt war, fiel kein Tropfen. Na ja... lieber so, als Unwetter!
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Urte,
    auf deinen Bildern sieht man nur am Rasen, dass es nicht geregnet hat. Die Rosen sind ja immer hart im Nehmen und ziehen sich das Wasser sonstwoher. Hoffentlich wird es aber mal ein bisschen kälter und regnerischer.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo, liebe Urte,
    ich kann es nur wieder sagen .. Dein Garten ist einfach ein Traum, ein Paradies! deine Rosen lassen mein herz aufgehen, so schön sind sie! Und so herrliche Bilder hast Du wieder gemacht! Danek dafür!
    Hab ein wundervolles Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥
    Danke auch für Deine so lieben Worte bei mir, ich freu mich auch schon auf die Akeleisamen *lächel*

    AntwortenLöschen
  12. Das letzte Bild ist so wunderschön liebe Urte.
    Die Kanne mit den Rosen, herrlich.
    Und die Blüten sehen einfach nur wow aus.
    Besonders die dunklen finde ich wunderschön.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Urte,
    ich bin auch immer wieder erstaunt,wie schnell die Natur doch in diesem Jahr ist!
    Hier beginnen die Rosen jetzt auch zu blühen.
    Bis jetzt sind wir von Unwettern verschont geblieben und es hat sogar ein paar Mal geregnet in dieser Woche.
    Ein schönes Gartenwochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  14. Vielen lieben Dank für die schönen Impressionen Deiner Rosen. Bei mir ist es noch nicht so weit. Sie spitzen schon raus und ich sehe schon, dass es üppig wird, aber sie brauchen noch ein paar Tage. Liebe Grüße Isabella

    AntwortenLöschen
  15. ...so eine Rosenpracht in deinem Garten, liebe Urte,
    und die Bank mit den Kissen - so romantisch...bestimmt blühen die Rosen trotzdem noch lange oder dann halt wieder und du kannst dich daran erfreuen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Wie wunderschön das aussieht liebe Urte, so ein zauberhafter Rosengarten und kombiniert mit den tollen Kissen perfekt, sehr sehr schön, alles Liebe vom Reserl und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein bezaubernder Garten, liebe Urte. Ich sitze hier und schmelze.. hachz! Wie schön es doch bei Dir ist. Die rosa Rosen sind ein absoluter Traum, dazu die weiße Bank und das hübsche Geschirr.. allerliebst! Dir ein charmantes Wochenende. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Wir sind zwar ein wenig später dran, doch auch so früh wie noch nie ;)) Ein Traum deine Rosen liebe Ute! <3
    Liebste Grüße ins Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Urte,

    ein wunderbarer Rosentraum!! Ich bin begeistert wie wunderschön das aussieht. Ich würde gerne ein Tässchen mittrinken auf Deinem romantischen Bänkchen.

    Herzliche Grüße aus der Blogpause
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Urte,
    ich beneide dich um deinen Rosentraum. Es ist einfach wunderschön anzusehen. Leider kannst du uns über das Internet nicht den Duft vermitteln, das wäre sicherlich ein Highlight.
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  21. So eine traumhaft schöne Rosenpracht. Ich beneide dich für diesen wunderschönen Garten bzw. Park den du hast.
    Wünsche dir einen schönen Sonntag Nachmittag
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschön bei Dir - hier ist auch die Rosenhölle, nein, der Rosenhimmel ausgebrochen!

    AntwortenLöschen
  23. herrlich wie es bei dir blüht
    wieder soo schöne Bilder
    ja ..die Natur hat den Turbogang drin
    und es blüht als gäbe es kein nächstes Mal ..
    hier hat es eine Nacht wohl kräftig geregnet
    aber jetzt haben wir schon wieder Sonne pur und Temperaturen bis 30 Grad.. leider vertag ich das nicht so gut
    auf deiner Bank könnte ich es aber sicher aushalten ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  24. Guten Morgen liebe Urte, dieses Phänomen der verzogenen Jahreszeiten fällt tatsächlich auf. Wir können es bei unserem Rhabarber beobachten, der voll da ist im Gegensatz zu den früheren Jahren.

    Zu der Frage vom 🌹zu meinem Rosensirup nach Deinem Rezept: Ja, der ist wirklich gut gelungen und sehr lecker geworden!

    Nun wünsche ich Dir noch schnell eine angenehme Woche und sende herzliche Grüßle, Heidrun

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Urte,

    so schöne Bilder, zum Schwelgen. Auch bei mir sind die Rosen auf dem Vormarsch und zeigen ihre Pracht. Ich genieße das besonders, wenn ich nach Hause komme...

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Urte, mit einer Tasse Kaffee versinke ich gerade in deinen schönen Bildern!
    Herzlichen Gruss Moni

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Urte, in Deinem Rosengarten sieht es ja herrlich aus. Ich bin immer wieder hin und weg. Das Problem mit dem fehlenden Regen haben wir allerdings auch. Seit Wochen herrscht massive Trockenheit und Hitze. Wir knacken fast jeden Tag die 30°C, wenn es einmal "kühler" ist, gibt es noch immer 25°C. Ob das Wetter so bleibt? Viel Spass noch im Garten.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar.
Und solltest du hier bei mir kommentieren, erklärst du dich automatisch mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Von Nutzern die Kommentare in meinem Blog hinterlassen, werden neben den Kommentaren auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Kommentator gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient meiner Sicherheit, da ich für widerrechtliche Inhalte auf meiner Webseite belangt werden kann, auch wenn diese durch andere Benutzer erstellt wurden. Bitte lies dir dazu auch meine Datenschutzerklärung durch.