Freitag, 7. Juni 2019

Die Rosen blühen dieses ...

... Jahr besonders schön :-) Oder denke ich da zu subjektiv? Ich habe jedenfalls das Gefühl meine vornehme Gartengesellschaft will sich dieses Jahr selbst übertreffen. Eine Rose ist schöner als die andere. Und dieser Duft wieder! Für meinen Rosengarten ist das jetzt natürlich die allerschönste Zeit. Aber sie ist auch sehr schnelllebig, diese Zeit, da ich mich beim Anlegen des Gartens zum größten Teil für einmalblühende historische Strauchrosen entschieden habe. Nur wenige Wochen im Jahr ist mein Rosengarten ein rosa, weiß, gelb und rot blühendes Blütenmeer. Das restliche Jahr ist er dann eher grün :-) Auch wenn ich mittlerweile viele verschiedene Rosenbegleiter und auch mehrmals blühende Rosen dazwischen gepflanzt hab. Die Strauchrosen sind zu hoch und zu riesig und machen nach Blühschluss einfach das Gesamtbild grün.

Nun genieße ich jedoch erst mal die vielen Blüten und den herrlichen Duft. Die schönste Zeit kann eben nicht ewig dauern :-) Ich hoffe ja die krasse Wärme der vorigen Woche bleibt jetzt nicht zu lange. Dadurch würde sich die Blühzeit doch ganz schön verkürzen. Meine hübschen Ladys mögen eben am liebsten gaaaanz gleichmäßiges Wetter :-) Temperaturen um die 25 Grad, Sonne, aber auch mal ne nette Wolke und bitte keinen Starkregen, Hagel, Sturm oder andere Wettergemeinheiten ;-)
Ein wunderschönes Pfingsten wünsche ich euch allen!
























Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Urte!
    Ja, Du hast Recht, dieses Gefühl habe ich auch, die Rosen blühen in diesem JAhr besonders schön und üppig!
    Deine Blütenpracht ist wieder herrlich anzuschauen! Herzlichen Dank für die wundervollen Bilder!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in das verlängerte Pfingst-Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für tolle Bilder. Deine Rosen sind ein Traum. Unsere Rosen sind noch nicht so weit, sie können sich an Deinen ein Beispiel nehmen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Urte,
    herzlichen Dank für deinen schönen Post.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Piękny różany ogród. Różany zapach musi tam być obłędny. Pozdrawiam :-).

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Urte,
    ich finde auch, dass sie dieses Jahr besonders schön blühen, vielleicht müssen sie das letzte Jahr kompensieren, als es so trocken war. Duften tun sie auch mehr, habe ich den Eindruck.
    Schönes Wochenende!
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Deine Rosen sind wunderschön und ich freue mich, dass ich bald auch Rosen zeigen kann. Sie wachsen in unserer Anlage und darüber freue ich mich auch sehr.

    Manch Rosen duften aber auch verflixt gut.
    Sodele mit dem Mount Everst hast du schon recht, ich würde da auch nicht hingehen, aber es gibt nun mal Leute, die viel Geld dafür bezahlen, dass man sie auch hochträgt und solange ein Sherpa das eben macht, ist dsa so.
    Manche Dinge kann ich nicht ändern und aufregen, das mache ich schon lange nicht mehr. Man kann nur warnen.
    Aber wenn ich das Wahlergebnis sehe z.B. in den neuen Bundesländern, dann frage ich mich, ob die denn nichts gelernt haben.

    Mehr mag ich zu den Menschen jetzt nicht schreiben.

    Mit ganz lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  7. Deine Rosen sind ein Traum! Hier fangen sie erst langsam zu blühen an. Ich drücke uns die Daumen, dass Starkregen, Hagel und all zu große Hitze ausbleiben!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  8. Du wohnst wirklich in einem Rosenparadies liebe Urte.
    Herrlich schaut es bei Dir aus.
    Eine Rose schöner als die andere.
    Aber auch meine ganz simple Rose blüht dieses Jahr schöner als zuvor.
    Du hast bestimmt recht.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Urte,
    da möchte man doch wirklich am liebsten die Zeit anhalten und die Rosenblüte ewig genießen!
    Ich kann dich da verstehen!
    Das kleine Rosenstämmchen bei meinen Eltern hat in diesem Jahr besonders viele Blüten.Herrlich!
    Ein rosiges Pfingst-Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Ja, ich wünsche dir wenige Wetterwidrigkeiten für deine Schätze! Hier schauert es jeden Tag...
    Ein schönes Pfingstwochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  11. oh jaaa..
    das ist mir auch schon aufgefallen
    und vor allem sind die Blüten sehr groß und üppig

    wunderschön sieht es wieder in deinem Rosengarten aus
    jetzt muss man jeden Tag genießen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  12. SCHÖNE Grüsse in den Rosenelfengarten aus der Ferne, bin entzückt...so eine Freude darin zu wandeln...
    Herzlichst
    Brigitte
    🌹🌹🌹

    AntwortenLöschen
  13. Ach was für herrliche Rosen. Da glaube ich ja schon fast den Duft zu riechen. Ich habe nicht so viele Rosen wie du, freue mich aber über jede einzelne Blüte. :-)

    Deine Zeichnungen gefallen mir super gut.

    Ich schicke dir herzliche Pfingstgrüße,
    Barbara
    https://sommerlese.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Urte, deine Rosen samt Garten sind einfach ein Traum! Danke für die tollen Gartenimpressionen. Die Farben und Blüthen (ja es sind sehr große und üppige dabei :-) sind einfach herrlich anzuschauen.
    Wünsche dir und deiner Familie auch einen wunderbare Pfingsten. Herzliche Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  15. Herrlich, dein rosiger Post liebe Urte...ich hab förmlich den tollen Rosenduft in der Nase. ;-)
    Hab noch einen schönen Pfingstmontag - lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Urte,
    Endlich ist es soweit ♥♥♥Deine Rosen sind ein Traum, bei mir im Garten sind sie auch schon aufgegangen. Deine Zeichnungen sind einfach herrlich.
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  17. Ich glaube, es ist dem Wetter zu verdanken, dass sie dieses Jahr besonders schön blühen. Es war lange kalt und vor allem feucht. Leider war der Wettergott in Franken nicht so gnädig. Als wir von der Werra-Pfingstradeltour zurück waren, hatte es Gertrude und die Louis Odier schon ganz schön zerrupft.
    Bei dir ist einfach der Juni der schönste Monat, so wie Erdbeeren ja eigentlich auch nicht ganzjährig verfügbar sind....;-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  18. Herrlich Deine Rosenfotos.
    Ich habe auch dieses subjektive Empfinden. Vielleicht sollte ich meine Rosen mehr giessen? Dieses Jahr haben sie besonders viel Regen bekommen und haben so viele wunderschöne Blüten gebildet.
    Einzig die Rose der Urgrossmama leidet unter dem Wetter. Sie kriegt ihre Knospen bei Regen nicht auf.
    Danke fürs mitnehmen.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar.
Und solltest du hier bei mir kommentieren, erklärst du dich automatisch mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Von Nutzern die Kommentare in meinem Blog hinterlassen, werden neben den Kommentaren auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Kommentator gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient meiner Sicherheit, da ich für widerrechtliche Inhalte auf meiner Webseite belangt werden kann, auch wenn diese durch andere Benutzer erstellt wurden. Bitte lies dir dazu auch meine Datenschutzerklärung durch.