Freitag, 28. Juni 2019

Meine rosigen Bienenlieblinge ...

...haben in den letzten Wochen bei den Bienen ordentlich für Arbeit gesorgt. Die halb- und ungefüllten Rosen Alain Blanchard, Aleksis Kivi, Ghislaine de Féligonde, Hedi Grimm, Kristiina, Lykkefund, Officinalis, Onerva, René d'Anjou, Rosa gallica, Rosa glauca, Rosa moyesii, Rosa Mundi, Rosa Muscosa, Roseraie de Commer, Semi-plena, Splendens, Trigintipetala, Tuscany, Violacea haben wirklich alles getan, um von den Bienen so viel Aufmerksamkeit wie möglich zu bekommen.
Sie rüschten sich auf, zogen Kleidchen mit Punkten an, hüllten sich in tiefroten Samt, frisches Weiß, zartes Rosa oder zeigten sich im flatterigen Streifengewand. Aber das Wichtigste und Anziehendste für die fleißigen Bestäuber war wohl einfach wieder diese gut sichtbare, rosig duftende, herrlich sattgelbe und goldige Sonne in der Mitte der Blüten meiner halb- und ungefüllten Rosendamen. Die Bienen hatten ganz schön zu tun, alle Blüten zu erwischen, denn die Rosenzeit war viel zu kurz dieses Jahr! Beeilung war angesagt.
Ich denke jedoch, sie haben wieder alles geschafft und die Vögel haben im Herbst wieder ordentlich Hagebutten zum Naschen.
Und unser Mäuschen hat das Gesumme und Gebrumme lieber von unserem Lieblingsplatz aus beobachtet :-)

























Kommentare:

  1. Liebe Urte,
    herzlichen Dank und sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Urte,
    da haben die Bienchen eine feine Auswahl und reichlich zu naschen! Deine Rosenwelt ist einfach ein Traum!
    Hab noch einen schönen Freitag und ein fröhliches und wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Urte,
    da hast du gleich eine Sandbiene in der Blüte erwischt, vielleicht Andrena nitida?
    Sehr schön sind die ungefüllten Blüten.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Was für wunderschöne Rosen - ich mag einfach blühende sehr gern. Deine Auswahl ist beeindruckend. Die Katze ist supersüss.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Urte,
    die ungefüllten Rosen mit ihren wunderschönen Staubgefäßen mag ich sehr....vor allem weil es dort brummt und summt. Deine Bilder sind mal wieder so schön, nur schade dass die Blüten bei der Hitze zu schnell verblühen.
    Hab ein feines Wochenende - lieben Gruß, Marita
    PS: zum Gamander hab ich bei mir geantwortet.

    AntwortenLöschen
  6. sooooo traumhaft deine ROSEN.....
    i schmelz dahin.... freu,,,feu

    wünsch da no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbar, all diese Schönheit! Und vom Bienchen bis zum Menschen, alle haben etwas davon! Danke für die wunderbaren Einblicke und ein schönes WE! VlG, Bianca

    AntwortenLöschen
  8. WOW traumhaft schöne Aufnahmen von zauberhaften Blüten, sehr beeindruckend.

    Sommerliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  9. Dein Garten ist ja ein richtiges Bienenparadies! Von diesen Sorten hab ich keine einzige hier stehen, dazu fehlt mir einfach der Platz. Bienengesummse hatten wir in den letzten Tagen aber trotzdem genug, denn wir wohnen in einer Allee mit Linden und deren Blüte war dieses Jahr mehr als üppig.
    Komm gut durch die heißen Tage

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  10. Herrlich, wie Deine Rosen blühen. Ich muss wohl meine Kletterrose entfernen. Mir war gar nicht so bewusst, dass sie ziemlich tief wurzeln. An der Stelle sind einige Leitungen im Boden und ich will kein Risiko eingehen!
    viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  11. was für eine Bienenweide
    ein richtiges Schlemmerland
    das sind aber auch soo wunderschöne Blüten
    schade dass durch die Hitze jetzt alles etwas schneller ging
    dafür gibt es dieses Jahr auch auch eine Fülle

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  12. Deine Rosendamen haben sich wirklich schick für die Bienen gemacht, liebe Urte! Welches Bienchen kann da schon widerstehen? Ein paar solcher ungefüllter Rosen habe ich auch - die Lykkefund war im Juni der Star hier - aber mit einer derartigen Fülle kann ich leider nicht aufwarten. Hier ist der Lavendel besnders beliebt bei den Bienen, und wenn der verblüht, wird er vom Sommerflieder abgelöst. Euer Mäuschen ist auch so süß! Kraul sie bitte mal wieder von mir!
    Ganz herzliche rostrosige Grüße, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/07/ruckblick-auf-den-juni-plus-taglilien.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar.
Und solltest du hier bei mir kommentieren, erklärst du dich automatisch mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Von Nutzern die Kommentare in meinem Blog hinterlassen, werden neben den Kommentaren auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Kommentator gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient meiner Sicherheit, da ich für widerrechtliche Inhalte auf meiner Webseite belangt werden kann, auch wenn diese durch andere Benutzer erstellt wurden. Bitte lies dir dazu auch meine Datenschutzerklärung durch.