Freitag, 29. Juni 2018

Rosengelee, Rosarium, Rosengarten, Rosen, Rosen, Rosen ....

... oje!!! Ich glaub meine Jungs können Wörter mit R bald nicht mehr hören ;-) in den letzten Wochen hat sich hier wirklich fast alles um sie gedreht - die Königin der Blumen! Hier in der Wohnung trocknen überall Rosenblüten und Blätter vor sich hin. Natürlich habe ich dieses Jahr auch wieder Rosengelee eingekocht. Ich habe mit meiner Freundin und ihrer kleinen Tochter das Rosarium Sangerhausen besucht. Zum Glück waren meine Jungs lieber nicht mit und beim Fußball. Sie hätten nur die Augen verdreht. So konnten wir die rosige Zeit in Sangerhausen so richtig genießen und das kleine Rosenmäuschen ist von Rose zu Rose geflattert, wie ein Schmetterling und hat überall dran geschnuppert :-)
Außerdem war ich, wie schon einmal vor 3 Jahren, wieder zu Besuch in Rudolfs herrlichem Rosengarten und habe seine mittlerweile über 400 Rosensorten, die riesigen Rambler und seine vielen historischen Strauchrosen bewundert. Er hat mich wieder mit seinem leckerem Träubleskuchen aus Johannisbeeren bewirtet und die Zeit verging wie im Flug - wie leider auch die gesamte Rosenzeit überhaupt. Schade, dass alles vorüber geht. Aber so wie ich mich jedes Jahr neu auf Weihnachten, oder auf die ersten Schneeglöckchen, die Tulpenzeit oder den goldenen Herbst freue, freue ich mich nun schon auf die nächste Rosenzeit.
Ein paar Rosen im Körbchen schicke ich nun noch zum Friday-Flowerday und wünsche euch einen wunderschönen Start ins Wochenende!































Kommentare:

  1. Ein traumhafter Garten !!! Die gefüllten Rosen mag ich besonders gerne :-)
    Herzliche Grüße und ein sonniges Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  2. Wspaniały ogród !. Pozdrawiam :-).

    AntwortenLöschen
  3. Eine herrliche Rosenpracht und diesmal sogar Fotos aus 3 verschiedenen Gärten. Das kleine Mädchen scheint es richtig zu genießen...mein Sohn war letztens auch ziemlich gelangweilt, als wir im Rosengarten Forst waren.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Meine Rosen blühen leider nie so üppig, aber ich müsste sie haltauch nur regelmäßiger düngen.
    In Sangerhausen war ich auch mal, das ist aber schon ein paar Jahre her.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lis,
      zum Glück musste ich meine Rosen noch nie düngen.
      Unsere Erde scheint für sie perfekt zu sein.
      Schweren Lehmboden mögen sie wohl einfach sehr gern :-)
      LG Urte

      Löschen
  5. wundervolle Bilder
    da im Garten an der Kaffeetafel hätte ich auch gerne gesessen ;) genießen in vollen Zügen
    aber auch gut dass es sie nicht das ganze Jahr gibt
    dann wäre es nicht Besonderes mehr

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Mmmh.. Rosengelee! So ein liebliches Genüsschen. Der Garten ist wirklich wundervoll, liebe Urte. Wie Rudolf die Rosen mit dem Fingerhut kombiniert gefällt mir sehr - so herrlich märchenhaft. Dir ein charmantes Wochenende. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine Rosenpracht, ein Traumgarten, da fehlen mir die Worte.
    Und Rosengelee, das ist was ganz Feines.
    Nun schaue ich nochmal die tollen Rosen an, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Urte,
    einfach so schön, all deine Rosenbilder! Das Mädchen passt mit seinem Kleid perfekt dazu, ein schönes Bild!
    Dir einen sonnigen Abend und
    liebe Grüsse
    Eda

    AntwortenLöschen
  9. Deine Rosen sind wirklich ein Traum! Und alle total gesund und ohne Pilz! Einfach wundervoll!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Urte,
    ja,ich glaub Blumen sind so ein Mädelsding:)
    Es gibt aber auch Ausnahmen unter den Männern:):):)
    Das Foto von der kleinen Maus gefällt mir heute auch besonders gut!
    Ein gemütliches Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Urte,
    Dein Rosengarten ist einfach himmlisch!Danek für die traumhaft schönen Bilder! Rosengelee hab ich noch nie gemacht, aber ich kann mir vorstellen, wie köstlich es schmeckt :O)
    Ich wünsche Dir ein zauberhaftes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Urte, das ist ja der blanke Wahnsinn. So viele wunderschöne Rosen. Ich bin begeistert. Bei uns verging die Rosenzeit auch sehr schnell, aber die meisten starten bereits in eine zweite Blüte.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Urte,
    schon wieder so zauberhafte Bilder, an denen man sich kaum sattsehen kann, großartig!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön dein Garten. Ich bin schwer begeistert.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Ich liebe einfach deine Rosenbilder liebe Ute!! Ein Traum!
    Liebste Grüße in die neue Woche
    Christel

    AntwortenLöschen
  16. Eine Pracht. Ich hab jetzt zwei Runden durch deine Rosenbilder gedreht und bin immer noch nicht fertig mit dem Staunen. Ein Erlebnis für alle Sinne. Wundervoll.
    Hab eine tolle Zeit und lass dich drücken
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Urte,
    das war ja ein richtiges Schwelgen in Rosenträumen!!! Vielen Dank für diese herrlichen, stimmungsvollen Bilder!
    Deine neue Rosenbank ist ebenfalls ein Traum. Ich wünsche Dir ungezählte wundervolle, inspirierende und beglückende Stunden an diesem gemütlichen Ort.
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  18. Einfach traumhaft, liebe Urte finde ich diese hübsche weiße Laube in Deinem wundervollen Gartenparadies. Ja, da lässt sich’s wohl sein, da kann frau die Seele baumeln lassen. Fehlt nur noch ein Tischchen? Für den Eistee, für die Gartenzeitung...

    ...ein herzlicher Sonnengruß zum Wochenende von Heidrun

    AntwortenLöschen
  19. Hallo du Liebe,
    ich hoffe, es geht dir und den Deinen gut und ihr habt den Sommer schön verbracht!
    Herzliche Rostrosengrüße, Traude

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar.
Und solltest du hier bei mir kommentieren, erklärst du dich automatisch mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Von Nutzern die Kommentare in meinem Blog hinterlassen, werden neben den Kommentaren auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Kommentator gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient meiner Sicherheit, da ich für widerrechtliche Inhalte auf meiner Webseite belangt werden kann, auch wenn diese durch andere Benutzer erstellt wurden. Bitte lies dir dazu auch meine Datenschutzerklärung durch.